Expertenrat

Wie hoch ist die Förderung für Pelletkessel und Luftwärmepumpe?

Frage von Beate M. am 28.11.2022 

In welcher Höhe wird ein Pelletkessel mit 20 kW in Kombination mit einer Luft-Wärmepumpe gefördert?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

In dieser Kombination erhalten Sie einen Zuschuss in Höhe von 20 Prozent für die Erneuerbare-Energien-Hybridheizung. Tauschen Sie eine Gasheizung (als Zentralheizung mindestens 20 Jahre alt), eine Öl-, Kohle- oder Nachstromspeicherheizung aus, können Sie zudem den Heizungs-Austausch-Bonus beantragen. Mit diesem steigt die Förderung um weitere 10 Prozent auf insgesamt 30 Prozent an. Den Bonus erhalten Sie allerdings nur, wenn Sie nach der Sanierung auf das Heizen mit fossilen Energieträgern verzichten.

Die Anträge stellen Sie rechtzeitig vor der Vergabe von Liefer- und Leistungsverträgen über das BAFA-Onlineportal. Direkt nach der Antragstellung können Sie auf eigenes finanzielles Risiko mit der Sanierung beginnen. Ob Sie die Fördermittel tatsächlich erhalten, verrät jedoch erst der Zuwendungsbescheid.

Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitungsdauer beim BAFA aktuell länger ausfällt.

Wollen Sie sich regelmäßig über Neuigkeiten und Tipps rund um die Sanierung und Fördermittel informieren? Dann abonnieren Sie doch einfach unseren Newsletter, der Sie immer auf dem Laufenden hält.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo