x
Expertenrat

Ist der hydraulische Abgleich bei einem Heizungstausch Pflicht?

Frage von Annegret L. am 31.01.2024 

Meine Gastherme wurde im November nach 26 Jahren vom Vermieter ausgetauscht. Ich habe den Heizungsmonteur nach einem hydraulischen Abgleich gefragt. Dieser meinte, das m√ľsse man bei diesem Modell nicht machen. Kann das sein und ist es nicht verpflichtend, dieses bei einem Tausch der Therme zu machen?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Grunds√§tzlich ist ein hydraulischer Abgleich sinnvoll und h√§ufig auch vorgeschrieben. Bei einem Heizungstausch allein ist die Ma√ünahme jedoch nicht zwangsweise verpflichtend. Sie ist nicht direkt im GEG aufgef√ľhrt, daf√ľr aber Bestandteil der DIN 18380 VOB/C sowie der VDMA 24199, weshalb Sachverst√§ndige bei einem Kesseltausch h√§ufig von einer Pflicht zum hydraulischen Abgleich ausgehen.

Definitive Pflicht ist die Ma√ünahme bei einer F√∂rderung f√ľr den Heizungstausch oder bei einem Geb√§ude mit mindestens sechs Wohneinheiten und einer Gas-Zentralheizung.

Bei allen anderen Geb√§uden ist es jedoch vorgeschrieben, eine Heizungspr√ľfung durchzuf√ľhren und die Heizungsanlage des Geb√§udes optimieren zu lassen. Dabei geht es um die Einstellung der Heizung, den hydraulischen Abgleich (haupts√§chlich Pr√ľfung), die Heizungspumpe und die Rohrd√§mmung.

Nachlesen k√∂nnen Sie das in der Verordnung zur Sicherung der Energieversorgung √ľber mittelfristig wirksame Ma√ünahmen (EnSimiMaV).

Handelt es sich um die Etagenheizung in einem Mehrfamilienhaus, spielt der hydraulische Abgleich durch die geringe Gr√∂√üe des Heizsystems in der Regel eher eine untergeordnete Rolle. In Einfamilienh√§usern kann er zum Energiesparen beitragen. Lassen Sie oder Ihr Vermieter die Ma√ünahme durchf√ľhren, gibt es daher auch eine F√∂rderung f√ľr die Heizungsoptimierung in H√∂he von 15 bis 20 Prozent.

Laden Sie sich unsere Anleitung zur F√∂rderung f√ľr die Optimierung der Heizung herunter - da werden in einem interaktiven eBook alle F√∂rderalternativen beschrieben und Schritt f√ľr Schritt der Weg zur maximalen F√∂rderung aufgezeigt.

Angebote von Handwerkern aus Ihrer Region bekommen Sie kostenfrei und unverbindlich √ľber unser Online-Angebotstool f√ľr die Heizung.

War die Antwort f√ľr Sie hilfreich? Dann k√∂nnen Sie unserem Redaktions- und Expertenteam gerne einen Kaffee spendieren!

Wollen Sie bei Sanierung und Förderung auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie doch einfach unseren Newsletter!


Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverst√§ndigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und √ľbernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine L√∂sung des jeweiligen Problems aussehen k√∂nnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch kl√§ren muss.
 
 
 
 

Energieberater-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 

Beitrag in die Kaffeekasse der Redaktion

 

eBook Neue Heizung

 

eBook Heizkosten sparen

 

eBook Förderung Heizungsoptimierung

 

F√∂rder-Service f√ľr die neue Heizung

 

Newsletter-Abo