Logo Energie-Fachberater.de
16.02.2022
mehr zu Förderung
 

KfW-Zuschüsse für Einbruchschutz wieder verfügbar

Antragstellung ab sofort möglich / Richtigen Zeitpunkt beachten

Das KfW-Förderprogramm "Investitionszuschuss Einbruchschutz (455-E)" steht wieder bereit - Zuschüsse können ab sofort beantragt werden. Das Bundesministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen (BMWSB) hat jetzt die Fördermittel für das Jahr 2022 bereitgestellt. In dem Förderprogramm sind bis zu 1.600 Euro Zuschuss für die Verbesserung des Einbruchschutzes möglich.

Einbruch über ungesicherten Lichtschacht
Wer den Einbruchschutz seiner Immobilie verbessern möchte, kann jetzt wieder die KfW-Zuschüsse beantragenFoto: www.k-einbruch.de / Polizeiliche Kriminalprävention

Private Eigentümer:innen und Mieter:innen können ab sofort wieder Zuschüsse für Maßnahmen zum Einbruchschutz bei der KfW beantragen. Die Fördermittel für 2022 stehen nun bereit. Nach den Erfahrungen mit dem Förderstopp der BEG weist die KfW nun explizit darauf hin, dass eine Antragstellung im KfW-Zuschussportal nur möglich ist, solange die Fördermittel nicht aufgebraucht sind. Ein Rechtsanspruch auf den Zuschuss besteht nicht.

Wichtig für die Förderung ist:
Der Zuschuss-Antrag muss unbedingt im KfW-Zuschussportal gestellt werden, bevor die Arbeiten beginnen.

Welche Maßnahmen werden gefördert?
Zuschüsse und Förderkredite für mehr Einbruchschutz gibt es unter anderem für diese Maßnahmen:

  • einbruchhemmende Haus- und Wohnungseingangstüren
  • Einbruchhemmende Garagentore
  • Nachrüstsystemen für Haus- und Wohnungseingangstüren
  • Einbau einbruchhemmender Gitter und Rollläden
  • Kamerasysteme, Personenerkennung an Haus- und Wohnungstüren, intelligente Türschlösser

Einen genauen Überblick zur Förderung und zu den geförderten Maßnahmen geben wir in unserem Artikel KfW-Förderung für mehr Einbruchschutz.

Das Programm Investitionszuschuss Einbruchschutz (455-E) finden Sie hier. Alternativ zum Zuschuss steht die Kreditförderung im Programm Altersgerecht Umbauen – Kredit (159) zur Verfügung.

mehr zu Förderung
 
 
 
 
Quelle: KfW / energie-fachberater.de
 
 

Sanierungsforum

Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Sanierungsforum

hochrunter

Unsere Portalpartner

 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 

Newsletter-Abo