x
Expertenrat

Welche Heizung eignet sich für unser 4-Familien-Haus mit Etagenheizungen?

Frage von Michael I. am 17.05.2023 

4 Familien Reihenhaus, Baujahr 1928, Wohnungen übereinander, jede Wohnung eigene Etagenheizung, Haus nicht isoliert, Bauart Luftschacht, 45 cm Wandstärke unten, nach oben verjüngt, Gasverbrauch ca. 8.000 bis 10.000 kWh/Jahr/Wohnung, Spitzdach Ziegel,3 Heizungen sind zwischen 2 und 10 Jahre alt. Heizung im 3. OG ist 30 Jahre alt. Welches neue System? (Stadtwerke hat keine Energieberatung, Verbraucherzentrale setzt auf Gas)

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Geht es um die Sanierung der Heizung, stehen verschiedene Lösungen zur Verfügung. Grundsätzlich ist dabei zwischen der dezentralen und der zentralen Beheizung zu unterscheiden.

Zentrale Heizungsanlagen arbeiten insgesamt meist effizienter. Sie verursachen in Summe geringere Wartungskosten und bieten einen großen Spielraum, was die Wahl eines neuen Wärmeerzeugers angeht. So können Sie sich beispielsweise für eine Biomasseheizung (viel Platz nötig), eine Gas-Wärmepumpen-Hybridheizung oder eine reine Wärmepumpe entscheiden. Ob sich die reine Wärmepumpe finanziell lohnt, hängt von der Art der Wärmeübertragung ab. Erfolgt diese mit großen Heizkörpern, Gebläsekonvektoren oder Flächenheizsystemen, kommt eine alleinige Wärmepumpe infrage. In allen anderen Fällen können Sie die Umweltheizung mit einer Spitzenlast-Gasheizung kombinieren. Auch die Erweiterung um Solarthermie ist möglich.

Haben Sie keinen Platz für eine zentrale Heizungsanlage oder wollen Sie größere Umbauarbeiten umgehen, sind die Möglichkeiten begrenzt. Sie können sich dann entweder für eine neue Gasheizung (Etagenheizungen) entscheiden oder wohnungsweise Split-Wärmepumpen einsetzen.

Eine verbindliche Antwort auf Ihre Frage ist jedoch nur mit detaillierten Kenntnissen zu den örtlichen Gegebenheiten möglich. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen den Kontakt zu einem Energieberater oder einem Fachhandwerker aus Ihrer Region.

Erste Informationen finden Sie darüber hinaus auch in unserem eBook "Schritt für Schritt zur neuen Heizung".

War die Antwort für Sie hilfreich? Dann können Sie unserem Redaktions- und Expertenteam gerne einen Kaffee spendieren!

Wollen Sie bei Sanierung und Förderung auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie doch einfach unseren Newsletter!


Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Energieberater-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 

Beitrag in die Kaffeekasse der Redaktion

 

eBook Neue Heizung

 

eBook Heizkosten sparen

 

eBook Förderung Heizungsoptimierung

 

Newsletter-Abo