Adventskalender
Expertenrat

Wie erfolgt die Beantragung von BEG-Fördermitteln in der Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG)?

Frage von Bernd W. am 02.08.2022 

Genügt für die Vollmacht eines WEG-Verwalters, z. B. beim Austausch einer Gasheizung in einem Gebäude mit 6 Eigentumswohnungen gegen eine Wärmepumpe, ein formloses Schreiben oder muss jeder Eigentümer das Formular der BAFA gesondert ausfüllen?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Handelt es sich um Maßnahmen am Gemeinschaftseigentum, stellt ein Verwalter oder Vertretungsberechtigter der WEG den gemeinschaftlichen Antrag. Grundlage sind entsprechende Beschlüsse der WEG. Als Nachweis dient eine Vollmacht der Eigentümer (einzeln oder als WEG ausgefüllt), eine Verwaltungsbestellung oder ein Beschluss der WEG-Versammlung zur Vertreterbestellung bzw. zur geplanten Maßnahme.

Wollen Sie sich regelmäßig über Neuigkeiten und Tipps rund um die Sanierung und Fördermittel informieren? Dann abonnieren Sie doch einfach unseren Newsletter, der Sie immer auf dem Laufenden hält.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo