Expertenrat

Kann ich Handwerker beauftragen und Fördermittel für die Badsanierung 2023 beantragen?

Frage von Doris N. am 30.11.2022 

Kann ich bereits heute die Beauftragung an die Handwerker zur altersgerechten Badsanierung unterschreiben und zusenden, Auftragsausführung erst frühestens 02.2023, um noch eine KfW-Förderung zu bekommen - aus neuen Haushaltsmitteln für 2023?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Im aktuell gültigen Merkblatt für das KfW-Programm 455-B "Barrierereduzierung – Investitionszuschuss" ist zu lesen: "Der Zuschuss ist vor Beginn des Vorhabens zu beantragen. Als Beginn eines Vorhabens gilt der Start der Bauarbeiten vor Ort. Planungs- und Beratungsleistungen sowie der Abschluss von Liefer- und Leistungsverträgen gelten nicht als Vorhabensbeginn." Sie können Aufträge daher bereits vergeben, sofern die Umsetzung noch nicht beginnt. Ob und wann wieder Fördermittel zur altersgerechten Badsanierung zur Verfügung stehen, lässt sich aktuell jedoch noch nicht mit Gewissheit sagen.

Aktuelle Informationen zum Thema finden Sie im Beitrag "Zuschüsse für Barrierefreiheit: Für 2023 wieder Mittel eingeplant".

Wollen Sie sich regelmäßig über Neuigkeiten und Tipps rund um die Sanierung und Fördermittel informieren? Dann abonnieren Sie doch einfach unseren Newsletter, der Sie immer auf dem Laufenden hält.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo