Adventskalender
Expertenrat

Wer kann uns zu möglichen Umbauarbeiten beraten?

Frage von Ulrike S. am 24.07.2018 

Wir übernehmen ein Haus (Bj 1959, einige Modernisierungen 1977). Wir werden vieles modernisieren: Böden, Türen, Bäder, Küche, ggf Dachausbau). Wer ist denn mein erster Ansprechpartner, der mich dann aber auch während der Umbaumaßnahmen begleiten kann und mir auch zwecks einer finanziellen Schätzung für den Bankkredit Auskunft gibt? Ist nun der Energieberater, der klassische Architekt oder auch ein Bauingenieur der erste Ansprechpartner? 

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Geht es um eine energetische Sanierung, die Bewertung des Gebäudes aus energetischer Perspektive oder die Einschätzung des Zustands der Heizung, können Sie sich von einem Energieberater beraten lassen. Während der Staat ganzheitliche Beratungen über das BAFA-Vor-Ort-Programm fördert, bekommen Sie Antworten auf Ihre Fragen auch von den Experten der Verbraucherzentrale. Diese untersuchen das Gebäude und beraten für 40 Euro auch bei Ihnen vor Ort.

Geht es hingegen eher um räumliche Umbauarbeiten (Dachausbau, Küchen, Böden, Bäder, usw.), ist ein Architekt der richtige Ansprechpartner für Sie. Der Experten kann die Arbeiten planen, eine Kostenschätzung für die Finanzierung erstellen und Sie bei dem Umbau begleiten.

Wollen Sie sich regelmäßig über Neuigkeiten und Tipps rund um die Sanierung und Fördermittel informieren? Dann abonnieren Sie doch einfach unseren Newsletter, der Sie immer auf dem Laufenden hält.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo