Logo Energie-Fachberater.de
Produkt-Tipp
mehr zu Innendämmung
 

Innendämmung mit Mineraldämmplatte schafft gesundes Wohnklima

Kombination aus Dämmung und Feuchtepuffer verhindert Schimmel

Bei vielen Altbauten ist eine Dämmung der Fassade von außen aufgrund von Grenzbebauung oder Denkmalauflagen nicht möglich oder nicht erwünscht, weil das ursprüngliche Aussehen der Fassade erhalten bleiben soll. Eine sichere und einfache Möglichkeit ist hier die fachgerechte Innendämmung mit Mineraldämmplatten. Diese schaffen ein gesundes Wohnklima plus mehr Behaglichkeit.
 
Verarbeitungsvideo: Multipor Innendämmsystem Video: Multipor / Xella Deutschland GmbH 

Die Multipor Mineraldämmplatte ist eine nachhaltige Alternative zu konventionellen Dämmstoffen und besonders geeignet für die Innendämmung ohne Dampfsperre. Speziell für die Innendämmung bietet die Mineraldämmplatte aufgrund der hohen Diffusionsoffenheit und der kapillaraktiven Eigenschaften sowie Nichtbrennbarkeit große Vorteile. Bei der Verarbeitung der Mineraldämmplatte wird keine Dampfsperre benötigt. Mit einem Bemessungswert der Wärmeleitfähigkeit von λ = 0,042 W/(mK) eröffnet sie große Energieeinsparpotenziale und ermöglicht eine hocheffektive Innendämmung nach den aktuellen Vorgaben des Gebäudeenergiegesetzes (GEG). Der Feuchtehaushalt des Wohnraumes wird auf natürliche Art reguliert. Die Mineraldämmplatten nehmen die Feuchtigkeit aus der Luft auf, puffern sie ab und geben sie erst dann wieder an die Raumluft ab, wenn sich das Feuchteniveau im Raum reduziert hat. Das Multipor Innendämmsystem schafft damit ein behagliches und gesundes Wohnraumklima. Weiterer Vorteil: Aufgrund seiner Alkalität beugt das Multipor Innendämmsystem Schimmelbildung vor.

Die mineralischen Inhaltsstoffe machen Multipor zu einem ökologisch unbedenklichen Baustoff. Das Produkt ist frei von Schadstoffen und weist keine gesundheitlichen Emissionen auf. Das bestätigt auch die Zertifizierung durch das eco-INSTITUT sowie die Auszeichnung mit dem natureplus-Qualitätszeichen. Zudem hat der Dämmstoff für seine vorbildliche Umweltverträglichkeit das Zertifikat des Institut Bauen und Umwelt e. V. (IBU) erhalten.

Einfache Verarbeitung erleichtert Innendämmung
Die Verarbeitung der Multipor Mineraldämmplatte ist auf vielen Untergründen möglich, beispielsweise auf frischen Kalk- oder Kalkzementputzen, auf Lehmsteinen und Lehmbauplatten und auf allen Arten von Mauerwerk. Aufgebracht wird die Innendämmung mit dem zum System gehörenden Multipor Leichtmörtel. Abgestimmte Produkte wie der Multipor Füllmörtel, Laibungsplatten zur Innendämmung von Tür- und Fensterlaibungen und Dämmkeile zur Vermeidung von Wärmebrücken im Wand-Deckenbereich und im Einbindebereich von Innenwänden runden das System ab und erleichtern die Verarbeitung. Das Innendämmsystem muss nicht verdübelt werden und die Oberflächengestaltung kann im Anschluss sehr vielseitig ausfallen - von Kalkfeinputz über Kalkglätte oder Tapete bis hin zu sogar Fliesen.

Ausführliche Informationen zur wohngesunden Innendämmung von Multipor enthält die Broschüre "Multipor Innendämmsystem WI".

mehr zu Innendämmung
 
 
 
 
Quelle: Multipor / Xella Deutschland GmbH
Altbausanierung der Kaserne Donnerschwee in Oldenburg: InnenraumBild größer anzeigen
Das baubiologisch empfehlenswerte Multipor Innendämmsystem kann eingesetzt werden, wenn eine Dämmung der Fassade von außen nicht möglich istFoto: Multipor / Xella Deutschland GmbH
Xella Deutschland GmbH
 
Ein Produkt von
Xella Deutschland GmbH
 

Erfahren Sie mehr über unseren Partner Xella Deutschland GmbH und seine Produkte

zum Partnerportrait »
 
Altbausanierung der Kaserne Donnerschwee in Oldenburg: Fertig sanierter InnenraumBild größer anzeigen
Die ökologischen Mineraldämmplatten des Multipor Innendämmsystems tragen das renommierte natureplus-Qualitätszeichen, das für Nachhaltigkeit und Umweltschonung steht und wurde vom eco-INSTITUT zertifiziert - für rundum wohngesunde InnenräumeFoto: Multipor / Xella Deutschland GmbH
 
 
 

Weitere Produkte von Xella Deutschland GmbH

 
 
 
 

Weitere Produkte von Xella Deutschland GmbH

 

Newsletter-Abo