Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Was kostet eine Heizung mit Holz-Kombikessel für Pellets und Stückholz?

Unser Experte ENERGIE-FACHBERATER  antwortet

Frage von Enrico G. am 03.01.2017 

Was kostet eine komplette Heizung für ein 2-Familienhaus. Die Heizungsbrenner soll eine Kombination von Scheitholz und Pellets sein. 

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Die Kosten für eine neue Heizungsanlage sind aus der Ferne nur schwer abzuschätzen. Denn neben dem Kessel selbst, können eventuell neue Armaturen, Rohrleitungen oder Heizflächen nötig werden. Wir empfehlen Ihnen daher die Beratung durch einen Installateur aus Ihrer Umgebung.

Für Kombikessel - also eine Heizung für Pellets und Scheitholz - und einen Pufferspeicher können Sie für ein typisches Einfamilienhaus mit Kosten von 6.000 bis 12.000 Euro rechnen - je nach Fabrikat und Ausstattung. Durch hohe Fördermittel über das BAFA-Programm "Heizen mit erneuerbaren Energien" bekommen Sie dabei mehr als 2.000 Euro erstattet. Wie das funktioniert, erklärt B.Sc. Thomas Ogsoka im Beitrag "BAFA-Förderung für Hackschnitzelheizung und Scheitholzheizung"

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Sanierungsforum

Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo

 
 
 
 
 
Energie-Fachberater.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung