Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Kann ich einen Feinstaubfilter in meinen Kamin einbauen?

Unser Experte ENERGIE-FACHBERATER  antwortet

Frage von Emil H. am 06.01.2021 

Kann ich in einem vorhandenen Kachelofen oder einen sehr hohen Kamin einen Feinstaubfilter einbauen?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Grundsätzlich ist das möglich. Zur Auswahl stehen Ihnen dabei elektrische Partikelabscheider sowie einfache Filter. Erstere sind in der Anschaffung etwas teurer und verbrauchen im Betrieb ein wenig Strom. Dafür arbeiten sie dauerhaft sehr zuverlässig. Einfachere Filter müssen Sie hingegen regelmäßig austauschen. Welche Lösung bei Ihnen infrage kommt und wo der beste Einbauort ist, lässt sich aus der Ferne leider nicht beurteilen. Dazu empfehlen wir Ihnen den Kontakt zu einem Handwerker aus Ihrer Region.

Übrigens: Lassen Sie einen Abscheider oder Filter nachrüsten, können Sie die Handwerkerkosten in vielen Fällen steuerlich geltend machen. Auf diese Weise bekommen Sie einen Steuerbonus in Höhe von 20 % (maximal 1.200 Euro im Jahr) über Ihre Einkommensteuererklärung.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Sanierungsforum

Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo

 
 
 
 
 
Energie-Fachberater.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung