Logo Energie-Fachberater.de
12.11.2020

Zuschuss in Thüringen für Solarstromspeicher und Photovoltaik

Hausbesitzer können im Programm Solar Invest Förderung beantragen

Eigentümer in Thüringen können in Sachen Solarstrom richtig durchstarten! Anders als in anderen Bundesländern gibt es hier nämlich nicht nur einen Zuschuss für Solarstromspeicher, sondern auch für die dazugehörige Photovoltaik-Anlage! Maximal 9.000 Euro Zuschuss sind möglich. Alle Infos und Details zur Förderung für Solarstromspeicher und -anlagen in Thüringen. Derzeit gibt es allerdings einen Antragsstopp!

Große Photovoltaik-Anlage im SommerBild größer anzeigen
Nur nicht für Solarstromspeicher sondern auch für die dazugehörige Photovoltaik-Anlage gibt es in Thüringen einen ZuschussFoto: Energie-Fachberater.de

Update November 2020: Aufgrund der hohen Zahl an Anträgen gilt im Programm "Solar Invest" ein Antragsstopp! Anträge, die bis zum 10.11.2020 bei der Thüringer Aufbaubank eingegangen sind, werden noch bearbeitet. Eine erneute Antragstellung ist erst wieder möglich, wenn der Thüringer Landtag weitere Mittel bereitstellt.

Den Zuschuss der Thüringer Aufbaubank im Programm "Solar Invest" gibt es für:

  • Photovoltaik-Anlagen zusammen mit einem Solarstromspeicher --> der Zuschuss beträgt 900 Euro pro kWp installierter Leistung, die maximal geförderte Anlagengröße beträgt 10 Kilowatt
  • Solarstromspeicher --> der Zuschuss beträgt 300 Euro pro kWh elektrischer Speicherleistung (Nennkapazität)
  • sonstige Speicher (z. B. Warmwasserspeicher, Kältespeicher, Latentwärmespeicher, Thermobatterien) --> der Zuschuss beträgt 250 Euro pro m3 Wasseräquivalent

Maximal sind in Thüringen 9.000 Euro Zuschuss für Privatpersonen möglich.

Zuschuss-Antrag muss vor Beginn der Maßnahme gestellt werden
Für die Förderung stellen Hausbesitzer einen Antrag bei der Thüringer Aufbaubank - und zwar unbedingt vor Beginn der Maßnahme! Erst nach dem Erhalt des Zuwendungsbescheides darf mit der Installation begonnen werden. Alle Informationen und Antragsformulare gibt es hier. Die Auszahlung erfolgt, wenn die Maßnahme umgesetzt wurde und der Abrufantrag vollständig bei der Thüringer Aufbaubank vorliegt. Die Unterlagen zum Abrufantrag erhalten Antragsteller mit dem Zuwendungsbescheid zugesandt. Eine Auszahlung des Zuschusses ist ausschließlich auf Basis bezahlter Rechnungen möglich.

 
 
 
Quelle: Thüringer Aufbaubank / Energie-Fachberater
 
 

Sanierungsforum

Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Produkte im Bereich

 
 
 

Produkte im Bereich

 

Unsere Portalpartner

 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 

Newsletter-Abo

 
 
 
 
 
Energie-Fachberater.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung