Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Müssen neue Fenster für die Förderung einbruchsicher sein?

Frage von Ulrich K. am 04.08.2022 

Müssen neue Fenster, um gefördert zu werden, die Sicherheitsstufe RC2 erfüllen - oder reicht RC2N?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

In diesem Fall gibt es keine speziellen Anforderungen. Möchten Sie den Steuerbonus oder die BEG-Förderung für neue Fenster nutzen, müssen Sie in der Regel einen U-Wert von 0,95 W/m²K erreichen. Die Einbruchschutz-Anforderung bestand in der KfW-Förderung für mehr Einbruchschutz, die jedoch nicht mehr verfügbar ist. Bauen Sie heute einbruchsichere Fenster (mindestens RC2 nach DIN EN 1627) ein, genügt allerdings ein U-Wert von 1,1 W/m²K.

Denken Sie daran, dass der Staat kürzlich eine Änderung der BEG-Förderung beschlossen hat. Im Beitrag "Reform BEG EM 2022: Diese Zuschüsse gibt es für Einzelmaßnahmen" informieren wir über neue Konditionen, die für Anträge ab 15.08.2022 gelten.

Laden Sie sich unsere Anleitung zur Förderung für neue Fenster herunter - da werden in einem interaktiven eBook alle Förderalternativen beschrieben und Schritt für Schritt der Weg zur maximalen Förderung aufgezeigt. Bitte beachten Sie, dass die Kreditförderung inzwischen gestrichen wurde.

Angebote von Handwerkern aus Ihrer Region bekommen Sie kostenfrei und unverbindlich über unser Online-Angebotstool für neue Fenster.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo