Adventskalender
Expertenrat

Wie kann ich den U-Wert einer Außenwand bestimmen?

Frage von Brigitte N. am 21.03.2020 

Wir möchten einen Bungalow aus 1864 sanieren. In der Baubeschreibung steht für das Kellergeschoss (in Hanglage, also hinten raus Gartengeschoss) 24 cm Schwerbetonsteine und für das Erdgeschoss 24 cm Bimsvollsteine. Wie finde ich den U-Wert heraus?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Der U-Wert hängt vom Material, der Wandstärke und der Einbaulage (horizontal, waagerecht, an Außenluft oder Erdreich grenzend) ab. Ermitteln können Sie diesen einfach mit Online-Tools wie dem U-Wert-Rechner. Außerdem kann ein Energieberater die aktuellen Werte sicher bestimmen.

Bei der Sanierung fordert die EnEV einen U-Wert von 0,24 W/m²K für Außenwände, die an die Außenluft grenzen und 0,30 W/m²K für erdreichberührende Außenwände. Kommt eine Wärmedämmung der WLG 035 zum Einsatz, benötigen Sie eine Dämmstärke von etwa 14 cm im Obergeschoss und 10 bis 12 cm im Untergeschoss (an Erdreich grenzende Wände).

Erreichen Sie bessere U-Werte, bekommen Sie sogar eine attraktive Förderung für die Maßnahme. Weitere Informationen dazu geben wir Ihnen im Beitrag "Förderung für die Fassadendämmung - Zuschuss oder Förderkredit".

Angebote von Handwerkern aus Ihrer Region bekommen Sie kostenfrei über unser Angebotstool für Dämmarbeiten. Dieser Service ist für Sie unverbindlich nutzbar.

Wollen Sie sich regelmäßig über Neuigkeiten und Tipps rund um die Sanierung und Fördermittel informieren? Dann abonnieren Sie doch einfach unseren Newsletter, der Sie immer auf dem Laufenden hält.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo