Adventskalender
Expertenrat

Was kann ich tun, wenn die Außenwände nicht mehr dicht sind?

Frage von Helga K. am 19.12.2015 

Nach einem anständigen Regen fielen die Tapeten von der Wand. Der Dachdecker beurteilte das Dach als dich, aber die Fassade nicht. Was tun? 

Antwort von Dipl.-Ing. Frank Nowotka 

Wenn das Außenmauerwerk nach einem Regen so nass wird, dass selbst die Tapeten darunter leiden, wird die Außenwand ihren Aufgaben nicht mehr gerecht. Geputzte Außenwände haben anfangs einen guten Feuchteschutz, der mit den Jahren jedoch nachlässt. Die wasserabweisende Wirkung kann eventuell in diesem Fall bei einem ansonsten noch fest anhaftenden Putz durch eine Hydrophobierung wieder hergestellt werden. Dazu wird der Putz mit einem putzverfestigenden Imprägnierungsmittel so gestrichen, dass insbesondere die oberflächennahen Poren von Wandbaustoffen gegen das Eindringen von Schlagregen verschlossen werden. Die Wasserdampfdiffusion sollte durch das imprägnierende Mittel jedoch nicht behindert werden. Bei einem Sichtmauerwerk (Klinker) sind vor einer Imprägnierung die Ausfugungen auf Haltbarkeit zu kontrollieren und gegebenenfalls auszubessern. Ist der Putz verschlissen und sandet ab, kommt nur noch ein neuer Putz in Frage. Dabei ist zu klären, ob sich nicht gleichzeitig eine Verbesserung der Wärmedämmung erreichen lässt. Bei einer exponierten Lage mit häufigen Schlagregen kann auch die Anbringung einer hinterlüfteten Fassade, sinnvoll kombiniert mit Wärmedämmung, ratsam sein.

Wollen Sie sich regelmäßig über Neuigkeiten und Tipps rund um die Sanierung und Fördermittel informieren? Dann abonnieren Sie doch einfach unseren Newsletter, der Sie immer auf dem Laufenden hält.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo