Logo Energie-Fachberater.de
Produkt-Tipp für Profis
mehr zu WDVS
 

WDVS-Systemzubehör für gedämmte Fassaden

Nist-, Raffstorekästen und Co bündig in Fassadendämmung einbinden

Wärmedämm-Verbundsysteme (WDVS) bieten hervorragenden Kälte- und Wärmeschutz fürs Haus. Verschiedene Elemente lassen sich flächenbündig in die Fassadendämmung integrieren, um eine einheitliche Fassadenfläche zu gestalten. Mit maßgeschneiderten Lösungen für WDVS-Systemzubehör können Nistkästen, Raffstorekästen und Lüftungstechnik wärmebrückenarm ins WDVS eingebunden werden.

Unter dem Aspekt der Minimierung von Wärmebrücken hat Saint-Gobain Weber entsprechende Montage- und Bauelemente für die Fassadendämmung im weber.projekt Sortiment entwickelt. Der Fokus der WDVS-Fertigelemente wie Nistkästen oder Raffstorekästen liegt auf der Schaffung einer optisch ungestörten Fassadenfläche. Darüber hinaus umfasst das weber.projekt Sortiment Elemente, die die einfache und wärmebrückenarme Montage von zusätzlichen, auch sicherheitsrelevanten Bauteilen wie Markisen, Vordächer oder Rankgittern an die Dämmebene der Fassade ermöglichen.

Bündige Einbindung von Raffstorekästen in WDVS
Der weber.projekt Raffstorekasten von Saint-Gobain Weber ist eine Systemlösung zur Anbringung von außenliegenden Rollläden in WDV-Systeme. Er ist individuell konfigurierbar und wird vorkonfektioniert und gedämmt geliefert. Das WDVS-Systemzubehör lässt sich schnell und einfach in die Fassadendämmung integrieren und problemlos überputzen. Fachhandwerker arbeiten durch die vorgefertigten Systemteile an den fehlerträchtigen WDVS-Anschlussstellen sicherer und rationeller - ganz ohne ungeeignete Putzuntergründe. Das Ergebnis: ästhetisch ansprechende Fassaden mit weniger Wärmeverlusten und minimiertem Risiko von Rissbildung.

Fassadensanierung mit integriertem Artenschutz dank WDVS-Fertigelement
Für verschiedene heimische Vogelarten und Fledermäuse konfigurierbar bietet Saint-Gobain Weber den weber.projekt Nistkasten an. Das Fertigelement wurde in enger Abstimmung mit Naturschutzexperten speziell für den Einbau in Wärmedämm-Verbundsysteme entwickelt. Mit dem WDVS-Systemzubehör von Weber können Eigentümer:innen dem Artenschutz ohne nennenswerte Wärmebrücken oder andere Schadensrisiken Rechnung tragen.

Lüftungs- und Haustechnik in Fassadendämmung integrieren
Darüber hinaus bietet Weber auch Lösungen für die Einbindung von Lüftungstechnik in die Fassadendämmung an. So lassen sich zum Beispiel Lüftungssysteme der LUNOS Lüftungstechnik GmbH als schmaler, kaum sichtbarer Spalt im Fenstersturz oder der Fensterlaibung in die Dämmebene der Fassade integrieren. Auch eine bündige Integration von Türsprechanlagen des Herstellers GIRA in weber.therm Wärmedämm-Verbundsysteme ist dank des WDVS-Systemzubehörs für gedämmte Fassaden problemlos möglich.

Ausführliche Infos zum WDVS-Systemzubehör für gedämmte Fassaden enthält die Broschüre "Perfekte Integration: Details sicher in WDVS integrieren".

mehr zu WDVS
 
 
 
 
Quelle: Saint-Gobain Weber GmbH
Fassade mit RolllädenBild größer anzeigen
WDVS-Schnittstellen, wie sie an Zubehör-Teilen wie Raffstorekästen, Nistkästen, Lüftungselementen, Markisen etc. entstehen, lassen sich mit dem Systemzubehör für gedämmte Fassaden von Saint-Gobain Weber optimal und wärembrückenarm ausführen - für attraktive, ungestörte Fassaden Foto: Saint-Gobain Weber GmbH
Saint-Gobain Weber GmbH
 
Ein Produkt von
Saint-Gobain Weber GmbH
 

Erfahren Sie mehr über unseren Partner Saint-Gobain Weber GmbH und seine Produkte

zum Partnerportrait »
 
Montage des weber.projekt Raffstorekastens von Saint-Gobain WeberBild größer anzeigen
Der weber.projekt Raffstorekasten für außenliegende Rollläden ist ein Teil des Weber Sortiments für integriertes WDVS-SystemzubehörFoto: Saint-Gobain Weber GmbH
 
 
 

Weitere Produkte von Saint-Gobain Weber GmbH

 
 
 
 

Weitere Produkte von Saint-Gobain Weber GmbH

 

Newsletter-Abo