Logo Energie-Fachberater.de
Produkt-Tipp
mehr zu Wärmepumpe
 

Sanierungsbericht: Wärmepumpe ersetzt Ölheizung

Klimaneutral heizen und kühlen dank Kesseltausch

Auch ohne aufwendige Sanierung können Eigentümer:innen klimaneutral Heizen. Das gelingt mit einem Kesseltausch. Dabei wird der Ölkessel durch eine Luftwärmepumpe ersetzt. Hierfür entschied sich auch das Ehepaar Freiburger und tauschte ihre alte Ölheizung. Teile der alten Heizungsanlage konnten sogar weiter genutzt werden und der Heizungstausch hat nur drei Tage gedauert. Das Beispiel zeigt: Klimaschonend heizen kann so einfach sein.
 

Die Doppelhaushälfte des Ehepaars Freiburger wurde 1994 gebaut und hat eine beheizte Wohnfläche von 137 Quadratmetern. Aufgrund des Alters der Heizung, des voraussichtlich steigenden Ölpreises, aber vor allem aus ökologischen Gründen, entschieden sie sich, ihr Heizsystem zu modernisieren.

Familie Freiburger entschied sich für die Luftwärmepumpe Daikin Altherma 3 H HT, die speziell für den Heizkesseltausch in Altbauten konzipiert wurde. Sie ist mit Vorlauftemperaturen bis 70 Grad Celsius bei minus 15 Grad Celsius Außentemperatur die optimale Lösung für Bestandsgebäude. So erfolgt der Kesseltausch von Gas- und Ölgeräten einfach und ohne aufwändige Sanierungsmaßnahmen im Haus: "Ein Vorteil der hohen Vorlauftemperaturen ist, dass Familie Freiburger an ihrem Haus keine weiteren Modernisierungsmaßnahmen wie etwa eine Dämmung vornehmen muss. Diese Wärmepumpe heizt auch zuverlässig im tiefsten Winter", erklärt Heizungsinstallateur Oliver Fleig, der die neue Wärmepumpe installiert hat. Auch die alte Wärmeverteilung kann bestehen bleiben: So werden etwa 76 Quadratmeter über die vorhandene Fußbodenheizung temperiert und das Schlafzimmer sowie andere Räume weiterhin über Heizkörper beheizt.

Klimaneutral heizen: Abkehr von fossilen Brennstoffen ganz ohne Komplettsanierung
"Schon seit Jahren wollten wir unsere Ölheizung ersetzen und weg von fossilen Brennstoffen kommen. Bisher gab es aber keine befriedigende Lösung, bei der wir nicht das ganze Haus hätten renovieren müssen. Unser Heizungsbauer hat uns dann die Hochtemperatur-Wärmepumpe von Daikin vorgestellt", berichtet das Ehepaar Freiburger. Dank dieser werden die Bedürfnisse des Ehepaars nun erfüllt: "Die Daikin Altherma 3 H HT hält, was sie verspricht. Draußen hat es aktuell -13 Grad Celsius, im Haus ist es wohlig warm und die Wärmeverteilung ist wie bei unserer alten Ölheizung. Wir haben jetzt eine effiziente, zukunftsfähige Heizung, die mit erneuerbaren Energien auch im kalten Winter zuverlässig heizt", freut sich Marc Freiburger.

Flüsterleiser Betrieb der Luftwärmepumpe für eine ungestörte Nachtruhe
Das Außengerät der Luftwärmepumpe Daikin Altherma 3 H HT ist mit nur 35 Dezibel (in drei Metern Abstand) besonders geräuscharm und eignet sich somit auch für dichtbesiedelte Wohngebiete und kleine Grundstücke. "Wir haben nicht viel Fläche ums Haus und die Nachbargrundstücke grenzen direkt an. Deshalb war es uns wichtig, dass das Außengerät sehr leise ist", so Marc Freiburger. Das Gehäuse (990 x 1270 x 460 Millimeter) in Silber mit schwarzem Frontgitter verleiht dem Außengerät zudem eine edle Optik.

Schnelle Montage und jederzeit hygienisch einwandfreies Trinkwasser
Luftwärmepumpen punkten insbesondere mit einem geringen Wartungsbedarf und einer einfachen Installation. Innerhalb von nur drei Tagen wurde die alte Ölheizung der Familie Freiburger demontiert und die neue Wärmepumpe eingebaut. Das Ehepaar hat sich beim Wärmepumpen-Innengerät für die ECH2O-Variante entschieden - einer Komplett-Lösung aus modernster Wärmepumpentechnik mit integriertem 500 Liter fassenden Wärmespeicher. Das ECH2O-Prinzip bietet höchsten Warmwasserkomfort und Hygiene, denn Speicher- und Trinkwasser sind hier getrennt voneinander und die Warmwassererhitzung erfolgt im Durchlaufprinzip. Das bedeutet, dass Ablagerungen von Schlamm, Rost, Sedimenten oder die Vermehrung gesundheitsgefährdender Legionella-Bakterien unmöglich sind.

Heizungssanierung inklusive Platz-Gewinn und kühle Wohnräume im Sommer
Durch den Wegfall der drei jeweils 2.000 Liter fassenden alten Öltanks haben die Freiburgers sogar neuen Stauraum im Haus gewonnen. Der Raum, in dem die Öltanks standen, wird nach dem Ausbau renoviert und kann als Hobbyraum genutzt werden. Die Wärmepumpe DAIKIN Altherma 3 H HT bietet an 365 Tagen im Jahr Komfort. Dabei ist die Wärmepumpe das einzige Heizsystem, das nicht nur heizt, sondern die Wohnräume auch im Sommer durch eine sanfte Kühlung angenehm temperiert. "Unser Wohnzimmer liegt direkt unterm Dach und in den vergangenen Jahren ist es dort im Sommer sehr heiß geworden. Mit der Wärmepumpe können wir jetzt über die Fußbodenheizung das Wohnzimmer angenehm kühlen", freut sich Marc Freiburger über klimaneutrales Heizen mit Komfortgewinn.

Fazit: Heizungssanierung mit Kesseltausch und neuer Wärmepumpe lohnt sich
Viele Eigentümer:innen sind anfangs unsicher, ob der Einsatz einer Wärmepumpe in ihrem Altbau energetisch und wirtschaftlich überhaupt sinnvoll ist. Der Fachmann sagt hier ganz klar: Ja! Denn durch die Verwendung des Kältemittels R-32 und den Einsatz moderner Kompressor-Technologie heizt die Luftwärmepumpe Daikin Altherma 3 H HT auch im Altbau wirtschaftlich und klimafreundlich. Das Ehepaar Freiburger hat nun ein Heizsystem, das fit für die Zukunft ist. "Wir sind mit dem neuen Heizsystem sehr zufrieden. Wir haben jetzt hygienisches Wasser, eine effiziente zukunftsfähige Heizung, die mit erneuerbaren Energien heizt und zusätzlich noch die Kühlfunktion (...). Hinzu kommt ein weiterer Pluspunkt: Durch die neue, moderne Heizung ist auch der Wert unseres Hauses gestiegen."

Ausführliche Infos zur Luftwärmepumpe DAIKIN Altherma 3 H HT von Daikin enthält die Broschüre "DAIKIN Altherma 3 H HT: Hochtemperatur-Luft-Wasser-Wärmepumpe".

mehr zu Wärmepumpe
 
 
 
 
Quelle: DAIKIN Airconditioning Germany GmbH
Montage der Luftwärmepumpe DAIKIN Altherma 3 H HT im HeizungskellerBild größer anzeigen
Nach dem Kesseltausch: Marc Freiburger (links) mit dem Heizungsinstallateur Oliver Fleig am Innengerät ihrer neuen Luftwärmepumpe DAIKIN Altherma 3 H HTFoto: DAIKIN Airconditioning Germany GmbH
DAIKIN Airconditioning Germany GmbH
 
Ein Produkt von
DAIKIN Airconditioning Germany GmbH
 

Erfahren Sie mehr über unseren Partner DAIKIN Airconditioning Germany GmbH und seine Produkte

zum Partnerportrait »
 
Heizungssanierung bei Familie Freiburger: Installation der Inneneinheit der Luftwärmepumpe DAIKIN Altherma 3 H HTBild größer anzeigen
Der komplette Kesseltausch erfolgte bei Familie Freiburger innerhalb von drei Tagen. Hier wird die Inneneinheit der DAIKIN Altherma 3 H HT installiert und an das bestehende Heizsystem angeschlossenFoto: DAIKIN Airconditioning Germany GmbH
Heizungssanierung bei Familie Freiburger: Demontage der alten ÖltanksBild größer anzeigen
Die alten Öltanks im Heizungskeller werden ebenso wie der 26 Jahre alte Öl-Niedertemperaturkessel demontiert - das schafft zusätzlichen Stauraum im KellerFoto: DAIKIN Airconditioning Germany GmbH
Heizungssanierung bei Familie Freiburger: Heizkörper im SchlafzimmerBild größer anzeigen
Großer Vorteil nach der einfachen Heizungssanierung mit der Luftwärmepumpe DAIKIN Altherma 3 H HT: Die alten Heizkörper können auch mit der Wärmepumpe noch verwendet werdenFoto: DAIKIN Airconditioning Germany GmbH
Heizungssanierung bei Familie Freiburger: Verteiler FußbodenheizungBild größer anzeigen
Auch bestehende Komponenten wie die alte Fußbodenheizung können dank Wärmepumpe weiter genutzt werden. Lediglich die Verteiler wurden ausgetauscht und auf den neusten Stand gebrachtFoto: DAIKIN Airconditioning Germany GmbH
Luftwärmepumpe Daikin Altherma 3 H HT: AußengerätBild größer anzeigen
Eigentümer Marc Freiburger ist glücklich: Das Außengerät der Wärmepumpe ist leise und heizt auch im tiefsten Winter zuverlässig und klimaneutralFoto: DAIKIN Airconditioning Germany GmbH
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Weitere Produkte von DAIKIN Airconditioning Germany GmbH

 
 
 
 

Weitere Produkte von DAIKIN Airconditioning Germany GmbH

 

Newsletter-Abo

 
 
 
 
 
Energie-Fachberater.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung