Logo Energie-Fachberater.de

Solaranlagen - Strom und Wärme aus Sonnenenergie

Die Investition in eine Solaranlage zahlt sich aus, da die Nutzung kostenloser Sonnenenergie Energiekosten spart. Wer auf Solartechnik und erneuerbare Energien setzt, schont die Ressourcen und tut damit auch der Umwelt etwas Gutes.

Foto: Energie-Fachberater.de/Roto

mehr Informationen zu Solaranlagen - Strom und Wärme aus Sonnenenergie
Montage einer Solaranlage: Die Solarthermie-Kollektoren übernehmen die Warmwasserbereitung und können bei Bedarf die Heizung unterstützen
Montage einer Solaranlage: Die Solarthermie-Kollektoren übernehmen die Warmwasserbereitung und können bei Bedarf die Heizung unterstützenFoto: DAIKIN Airconditioning Germany GmbH

Prospekte

Prospekte

Bestellen Sie jetzt Prospekte rund ums Thema Solar. Wir liefern sie kostenfrei zu Ihnen nach Hause.

 
 
 

Aktuelles

Solaranlagen: Kostenlos die Kraft der Sonne nutzen
Sie haben einen enormen Siegeszug hinter sich: Solaranlagen – also Photovoltaik- und Solarthermie-Anlagen – sind von deutschen Dächern nicht mehr wegzudenken. Kaum ein Eigentümer, der sich bei einer Sanierung nicht für die eine oder andere Art der Nutzung von kostenloser Solarenergie entscheidet. Kein Wunder: Die Technik ist ausgereift und erneuerbare Energien sind schon lange keine Randerscheinung mehr. Viele Praxisbeispiele zeigen, dass sich die Nutzung von Solaranlagen rechnet und die Energiekosten sinken. So lässt sich mit einer Photovoltaik-Anlage die Stromrechnung auf ein Minimum reduzieren, die Solarthermie-Anlage übernimmt die Warmwasserbereitung und unterstützt die Heizung. Das spart Brennstoff und damit Heizkosten.

Pluspunkt: Inzwischen kann die Energie der Sonne nicht nur genutzt werden, wenn diese auch scheint - moderne Speicher machen es möglich. Wer zur Solarthermie-Anlage den richtigen Pufferspeicher wählt, kann von der Sonne erwärmtes Wasser ganztägig nutzen. Solarstromspeicher sind dagegen die perfekte Ergänzung zur Photovoltaik-Anlage. Die Batteriespeicher machen Solarstrom unabhängig von der Tageszeit verfügbar.

Einheitliche Optik: Solaranlagen im Einklang mit der Dacheindeckung
Störten sich viele am Anfang noch an der Optik der Solaranlagen, die meistens als Aufdach-Anlagen installiert waren, sind jetzt dachintegrierte Solarsysteme (Indach-Anlagen) Stand der Technik. Sie lassen sich perfekt mit modernen Dachfenstern und passender Dacheindeckung kombinieren, so dass die Dachgestaltung wie aus einem Guss wirkt. Das ist vor allem sinnvoll, wenn das Dach ohnehin erneuert werden muss. Ist die Dacheindeckung noch intakt, ist aber nach wie vor eine Aufdach-Solaranlage die wirtschaftlichste Lösung. Auch mit der Fassade lässt sich inzwischen Energie gewinnen: Solarmodule für die Fassade von Ein- und Zweifamilienhäusern sind bereits auf dem Markt, einfache Stecker-Solargeräte für Balkon und Terrasse eignen sich sogar für Mieter:innen.

Steigende Energiepreise: Besitzer von Solaranlagen kommen gut weg
Egal ob Solarenergie in Form von Photovoltaik oder Solarthermie genutzt wird – wirtschaftlich kommen Eigentümer.innen mit einer Solaranlage immer gut weg. Wer Solaranlagen nutzt, investiert am Anfang und profitiert von Jahr zu Jahr mehr. Aktuelle Statistiken gehen davon aus, dass sich Solaranlagen nach circa fünfzehn Jahren amortisiert haben. Je stärker die Preise für Energie steigen, umso schneller geht die Rechnung auf.

Was kostet eine Photovoltaik- oder Solarthermie-Anlage? Hier können Sie kostenfrei und unverbindlich Angebote für Ihre Solaranlage einholen.


Quelle: energie-fachberater.de
Anleitung zur Beantragung von Fördermitteln für die Photovoltaikanlage
Anleitung zur Beantragung von Fördermitteln für die Solarthermieanlage
 
 
 

Tipps und Expertenwissen zu Solar

 
  • Redaktions-Tipp
    Photovoltaik
     

    Buchtipp: Photovoltaik & Batteriespeicher

    Eigenversorgung mit Solarstrom Schritt für Schritt

    Das Buch "Photovoltaik & Batteriespeicher" der Stiftung Warentest vermittelt alle wichtigen Infos über Technik, Förderung und Wirtschaftlichkeit von Photovoltaik.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Solarthermie
     

    Solarthermie-Anlage: Checkliste für Wartung im Herbst

    In 7 Schritten zur maximalen Heizkosten-Ersparnis

    Damit das Zusammenspiel von Solarthermie-Anlage und Heizung passt, sollte sie im Herbst gründlich durchgecheckt werden. So sparen Hausbesitzer maximal Heizkosten.   

    Mehr »
     
  • Sanierungs-Story
     

    Junkerei: Kernsanierung eines Fachwerkhauses zum Nullenergiehaus

    Wohngesund und modern mit zu 100 Prozent ökologischen Baustoffen

    Ein Einzelkulturdenkmal ökologisch und modern zum Nullenergiehaus sanieren? Das geht! Dank ökologischer Baustoffe lässt es sich in dem Fachwerkhaus wohngesund leben.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Photovoltaik
     

    Rechnet sich eine Photovoltaik-Anlage auch 2021?

    Mix aus Einspeisung und Eigenverbrauch für Solarstrom

    Eine Photovoltaik-Anlage lohnt sich auch 2021 finanziell mit einem Mix aus Einspeisung und Eigenverbrauch. Solarstromspeicher sind noch zu teuer, aber die Preise sinken.   

    Mehr »
     
  • Versicherungs-Tipp
    Sicherheit
     

    Solaranlagen richtig gegen Schäden absichern

    Mit Allgefahren-Versicherung auf der sicheren Seite

    Solaranlagen sind den unterschiedlichsten Gefahren ausgesetzt. Obwohl die Anlagen sehr robust sind, sind sie gegen Beschädigungen dennoch nicht gänzlich gefeit. Nach dem Winter hilft eine Inspektion der Photovoltaik- und Solarthermie-Anlage, um Schäden feststellen und schnell beheben zu können. Mit ...   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Photovoltaik
     

    Was kostet eine Photovoltaik-Anlage?

    Kosten für Module, Wechselrichter, Solarstromspeicher und Zubehör

    Die Kosten für eine Photovoltaik-Anlage hängen von der Größe und der elektrischen Leistung ab. Wir zeigen, welche Kosten für Solarstrom-Anlagen zusammenkommen.    

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Solar
     

    Faktencheck Solar: Photovoltaik oder Solarthermie?

    Wann sich eine Solaranlage lohnt und was zu beachten ist

    Photovoltaik-Anlage für eigenen Strom oder Solarthermie für Heizung und Warmwasser? Welche Solaranlage ist sinnvoll für Eigentümer:innen? Ein Faktencheck.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Dach
     

    Was ist eigentlich ein Energiedach? Dach multifunktional nutzen

    Dachbegrünung, Photovoltaik und Solarthermie ergänzen sich

    Das Dach kann multifunktional genutzt werden: Ob Photovoltaik, Solarthermie oder Dachbegrünung - ein grünes Energiedach hat viele Vorteile.   

    Mehr »
     
  • Praxis-Tipp
    Checkliste Solar
     

    Solaranlagen richtig planen und montieren

    Qualität ist oberstes Gebot bei Photovoltaik und Solarthermie

    Photovoltaik- und Solarthermie-Kollektoren sind von Deutschlands Dächern nicht mehr wegzudenken. Die Anlagen zur Nutzung von Solarenergie sind heute für fast jeden erschwinglich und entlasten Hausbesitzer kräftig bei Stromkosten und Heizkosten. Damit der Ertrag bei Solarstrom und Solarwärme stimmt, ...   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Solar
     

    Solarthermie & Photovoltaik sind kein Rundum-Sorglos-Paket

    Fachgerechte Installation und Wartung der Solaranlage wichtig

    Ob Photovoltaik oder Solarthermie, bei Solaranlagen sind die fachgerechte Installation und die regelmäßige Wartung so wichtig wie beim Rest des Daches.   

    Mehr »
     
 
 
 
 

Produkte im Bereich Solar

 
 
 
 

Produkte im Bereich Solar

 

Sanierungsforum

hochrunter

Unsere Portalpartner

 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 

 

Newsletter-Abo

 
 
 
 
 
Energie-Fachberater.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung