Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Muss die Fassade bei einer Sanierung gedämmt werden, wenn ein Dachüberstand vom Denkmalschutz untersagt wird?

Unser Experte ENERGIE-FACHBERATER  antwortet

Frage von Ramona G. am 05.05.2017 

Wir sind dabei ein altes Haus (Bj. ca.1937) zu kaufen. Es muss die Fassade saniert werden, da diese schadhaft ist. Da das Haus laut Amt Bestandsschutz hat, darf das Dach zwar erneuert aber nicht verändert werden. Das heißt, es gibt und wird auch keinen Dachüberstand geben. Muss man da jetzt die Außendämmung trotzdem vornehmen? In der Regel können hier ja erhebliche Bußgelder drohen. Eigentlich lässt sich die Maßnahme ohne den Dachüberstand ja nicht umsetzen. 

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Nach Energieeinsparverordnung ist die Dämmung verpflichtend, wenn mehr als 10 Prozent der Fassadenfläche erneuert werden. Das gilt immer dann, wenn der alte Putz abgeschlagen und ein neuer aufgebracht wird. Eine Ausnahme besteht, wenn das Haus durch eine vergangene Sanierung bereits die Wärmeschutzanforderungen nach dem 31.12.1983 einhält. In diesem Falle muss keine Dämmung angebracht werden.

Weiter heißt es: Ist die mögliche Dämmstärke technisch begrenzt, so sind die Anforderungen auch dann eingehalten, wenn die am stärksten mögliche Dämmdicke mit Materialien der Wärmeleitgruppe 035 aufgebracht wird.

Darüber hinaus lässt die EnEV auch Ausnahmen zu, wenn das Gebäude unter Denkmalschutz steht oder die Maßnahmen nur mit einem unverhältnismäßig hohen Aufwand durchzuführen sind.

Eine Alternative zur Fassadendämmung von außen bietet die Innendämmung. Ob diese bei Ihrem Gebäude infrage kommt, ob sie nötig ist und worauf dabei zu achten ist, erklärt ein Energieberater aus ihrer Region. Diesen finden Sie zum Beispiel über unsere Energieberater-Suche.

Planen Sie die Außendämmung, können Sie auch Fördermittel der KfW beantragen. Wie das funktioniert, erklärt Dipl.-Ing. Alexander Neumann im Beitrag "Förderung für die Fassadendämmung".

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Sanierungsforum

Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo

 
 
 
 
 
Energie-Fachberater.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung