Adventskalender
Expertenrat

Wie kann ich Lücken in der Dämmung der Kellerdecke beseitige

Frage von Lars W. am 24.10.2017 

Ich bin gerade dabei meine Kellerdecke (Haus Bj. 1970, Heizung neu) zu dämmen. Nun ist es so, dass mir beim Zuschneiden dann und wann ein kleiner "Fehlschnitt" unterläuft und nachher kleine Spalten bleiben (einige mm). Abgesehen davon, dass dies hässlich aussieht (ich habe Glaswolle mit weißem Deckvlies), werden ja bestimmt diverse Wärmebrücken entstehen. Wie könnte ich diese Lücken beheben? Größere Lücken werden gestopft mit Material, aber kleinere Lücken, da bekomme ich ja eher schlecht die Dämmwolle rein. 

Antwort von Andreas Skrypietz von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU)  

Eventuell ist es möglich, die kleinen „Fehlschnitte“ mit weißer Farbe zu kaschieren. Vielleicht können diese Stellen in der Kellerdeckendämmung auch mithilfe des Klebemörtels für die Platten überdeckt werden, vorausgesetzt, Sie kleben das Material an die Decke, bei einer Montage über Schrauben oder Klemmen entfällt diese Möglichkeit natürlich. Die mir bekannten Hersteller bieten hierfür keine Materialien oder Hilfen an. Tut mir leid, dass ich nicht wirklich weiterhelfen kann.

Wollen Sie sich regelmäßig über Neuigkeiten und Tipps rund um die Sanierung und Fördermittel informieren? Dann abonnieren Sie doch einfach unseren Newsletter, der Sie immer auf dem Laufenden hält.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo