Expertenrat

Ist die Hausverwaltung per Gesetz dazu verpflichtet, unser Haus zu sanieren?

Unser Experte Die Redaktion von Energie-Fachberater.de antwortet

Frage von Tatjana W. am 24.06.2019 

Unser Haus ist 40 Jahre alt und aus Ziegelstein gebaut. Die Hausverwaltung möchte es nun sanieren. Das Haus ist in einem guten Zustand und lediglich die Farbe ist verblasst. Meine Frage wäre, ob es irgendeine Pflicht oder ein Gesetz dafür gibt, dies zu tun?

Antwort von Die Redaktion von Energie-Fachberater.de 

Grundsätzlich ist eine Fassadensanierung nicht gesetzlich vorgeschrieben. Anders ist das, wenn die Fassade aufgrund von Schäden zu sanieren ist. Denn immer dann, wenn der Putz an mehr als 10 Prozent der Fassadenfläche abgeschlagen und durch neuen ersetzt wird, greift die Dämmpflicht der Energieeinsparverordnung (§ 9 der EnEV 2014). Gleiches gilt auch dann, wenn eine neue Bekleidung in Form von Platten oder Mauervorsatzschalen an der Fassade angebracht wird.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Wie wollen Sie sich weiter informieren?

 

Sanierungsforum

Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 
 
 
Energie-Fachberater.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung