Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Wie gehen wir vor, um einen Zuschuss für eine altersgerechte Dusche zu erhalten?

Unser Experte ENERGIE-FACHBERATER  antwortet

Frage von Heike R. am 20.06.2021 

Wir möchten die Badewanne in unserem Bad durch eine altersgerechte Dusche ersetzen. Wie gehen wir vor, um einen Zuschuss zu erhalten? Wir sind 66 und 69 Jahre alt.

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Zuschüsse für den altersgerechten Umbau gibt es unabhängig vom Alter über das KfW-Programm 455-E. Allerdings sind die Mittel für dieses Jahr bereits aufgebraucht, weshalb Sie aktuell keine Anträge stellen können. Eventuell ist eine Antragstellung ab Januar 2022 wieder möglich - darüber informieren wir auf unserer Seite zur Förderung für den barrierefreien Umbau.

Möchten Sie schon vorher mit der Badsanierung beginnen, bleiben Ihnen zwei Alternativen. Zum einen können Sie vor Vorhabensbeginn über Ihre Hausbank einen zinsgünstigen Kredit (KfW-Programm 159) beantragen. Zum anderen haben Sie die Möglichkeit, anfallende Lohnkosten der Handwerker von der Steuer abzusetzen. Wie das funktioniert, erklären wir im Beitrag "Handwerkerrechnungen von der Steuer absetzen".

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo

 
 
 
 
 
Energie-Fachberater.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung