Foto: Energie-Fachberater.de/Chaotic_Fotolia

Fördermittel

Förderung für Sanierungsmaßnahmen in Form von zinsgünstigen Krediten und Zuschüssen vergibt unter anderem die KfW.

Geht es um die Nutzung Erneuerbarer Energien, ist auch das BAfA eine gute Anlaufstelle, um eine Förderung zu erhalten.

Foto: Energie-Fachberater.de/Chaotic_Fotolia

Fördermittel
 
Zuschüsse und zinsgünstige Kredite der KfW-Bank erleichtern Hausbesitzern die Sanierung
Zuschüsse und zinsgünstige Kredite der KfW-Bank erleichtern Hausbesitzern die SanierungFoto: KfW-Bildarchiv / Fotograf: Thomas Klewar
 
 

Sanierungsforum

Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »

Prospekte

Prospekte

Bestellen Sie jetzt Prospekte rund ums Thema Förderung. Wir liefern sie kostenfrei zu Ihnen nach Hause.

 
 

KfW-Bank: Förderung mit zinsgünstigen Krediten und Zuschüsse für Hausbesitzer
Die meisten Zuschüsse und Sanierungskredite vergibt die staatliche KfW-Bank: Über sie erhalten private Hausbesitzer Förderung für viele Sanierungsmaßnahmen von der Dämmung bis zum Heizungstausch. Voraussetzung für die KfW-Förderung: Die technischen Mindestanforderungen der KfW werden erfüllt und Zuschüsse oder Kredit vor Beginn der Sanierung beantragt. Darüber hinaus erhalten Hausbesitzer die Förderung der KfW-Bank nur, wenn der sachverständige Energieberater in der Liste der Energieeffizienz-Experten für Förderprogramme des Bundes gelistet ist.

Diese KfW-Programme stehen für Hausbesitzer bei einer Sanierung zur Verfügung:

  • Energieeffizient Sanieren – Kredit (151/152)
  • Energieeffizient Sanieren – Investitionszuschuss (430)
  • Energieeffizient Sanieren – Zuschuss Baubegleitung (431)
  • Energieeffizient Sanieren – Ergänzungskredit (167)
  • Erneuerbare Energien – Standard Photovoltaik, Kredit (270)
  • Altersgerecht Umbauen, Kredit (159) sowie Altersgerecht Umbauen – Investitionszuschuss (455)


Unser Expertentipp KfW-Förderung richtig beantragen hilft bei der Antragstellung weiter.

Förderung durch das BAfA für Erneuerbare Energien
Wer seine Heizung auf Erneuerbare Energien umstellt, das Heizsystem optimiert oder eine Energieberatung für sein Haus beauftragt, für den ist das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAfA) eine gute Anlaufstelle in Sachen Förderung. Für Solarthermie-Anlagen, Pelletheizungen und Wärmepumpen vergibt das BAfA Zuschüsse aus dem so genannten Marktanreizprogramm (MAP), darüber hinaus gibt es attraktive Zuschüsse für Vor-Ort-Beratungen (Energieberatung), neue Heizungspumpen und den hydraulichen Abgleich des Heizungssystems.

Hier finden Sie die passende Förderung für Ihre Sanierung:

Förderung für Energieberatung

Förderung für Baubegleitung bei der Sanierung

Förderung für Dachdämmung
Förderung für Dachbodendämmung

Förderung für Dacheindeckung

Förderung für Dachbegrünung
Förderung für Fassadendämmung
Förderung für neue Fenster und Dachfenster
Förderung für neue Haustür

Förderung für Balkonsanierung

Förderung für Rollläden

Förderung für Dämmung Rollladenkasten
Förderung für Kellerdeckendämmung

Förderung für Perimeterdämmung
Förderung für die Gasheizung und Gas-Hybridheizung

Förderung für den Austausch der Ölheizung

Förderung für Pelletheizung
Förderung für Wärmepumpe

Förderung für Hackschnitzelheizung und Scheitholzheizung

Förderung für Optimierung der Heizung
Förderung für Lüftungsanlage
Förderung für Solarthermie
Förderung für Photovoltaik
Förderung für Solarstromspeicher

Förderung für Smarthome
Förderung für barrierefreien Umbau

Förderung für barrierefreie Badsanierung

Förderung für Einbruchschutz

Förderung für Sanierung unter Denkmalschutz

Förderung für Sanierungsfahrplan Baden-Württemberg

Weitere Fördermöglichkeiten für Sanierungsmaßnahmen und alle Expertentipps im Bereich Förderung sehen Sie unten auf dieser Seite.

Förderung für die Sanierung: So können Sie sich weiter informieren

  • Sie wissen schon, welche Sanierungsmaßnahme Sie umsetzen wollen? Dann schauen Sie doch einfach in die jeweilige Rubrik – dort finden Sie auch den passenden Förder-Tipp mit allen Details.
  • Sie haben Fragen zur Förderung? Unsere Experten im Sanierungsforum helfen weiter!
  • Zusätzlich zur Förderung von KfW und BAfA können regionale Programme für Hausbesitzer sehr interessant sein. Wenn Sie schon Angebote für Ihre Sanierung vorliegen haben, dann nehmen Sie doch unseren Fördergeld-Service in Anspruch. Dort informieren Finanzierungsexperten Sie darüber, wie Sie die Zuschüsse für Ihre Sanierung bestmöglich ausschöpfen können und Sie erhalten unterschriftsreife Anträge.

Quelle: Energie-Fachberater.de
 

Wie wollen Sie sich weiter informieren?

 
 

Tipps und Expertenwissen zu Förderung

 
  • Redaktions-Tipp
    Dachbegrünung
     

    Hamburg fördert Dachbegrünung und Fassadenbegrünung

    Attraktive Zuschüsse für Gebäudegrün, auch bei Eigenleistungen

    Dachbegrünung und Fassadenbegrünung werden in Hamburg mit attraktiven Zuschüssen gefördert. Die Förderung deckt 40 Prozent der Kosten für Fertigstellung und Pflege.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Förderung
     

    Eine Scheune als Wohnhaus - KfW-Förderung für die Umnutzung

    Förderung für die Umwidmung von Nicht-Wohngebäuden

    Eine Scheune als Wohnhaus - wäre das nicht toll? Bis leerstehende Gebäude bewohnbar sind, ist viel Arbeit und Geld nötig. Die KfW unterstützt den Umbau mit Förderung.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Förderung
     

    Förderung oder Steuerbonus - was lohnt sich mehr?

    Finanzielle Hilfe zu Sanierung richtig nutzen, 3 Rechenbeispiele

    Förderung von BAFA und KfW oder Steuerbonus - was lohnt sich mehr für Eigentümer? Tipps, wie die finanziellen Hilfen für die Sanierung am besten genutzt werden.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Solarthermie
     

    Förderung für Solarthermie-Anlagen

    Zuschuss vom BAFA, zinsgünstiger Kredit von der KfW

    Ob Zuschuss vom BAFA oder zinsgünstiger KfW-Kredit - Solarthermie-Anlagen werden mit großzügiger Förderung unterstützt. Alle Infos und Details zur Solaranlagen-Förderung.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
     

    Steuerbonus für die Sanierung - das müssen Eigentümer wissen

    Sanierungskosten richtig von der Steuer absetzen

    Der Steuerbonus für die Sanierung aus § 35c EStG gilt ab 2020 für 10 Jahre. So setzen Sie Sanierungskosten richtig von der Steuer ab - alle Infos und Voraussetzungen.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Förderung
     

    Förderung für Heizungstausch und Sanierungsfahrplan in Berlin

    Zuschuss für Austausch alter Ölheizung, Gasheizung und Kohleöfen

    Neue Förderung in Berlin für den Heizungstausch: Bis zu 4.500 Euro Zuschuss sind für eine neue Heizung möglich, bis zu 750 Euro für einen Sanierungsfahrplan.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Solarstromspeicher
     

    Förderung für Solarstromspeicher in Rheinland-Pfalz

    Bis zu 1.000 Euro Zuschuss für Batteriespeicher in Privathaushalt

    Rheinland-Pfalz hat ein Förderprogramm für Solarstromspeicher aufgelegt: Die Batteriespeicher werden mit einem Zuschuss von bis zu 1.000 Euro gefördert.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Solarstromspeicher
     

    Zuschuss für Solarstromspeicher in Bayern

    Batteriespeicher-Förderung im 10.000-Häuser-Programm

    Zuschuss für Hausbesitzer in Bayern: Wer eine neue Photovoltaik-Anlage mit Solarstromspeicher installiert oder ergänzt, erhält einen Zuschuss für den Batteriespeicher.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Wärmepumpe
     

    NRW: Zuschuss für Erdwärmepumpe und Grundwasserwärmepumpe

    Zuschüsse können mit BAFA- und KfW-Förderung kombiniert werden

    Wer sich für eine Erdwärmepumpe oder eine Grundwasserwärmepumpe entschieden hat, kann in NRW Zuschüsse für die Erschließung der Wärmequelle beantragen.   

    Mehr »
     
  • Förder-Tipp
    Sanierungskosten
     

    KfW-Förderung für die Brennstoffzellenheizung

    Maximal 28.200 Euro Zuschuss für Strom- und Wärmeerzeugung

    Eine Brennstoffzellenheizung hat einen höheren Wirkungsgrad als konventionelle BHKW. Energielieferant der Brennstoffzelle ist Wasserstoff, der in einem chemischen Verfahren aus Erdgas gewonnen wird. Die innovative Heiztechnik bietet auch ein besseres Verhältnis von elektrischer Energie (erzeugter ...   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Erneuerbare-Wärme-Gesetz (EWärmeG)
     

    Baden-Württemberg: Förderung für Heizen mit erneuerbaren Energien

    L-Bank vergibt Förderdarlehen mit günstigen Zinsen

    Mit der Förderung der L-Bank können Hausbesitzer in Baden-Württemberg, die die Anforderungen des EWärmeG erfüllen müssen, die Heizung selbst und den Einbau finanzieren.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Förderung
     

    Förderung: Kann ich Zuschüsse auch nach der Sanierung beantragen?

    Was Hausbesitzer bei der Zuschuss-Antragstellung beachten sollten

    Die meisten Zuschuss-Anträge müssen vor der Sanierung gestellt werden, nur wenige Förderungen können auch nach Abschluss der Sanierung noch beantragt werden.    

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Förderung
     

    KfW-Vorteilsrechner: Lohnt sich ein KfW-Förderkredit für mich?

    In drei Schritten günstigste Finanzierung finden

    In 3 Schritten erfahren Hausbesitzer mit dem KfW-Vorteilsrechner, wie viel Geld sie dank niedriger Zinsen und Tilgungszuschuss mit einem Sanierungskredit der KfW sparen.   

    Mehr »
     
  • Förder-Tipp
    Sanierungskosten
     

    Förderung für neue Heizungspumpe und hydraulischen Abgleich

    30 Prozent Zuschuss vom BAFA für Heizungsoptimierung

    Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) fördert auch die Optimierung der Heizung. Für eine neue Heizungspumpe, Warmwasser-Zirkulationspumpe und die Heizungsoptimierung durch einen hydraulischen Abgleich gibt es 30 Prozent Zuschuss. Förderfähig sind in diesem Zusammenhang auch unter ...   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Förderung
     

    KfW-Antrag auf Zuschuss für Sanierung einfach online stellen

    KfW-Zuschussportal gibt schnelle Rückmeldung zu Förderung

    Auf dem neuen KfW-Zuschussportal können ab sofort Anträge im Programm "Energieeffizient Sanieren – Investitionszuschuss" schnell und einfach online gestellt werden.    

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Haustür
     

    FAQ: Förderung für eine neue Haustür

    Die wichtigsten Tipps zu den Zuschüssen der KfW

    Gibt es für meine neue Haustür einen Zuschuss und wie wird der beantragt? FAQ: Fragen und Antworten rund um KfW-Förderung und Einbruchschutz.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Erneuerbare-Wärme-Gesetz (EWärmeG)
     

    Förderung für Sanierungsfahrplan in Baden-Württemberg

    200 Euro Zuschuss für Ein- und Zweifamilienhäuser

    Der Sanierungsfahrplan Baden-Württemberg informiert Hausbesitzer, wie sie Energiekosten sparen. Dafür gibt es auch eine Förderung: Der Zuschuss beträgt 200 - 500 Euro.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Förderung
     

    KfW-Förderung für mehr Einbruchschutz

    Zuschuss oder Kredit für sicheres Eigenheim

    Mit ihren Zuschüssen und zinsgünstigen Krediten fördert die KfW auch Einbruchschutz fürs Eigenheim. Die Förderung gibt es unter anderem für einbruchhemmende Haustüren.   

    Mehr »
     
  • Steuer-Tipp
    Sanierungskosten
     

    Denkmalschutz: Eigentümer sparen Steuern mit Abschreibung

    Finanzielle Hilfe bei Erhalt und Sanierung von Baudenkmalen

    Wer ein Haus unter Denkmalschutz erhält und saniert, kann die Kosten dafür von der Steuer absetzen. Damit entlastet das Finanzamt Eigentümer eines Baudenkmals, denn oft ist der Denkmal-Status mit Mehrausgaben verbunden. Besonders wichtig für die steuerliche Abschreibung: Die Sanierung erst mit der ...   

    Mehr »
     
  • Förder-Tipp
    Sanierungskosten
     

    Förderung für die Sanierung unter Denkmalschutz

    Zuschuss oder zinsgünstiger Kredit erleichtert Finanzierung

    Häuser unter Denkmalschutz haben das gewisse Etwas, doch die Heizkosten treiben so manchem Besitzer eines Baudenkmals die Sorgenfalten auf die Stirn. Wer sich für die energetische Sanierung seines denkmalgeschützten Hauses entscheidet, kann dafür eine KfW-Förderung in Anspruch nehmen. Dabei gelten ...   

    Mehr »
     
 
 
 
 

Unsere Partner im Bereich Förderung

App-Tipps

 
 
 
Energie-Fachberater.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung