Adventskalender
Expertenrat

Kann ich den Boden unter einem Gartenhaus nachträglich von unten dämmen?

Frage von Anne H. am 10.08.2020 

Ich habe einen Garten mit einem relativ neuen großen Gartenhaus gekauft. Es hat einen Holzfußboden. Für einige Leitungen hat der Handwerker jetzt Holzbretter des Bodens hochgenommen und wir haben gesehen, dass der Erbauer lediglich eine Plane zwischen Mutterboden und Holzbretterboden gelegt hat und alles ziemlich feucht ist.

Da schon viel in dem Gartenhaus installiert ist und hier auch Maschinen stehen (Goldschmiede und Tischlermaschinen), suche ich nach einer Möglichkeit, nachträglich zu dämmen, ohne jetzt den ganzen Boden wieder rausnehmen zu müssen und vorher natürlich die Maschinen. Gibt es etwas, dass man machen kann?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

In der Regel bauen Experten die Dämmung auf dem Fußboden auf, um die Belüftung der darunter liegenden Tragkonstruktion nicht zu stören. Die Dämmung unter dem fertigen Fußboden geht in der Regel mit größeren Arbeiten einher. Ob es in Ihrem Fall möglich ist, den Bodenbereich zum Beispiel mit kapillarbrechendem Schaumglasschotter zu isolieren, lässt sich aus der Ferne leider nicht sicher beurteilen. Wir empfehlen Ihnen daher die Beratung durch einen Experten vor Ort. Diesen finden Sie in der Energie-Effizienz-Experten-Liste oder bei der Verbraucherzentrale für Energieberatung.

Wollen Sie sich regelmäßig über Neuigkeiten und Tipps rund um die Sanierung und Fördermittel informieren? Dann abonnieren Sie doch einfach unseren Newsletter, der Sie immer auf dem Laufenden hält.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo