Adventskalender
Expertenrat

Woher bekomme ich eine BzA-ID-Nummer für die Förderung einer Haustür?

Frage von Rolf K. am 16.10.2017 

Wir würden uns gerne eine neue Hauseingangstür, die mit 10 % KfW gefördert wird, einbauen lassen. Ich benötige für den KfW-Antrag jedoch eine BzA-ID Nummer. Wo bekomme ich solch eine Nummer her? 

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Die BzA-ID für die Förderung der Tür vergibt ein Energieberater, der die Bestätigung zum Antrag (BzA) für die KfW erstellt. Er prüft dabei die von Ihnen geplante Maßnahme und bestätigt der Bank, dass alle Voraussetzungen für die Förderung erfüllt sind. Die Kosten belaufen sich je nach Region auf etwa 150 bis 250 Euro und werden mit gefördert. Einen zugelassenen Energieberater finden Sie in der Energie-Effizienz-Experten-Liste für Förderprogramme des Bundes.

BzA-Id und Berater sind nicht nötig, wenn Sie sich für die Förderung einer Tür zum Einbruchschutz entscheiden. Die Mittel gibt es dabei über das Programm 455 der KfW. Dabei erhalten Sie einen Zuschuss in Höhe von 20 Prozent für die ersten 1.000 Euro. Die übrigen Kosten werden auch hier mit einer Rate von 10 Prozent bezuschusst. Wichtig ist, dass die neue Haustür einen U-Wert von 1,3 W/m²K erreicht und der Widerstandsklasse 2 (RC2) der DIN EN 1627 entspricht.

Alles Wichtige dazu haben wir Ihnen auch im Beitrag "FAQ: Förderung für eine neue Haustür" noch einmal zusammengestellt.

Sind Sie auf der Suche nach einer neuen Haustür, bekommen Sie über unser Angebotstool für die neue Haustür ein kostenfreies und für Sie unverbindliches Angebot von Handwerkern aus Ihrer Region.

Wollen Sie sich regelmäßig über Neuigkeiten und Tipps rund um die Sanierung und Fördermittel informieren? Dann abonnieren Sie doch einfach unseren Newsletter, der Sie immer auf dem Laufenden hält.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo