Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Ist ein Energieberater Pflicht, wenn wir den Steuerbonus für die Sanierung nutzen?

Frage von Felix M. am 23.05.2022 

Ich habe eine Frage bezüglich des sogenannten Steuerbonus für energetische Sanierung. Im Beispiel geht es um einen Fenstertausch an unserem Haus.

Sind die Kosten dafür nach Richtlinie der Steuerbonus Regelung zu 20 % in der Steuererklärung absetzbar, auch ohne eine Beauftragung eines Energieberaters? Für eine KfW-Förderung müsste man einen solchen ja beauftragen. Wir wollten allerdings den kürzeren Weg über die Steuer gehen, da wir die Maßnahme umgehend beginnen und uns die Bearbeitungszeit seitens KfW sparen wollen.

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Den Steuerbonus für die Sanierung können Sie ohne Energieberater nutzen, um die angefallenen Kosten verteilt über einen Zeitraum von drei Jahren steuerlich geltend zu machen. Während sich die technischen Vorgaben nicht unterscheiden, ist für den Steuerbonus eine Fachunternehmererklärung (Muster Fachunternehmererklärung) erforderlich.

Wichtig: Den Steuerbonus erhalten Sie nur dann in voller Höhe, wenn Ihre Einkommensteuerlast entsprechend hoch ist.

Nutzen Sie die Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG), können Sie zwischen einmaligen Zuschüssen (BAFA-Mittel) und Darlehen mit Tilgungszuschuss (KfW-Mittel) wählen. Die Förderrate liegt in beiden Fällen bei 20 bis 25 Prozent. Außerdem erhalten Sie wie beim Steuerbonus einen Zuschuss von bis zu 50 Prozent für die Energieberater-Leistungen.

Entscheiden Sie sich für die BAFA-Zuschüsse, können Sie auf eigenes finanzielles Risiko mit der Sanierung beginnen, sobald Sie den Antrag online eingereicht haben. Dazu erhalten Sie eine Bestätigung von Ihrem Fördergeber.

In unserem Beitrag "Förderung oder Steuerbonus - was lohnt sich mehr?" vergleichen wir die verschiedenen Förderwege im Detail.

Laden Sie sich unsere Anleitung zur Förderung herunter - da werden in einem interaktiven eBook alle Förderalternativen beschrieben und Schritt für Schritt der Weg zur maximalen Förderung aufgezeigt.

Angebote von Handwerkern aus Ihrer Region bekommen Sie kostenfrei und unverbindlich über unser Online-Angebotstool für die Sanierung.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo