x
Expertenrat

Müssen wir durch den Abbruch der Balkone die Fassade dämmen?

Frage von Anna J. am 05.02.2024 

An unserem 5-geschossigen Mehrfamilienhaus unserer WEG sollen die 4 Bestandsbalkone über die gesamte Hausbreite abgerissen werden. Die alten 4 Balkone werden erneuert und durch 4 neue Vorstellbalkone ersetzt. Die Abbruchkanten sollen neu verputzt werden (Fläche ist nicht genau berechenbar, ca. 10 % der Hauswand).

Auf eine WDVS soll verzichtet werden. Ist hier nach §48 GEG eine WDVS verpflichtend, da Außenbauteile erneuert werden und verputzt wird? Kann beim Verzicht auf eine WDVS ein Bußgeld von 50.000 € drohen?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Beim Erneuern von mehr als 10 Prozent des Außenputzes der gesamten Fassade ist eine Dämmung nach § 48 und Anlage 7 GEG Pflicht. Betroffen sind davon allerdings nur die bearbeiteten Bereiche, was bei den beschriebenen Arbeiten allein kaum umsetzbar ist. Sinnvoller wäre dabei die Dämmung der gesamten Fassade auf der betroffenen Hausseite.

Das ist jedoch nicht nötig, wenn die Dämmschichtdicke aus technischen Gründen begrenzt ist oder die Außenwand nach dem 31. Dezember 1983 unter Einhaltung energiesparrechtlicher Vorschriften errichtet oder erneuert worden ist.

Ohne die örtlichen Gegebenheiten im Detail zu kennen, ist eine verbindliche Auskunft aus der Ferne hier leider nicht möglich. Wir empfehlen daher den Kontakt zu einem Energieberater aus Ihrer Region oder die Abstimmung mit der zuständigen Stelle für das GEG in Ihrem Bundesland.

War die Antwort für Sie hilfreich? Dann können Sie unserem Redaktions- und Expertenteam gerne einen Kaffee spendieren!

Wollen Sie bei Sanierung und Förderung auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie doch einfach unseren Newsletter!


Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo