Logo Energie-Fachberater.de

Foto: energie-fachberater.de

Ratgeber Sanierungsplanung

Damit die energetische Sanierung zum Erfolg führt, ist eine passgenaue, individuelle Planung das A und O.

Studien zeigen: Mit einer Energieberatung vor der Sanierung sparen Eigentümer am Ende mehr Energie.

weiterlesen »

Foto: energie-fachberater.de

Ratgeber Sanierungsplanung
 
mehr Informationen zu Ratgeber Sanierungsplanung
Es gibt so viele Sanierungsmöglichkeiten wie es Altbauten gibt. Entscheidend ist die individuelle Planung der Sanierung und ein maßgeschneidertes Maßnahmenpaket
Es gibt so viele Sanierungsmöglichkeiten wie es Altbauten gibt. Entscheidend ist die individuelle Planung der Sanierung und ein maßgeschneidertes MaßnahmenpaketFoto: energie-fachberater.de
Eine Energieberatung verschafft Hausbesitzern einen Überblick und erleichtert die Sanierungsplanung
Eine Energieberatung verschafft Hausbesitzern einen Überblick und erleichtert die SanierungsplanungFoto: energie-fachberater.de

Prospekte

Prospekte

Bestellen Sie jetzt Prospekte rund ums Thema Ratgeber Sanierungsplanung. Wir liefern sie kostenfrei zu Ihnen nach Hause.

 
 
 

Aktuelles

 
 

Energetische Sanierung erfolgreich planen
Wenn die Heizkosten zur Belastung für das Haushaltsbudget werden und der Wohnkomfort zu wünschen übrig lässt, ist es Zeit für eine energetische Sanierung. Eine lückenlose Wärmedämmung, moderne Fenster mit Mehrfachverglasung und eine neue Heizung mit erneuerbaren Energien sparen Energie und senken die Heizkosten.

Doch selten ist eine umfassende und damit teure Komplettsanierung die Wunschlösung von Eigentümer:innen. Viele bevorzugen statt dessen eine Sanierung Schritt für Schritt. Schließlich müssen die Sanierungsmaßnahmen auf das Budget abgestimmt werden. Und nicht zuletzt ist auch nicht jede Sanierungsmaßnahme für jedes Haus sinnvoll. Vielmehr geht es darum, ein individuelles Sanierungspaket zu schnüren, das zum Haus und zu den Bewohnern passt und gleichzeitig den gesetzlichen Vorgaben Rechnung trägt.

Planung der Sanierung leicht gemacht
Bei der Planung der energetischen Sanierung gibt es viel zu beachten: Einerseits die Vorgaben des Gebäudeenergiegesetzes (GEG 2020), andererseits die Wünsche sowie die finanziellen Möglichkeiten. Diese beiden Ausgangspunkte müssen dann noch mit dem Ist-Zustand des Hauses abgegleichen werden, um herauszufinden, welche Sanierungsmaßnahmen Erfolg versprechend sind. Oft kann schon mit kleinen Sanierungsmaßnahmen eine deutliche Verbesserung der Energiebilanz eines Hauses erzielt werden, und das sogar in Eigenregie. Manchmal muss es eben aber auch eine großflächige Wärmedämmung oder eine neue Heizung sein. Am Anfang der Sanierungsplanung stehen also vor allem Fragen wie:

  • Wie finde ich die richtigen Sanierungsmaßnahmen für mein Haus?
  • Welche gesetzlichen Vorgaben müssen jeweils beachtet werden?
  • Gibt es Förderung?
  • Und wie lässt sich die Sanierung am günstigsten finanzieren?

In unserem Ratgeber haben wir die wichtigsten Informationen rund um die Haussanierung zusammengestellt, um die ersten Schritte in Sachen energetische Sanierung zu erleichtern. Von G wie GEG über F wie Förderung und Finanzierung bis hin zu S wie Sanierungsfahrplan finden Sie hier hilfreiche Hinweise und fundierte Expertentipps aus Theorie und Praxis! Auf dieser Basis lässt sich ein sicherer Fahrplan für die Sanierung des Hauses erstellen.

Energieberatung: Idealer Start für die Sanierung
Ein guter Ausgangspunkt für die energetische Sanierung des Hauses sind der Energieausweis, der den Ist-Zustand deutlich macht, und eine ausführliche Energieberatung mit Förderung, um die Sanierungsmaßnahmen sinnvoll zu planen. Die Energieberatung verschafft einen guten Überblick zu Maßnahmen sowie Kosten und hilft, die Schwerpunkte bei der Sanierung des Hauses richtig zu setzen. Dafür sollten auch folgende Fragen beantwortet werden:

  • Soll allein der Energieverbrauch gesenkt werden?
  • Oder ist Wohngesundheit für die Sanierung genauso wichtig wie die Heizkostenabrechnung?
  • Sollen möglichst viele erneuerbare Energien eingebunden werden?
  • Ist uns Nachhaltigkeit besonders wichtig?
  • Soll smarte Technik beim Energiesparen helfen?
  • Wie und von wem wird das Haus künftig genutzt? Sind Umbauten nötig und sinnvoll?
  • Sind Wohnräume, Küche und Bad altersgerecht und barrierefrei?

Passend zum Haus und zu den Bewohnern können dann Sanierungsmaßnahmen ausgewählt, Fördermöglichkeiten sondiert und ein Finanzierungsplan erstellt werden, der über viele Jahre das planerische Fundament für anstehende Maßnahmen sein kann. Je besser der Plan, umso größer der Erfolg. Und umso geringer die Gefahr, dass wichtige Punkte übersehen werden.


Quelle: energie-fachberater.de
 
 

Tipps und Expertenwissen zu Sanierungsplanung

 
  • Redaktions-Tipp
    Heizung
     

    Heizung zu teuer, Kosten zu hoch? Das kann jeder dagegen tun!

    Vier häufige Probleme im Heizungskeller und die Lösung dafür

    Heizungen im Altbau laufen selten rund. Doch mit geringem Aufwand kann man Verbrauch und Kosten senken. Die vier häufigsten Probleme und Lösungen im Heizungskeller.    

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Energieberater
     

    Checkliste: Vorbereitung auf die Energieberatung

    Datenaufnahme für eine schnellere Diagnose vom Energieberater

    Damit die Energieberatung erfolgreich verläuft, hilft unsere Checkliste bei der Vorbereitung des Gesprächs mit dem Energieberater und bei der Datenaufnahme.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Energieberater
     

    Was ist eigentlich ein individueller Sanierungsfahrplan (iSFP)?

    iSFP-Bonus: Umsetzung von Sanierungsmaßnahmen erhöht Förderung

    Der individuelle Sanierungsfahrplan (iSFP) ist das Ergebnis einer Energieberatung. Die Umsetzung seiner Maßnahmen bringt Eigentümern eine höhere Förderung.   

    Mehr »
     
  • Praxis-Tipp
    Checkliste Planung
     

    Checkliste: Fahrplan für die Sanierung Ihres Hauses

    Richtige Planung von Energieberatung bis Bauüberwachung

    Je schlechter die Planung für eine Sanierung ausfällt, umso größer ist die Gefahr, dass sich Fehler einschleichen, die später teuer korrigiert werden müssen. Auch Zusatzkosten lassen sich vermeiden, wenn Sanierungsmaßnahmen sinnvoll kombiniert und geplant werden. Unsere Checkliste zeigt, worauf es ...   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Ratgeber Schadstoffsanierung
     

    Achtung bei der Sanierung: Schadstoffe verschiedener Baujahre

    Belastete Baustoffe und Materialien durch wohngesunde ersetzen

    Einige Schadstoffe und problematische Materialien lassen sich gut identifizieren. Ein Indiz ist das Baujahr. Die Aufstellung hilft beim Aufspüren von Krankmachern.    

    Mehr »
     
  • Praxis-Tipp
    Baumängel
     

    Altbauten: Typische Mängel verschiedener Baujahre

    Diese Konstruktionsmacken erwarten Sie bei einer Sanierung

    Alte Kupferrohre, nackte Dachziegel, gefährliche Holzschutzfarbe an der Vertäfelung – ein Haus aus den 20ern hat andere Mängel als eines aus den 70ern. Wer einen Altbau energetisch sanieren will, stößt je nach Baujahr auf für die Zeit typische Konstruktionsmacken. Energieberater Andreas Skrypietz ...   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Ratgeber Sanierungsplanung
     

    Was ist eigentlich der Rebound-Effekt?

    Warum Energiespar-Ziele in der Praxis oft nicht erreicht werden

    Bei geringeren Energiekosten leisten sich viele Nutzer mehr Komfort. Deshalb werden Energieeinsparungen in der Praxis oft nicht erreicht - das nennt man Rebound-Effekt.    

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Förderung
     

    BEG WG: Förderung für die Sanierung zum Effizienzhaus

    Zuschuss oder Förderkredit von der KfW für ehrgeizige Standards

    BEG WG: Wer seinen Altbau komplett saniert, erhält eine üppige Förderung. Alles zu Zuschuss und Kredit der KfW für die Sanierung zum Effizienzhaus.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Förderung
     

    Was ist eigentlich ein Effizienzhaus?

    Energiestandard bestimmt Höhe der Förderung und Energieeinsparung

    Je kleiner die Zahl beim Effizienzhaus, umso energieeffizienter ist das Haus nach der Sanierung und umso höher fällt die Förderung aus. Tipps und Infos zum Effizienzhaus.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Förderung
     

    Eine Scheune als Wohnhaus - KfW-Förderung für die Umnutzung

    Zuschuss oder Kredit für die Umwidmung von Nicht-Wohngebäuden

    Eine Scheune als Wohnhaus - bis leerstehende Gebäude bewohnbar sind, ist Arbeit und Geld nötig. Die KfW unterstützt Umwidmung / Umnutzung mit Förderung (Zuschuss, Kredit)   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Ratgeber Sanierungsplanung
     

    Buchtipp: Nachhaltig Bauen

    Einführung in Energieeffizienz, Wohngesundheit und Ökobilanzen

    Das E-Book "Nachhaltig Bauen – Eine Einführung in Energieeffizienz, Wohngesundheit und Ökobilanzen für Einfamilienhäuser" bietet ausführliche Informationen.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Energieberater
     

    BAFA-Förderung für die Energieberatung - 80 Prozent Zuschuss

    Maximal 1.300 Euro Zuschuss für Ein- und Zweifamilienhäuser

    Das BAfA vergibt für die Energieberatung mit einem unabhängigen Energieberater eine hohe Förderung. Der Zuschuss beträgt 80 Prozent, max. 1.300 Euro beim Einfamilienhaus.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Dämmung
     

    Schallschutz: Dämmung hält das Haus dicht

    Wärmedämmung lohnt sich auch für Leisetreter

    Mit einer Dämmung lässt sich im Altbau nicht nur der Wärmeschutz, sondern auch der Schallschutz nachträglich verbessern. Die häufigsten Lärm-Schwachstellen und Lösungen.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Ratgeber Sanierungsplanung
     

    Barrierefreien Umbau richtig planen - die 5 wichtigsten Schritte

    Spätere Bedürfnisse schon bei der Planung beleuchten

    Damit das Haus nicht zur Dauerbaustelle wird, ist eine gute Planung für einen barrierefreien Umbau wichtig! In 5 Schritten zu mehr Barrierefreiheit.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Ratgeber Sanierungsplanung
     

    Sanierungstipps für Best Ager: Das ist wichtig für Eigentümer 50+

    Rechtzeitig an Komfort und Barrierefreiheit denken

    Wer im Alter in seiner Immobilie wohnen bleiben möchte, sollte diese rechtzeitig vorbereiten. Sanierungstipps für EigentümerInnen 50+ rund um Barrierefreiheit und Umbau.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Ratgeber Sanierungsplanung
     

    7 Sanierungstipps für junge Familien

    Das ist wichtig bei Hauskauf und Sanierung mit Kind

    Viele Familien entscheiden sich für den Kauf einer gebrauchten Immobilie oder beziehen ein geerbtes Haus. Die besten Sanierungstipps für Eltern und Kinder.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Ratgeber Sanierungsplanung
     

    Sanierungstipps für jedes Baujahr - 50er bis 90er Jahre

    Typische Schwachstellen und Bauweisen

    Experten kennen die typischen Schwachstellen bei Immobilien der verschiedenen Jahrgänge. Sanierungstipps für jedes Baujahr - von den 50er bis zu den 90er Jahren.   

    Mehr »
     
  • EnEV-Tipp
    Sanierungsplanung
     

    Das müssen Hausbesitzer über den Energieausweis wissen

    Bedarfsausweis ist ideale Vorbereitung für Sanierung

    Als Eigentümer eines Ein- oder Mehrfamilienhauses müssen Sie früher oder später Instandsetzungs- oder Modernisierungsarbeiten vornehmen. Das ist der beste Zeitpunkt, auch in eine energetische Sanierung zu investieren. Der bedarfsorientierte Energieausweis (auch Bedarfsausweis genannt) ist die ...   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Ratgeber Sanierungsplanung
     

    Was tun bei Sanierungsstau? Tipps und Wege

    Zustands-Analyse, Energieberatung, Sanierungsplan

    Ohne Instandhaltung verliert die Immobilie an Wert und Wohnkomfort. Gibt es Wege aus dem Sanierungsstau? Tipps zu Sanierungsmaßnahmen für Eigentümer und Käufer.   

    Mehr »
     
 
 
 
 

Produkte im Bereich Ratgeber Sanierungsplanung

 
 
 
 

Produkte im Bereich Ratgeber Sanierungsplanung

 

Sanierungsforum

hochrunter

Unsere Portalpartner

 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 

 

Newsletter-Abo

 
 
 
 
 
Energie-Fachberater.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung