Expertenrat

Der Firstziegel unter unserem Dach ist offen. Kann hier Regen in unser Haus eindringen?

Unser Experte Energie- Fachberater.de antwortet

Frage von Luzia P. am 05.08.2020 

Ich habe eine Frage zu den Dachziegeln: Vor knapp 5 Jahren habe ich das Satteldach neu decken lassen. Der Firstziegel ist nicht verputzt, sondern sieht offen aus. Da es die Wetterseite ist, bekommt man unter dem Dach jeden stärkeren Windstoß mit. Auf Nachfrage erhielt ich die Antwort, dass die Luft ja irgendwo hin müsse. Meine Befürchtung ist, dass es da auch rein regnet und das Haus Schaden nimmt.

Antwort von Energie- Fachberater.de 

Um das Dach vor Feuchteschäden zu schützen, kann Luft von der Traufe über den First durch das Steildach zirkulieren. Möglich ist, dass es sich bei der beschriebenen Stelle um eine Lüftungsöffnung handelt. Ohne Dämmung und luftdichte Ausführung ist es darüber hinaus nicht unüblich, dass Luft durch ein Kaltdach strömt. Ist es innen feucht, raten wir Ihnen, die Konstruktion von einem Experten vor Ort prüfen zu lassen. Ansprechpartner finden Sie zum Beispiel über unsere Fachhandwerker-Suche oder bei der Verbraucherzentrale für Energieberatung.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Sanierungsforum

Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo

 
 
 
 
 
Energie-Fachberater.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung