Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Unsere Wärmepumpe vereist und taut nicht mehr auf. Was hilft?

Unser Experte ENERGIE-FACHBERATER  antwortet

Frage von Franz S. am 02.05.2021 

Wir haben eine Fußbodenheizung Bj. 1979 und seit 2012 eine Mitsubishi Wärmepumpe. Bei den winterlichen Temperaturen vereist die WP-Außen und taut nicht ab. Angeblich ist das aktuelle Volumen nicht ausreichend. Der Wärmetauscher im Gerät wurde im März ausgetauscht, das Volumen sank aber nach 2 Wochen wieder auf 6,5. Was sollen wir tun?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Grundsätzlich ist es normal, dass die Außeneinheiten von Wärmepumpen immer wieder vereisen. Sind die Außentemperaturen niedrig und die Luft ist sehr feucht, kann das verstärkt auftreten. Um zu verhindern, dass der Wärmeübertrager keine Luft mehr bekommt, tauen sich die Anlagen in regelmäßigen Abständen selbst ab. Das passiert entweder mit elektrischer Energie, mit dem reinen Ventilatorbetrieb oder aber mit Heißgas. Im letzten und effektivsten Fall führt die Wärmepumpe Energie aus dem Haus ab, um den Verdampfer bzw. die Außeneinheit zu beheizen.

Taut die Wärmepumpe nicht mehr ab, sollten zunächst technische Defekte von einem fachkundigen Handwerksbetrieb ausgeschlossen werden. Aus der Ferne ist das leider nicht möglich. Anschließend können Experten die Regelung kontrollieren. Eventuell reicht es aus, die Sperrzeiten, in der die Wärmepumpe nicht abtauen darf, zu verkürzen.

Angebote und Kontakte zu Handwerkern aus Ihrer Region bekommen Sie unverbindlich über unser kostenfreies Online-Angebotstool für Wärmepumpen.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo

 
 
 
 
 
Energie-Fachberater.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung