Adventskalender
Expertenrat

Wie kann man auf Sichtgebälk die Trittschalldämmung verbessern?

Frage von Hermann S. am 02.01.2016 

Kann man auf Sichtgebälk darauf Sichtschalung, Styropor und Estrich Trittschall merklich verbessern? 

Antwort von Dipl.-Ing. Frank Nowotka 

Einfache bauliche Maßnahmen, die eine merkliche Verbesserung der Trittschalldämmung zur Folge haben, sind mir ohne Eingriffe in bzw. Veränderung der bestehenden Konstruktion nicht bekannt. Eine sichere Maßnahme wäre der Einbau eines zusätzlichen, schwimmenden Estrichs. Dabei wird eine schallentkoppelnde Schicht auf dem bereits vorhanden Estrich aufgebracht (z.B. eine Schüttung oder eine Trittschalldämmmatte). Anschließend wird ein Trockenestrich (z.B. 2 mal kreuzweise verlegte OSB-Platte) ausgeführt. Dieser darf an keiner Stelle mit dem Rand oder der Unterkonstruktion in Verbindung stehen. Wenn Sie bei der vorhanden Konstruktion bleiben wollen (oder müssen) sollten Sie nach eventuell vorhandenen Stellen suchen, an denen der Estrich mit der Wand, Rohren und/oder der Unterkonstruktion in Verbindung steht. Trennen sie die Verbindung. Ist dies erfolglos, kann bereits ein aufgelegter dicker Teppich die Schallübertragung beträchtlich verringern und vor allem die höheren Frequenzen dämpfen. Ist der fehlende Schallschutz vorwiegend in dem darunter befindlichen Raum das Problem, lässt sich eine Verbesserung mit einer federnd angebrachten untergehängten Decke erreichen.

Wollen Sie sich regelmäßig über Neuigkeiten und Tipps rund um die Sanierung und Fördermittel informieren? Dann abonnieren Sie doch einfach unseren Newsletter, der Sie immer auf dem Laufenden hält.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo