Logo Energie-Fachberater.de
29.06.2022
mehr zu Förderung
 

KfW-Zuschüsse für Barrierefreiheit wieder verfügbar

Anträge können im Zuschussportal gestellt werden

Die KfW-Zuschüsse für Barrierefreiheit im Programm "Barrierereduzierung – Investitionszuschuss (455-B)" sind ab sofort wieder verfügbar. Anträge können im KfW-Zuschussportal bereits gestellt werden. Wichtig ist eine Antragstellung vor Beginn der Arbeiten! Bauministerin Klara Geywitz hat Haushaltsmittel in Höhe von 75 Millionen Euro für die Barrierefreiheit angekündigt (2021 waren es 130 Millionen Euro).

Barrierfreiheit: Waschtisch und WC
Für den barrierefreien Umbau des Bades sind wieder Zuschüsse verfügbarFoto: energie-fachberater.de

Die KfW weist darauf hin, dass eine Antragstellung nur möglich ist, wenn mit dem Vorhaben noch nicht begonnen wurde. Aufgrund der hohen Nachfrage in den vergangenen Jahren und der reduzierten Haushaltsmittel ist davon auszugehen, dass die Fördermittel nicht bis Ende des Jahres 2022 reichen werden.

Wer die KfW-Zuschüsse für Barrierefreiheit im Programm 455-B beantragen möchte, sollte seinen Förderantrag zügig stellen. Das ist online im KfW-Zuschussportal möglich. Antragsberechtigt sind private Eigentümer:innen und Mieter:innen.

Zehn Prozent Zuschuss für Barrierefreiheit
Die Förderung der KfW für Barrierefreiheit umfasst für einzelne Maßnahmen (wie Einbau einer bodengleichen Dusche, ein barrierefreies Bad, den Einbau eines Homelifts oder Treppenlifts) einen Zuschuss in Höhe von 10 Prozent der förderfähigen Kosten (max. 5.000 Euro). Wer mit einem Komplett-Umbau den Standard "Altersgerechtes Haus" erfüllt, erhält sogar 12,5 Prozent der förderfähigen Kosten (max. 6.250 Euro) von der KfW erstattet.

Was kostet eine Badsanierung? Hier können Sie kostenfrei und unverbindlich Vergleichsangebote einholen.

Förderkredit ist Alternative zum Zuschuss
Alternativ kann die Kreditförderung der KfW genutzt werden: Dafür stehen im KfW-Programm Altersgerecht Umbauen – Kredit (159) zinsgünstige Darlehen zur Verfügung. Die Antragstellung erfolgt in diesem Fall vor dem Start der Sanierung bei einem Finanzierungsinstitut (Banken, Sparkassen und Versicherungen).

Alle weitere Informationen finden Sie unter: Barrierefrei Umbauen mit KfW-Förderung und Förderung für die barrierefreie Badsanierung sowie Förderung für ein barriefreies Grundstück.


Schritt-für-Schritt-Anleitung zur maximalen Förderung der barrierefreien Badsanierung: Jetzt interaktives eBook holen und sofort loslegen!
Klara Geywitz, Bundesministerin für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen: "In seinem vertrauten Umfeld so lange wie möglich leben zu können, ist insbesondere für ältere und mobilitätseingeschränkte Menschen wichtig. Deshalb freue ich mich, dass die Förderung Barrierearmes Wohnen in Kürze wieder fortgeführt werden kann. Für 2022 wird der Bund Fördermittel in Höhe von 75 Mio. Euro für das KfW-Programm Altersgerecht Umbauen/ Barrierereduzierung zur Verfügung stellen. Mit diesem Programm unterstützen wir die dringend erforderlichen baulichen Anpassungen im Wohnungsbestand. Der Bedarf wird in den kommenden Jahren angesichts des fortschreitenden demografischen Wandels nochmals deutlich anwachsen."

mehr zu Förderung
 
 
 
 
Quelle: BMWSB / energie-fachberater.de / KfW
 
 

Sanierungsforum

Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Sanierungsforum

hochrunter

Unsere Portalpartner

 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 

Newsletter-Abo