Logo Energie-Fachberater.de
Produkt-Tipp
mehr zu Innenwand
 

Energetisch sanieren und gesund wohnen mit Lehm

Lehmmörtel und Lehmfarbe für die Dämmung der Fassade von innen

Für die energetische Sanierung von Fachwerkhäusern eignet sich das Multipor Innendämmsystem auf Lehmbasis. Dieses besteht aus Multipor Mineraldämmplatten, Armierungsgewebe, Lehmmörtel und Lehmfarbe. Vorteil: Die Naturprodukte sorgen für ein gesundes Raumklima im Haus.
 

Die Nachfrage nach umwelt- und gesundheitsverträglichen Baustoffen steigt. Der Multipor Lehmmörtel besteht ausschließlich aus Natursanden und Lehmpulver. Das hundertprozentige Naturprodukt kommt in Kombination mit den bekannten Multipor-Mineraldämmplatten bei der Innendämmung zum Einsatz und kann hier als Klebemörtel und zugleich als Innenputz eingesetzt werden. Seine bauphysikalischen Eigenschaften sind zudem eine gute Ergänzung zu den Mineraldämmplatten. Der ökologische Baustoff ist frei von Schad- und sonstigen Zusatzstoffen und ist daher auch für Allergiker geeignet. Reste können zu 100 Prozent kompostiert werden. Die hohe Diffusionsoffenheit sorgt für eine gute Feuchteaufnahme- und Abgabefähigkeit. Wärmeregulierende und wärmespeichernde Eigenschaften wirken sich positiv auf das Raumklima aus.

Vielfältig einsetzbar
Der Lehmmörtel kann als Ausgleichputz, als Armierungsputz mit Gewebeeinlage oder als abschließender Oberputz verarbeitet werden. Auch als Wandheizungsputz ist er geeignet. Die Verarbeitung ist auf vielen Untergründen möglich. Als Untergrund besonders geeignet sind jedoch Multipor-Mineraldämmplatten. Beide Materialien ergänzen sich optimal durch ihre bauphysikalischen Eigenschaften. Das diffusionsoffene Dämmsystem kompensiert unerwünschte Tauwasserbildung in der Wandkonstruktion. Dadurch wird die Entstehung von Feuchteschäden nachhaltig verhindert.

Multipor Lehmmörtel kann sowohl maschinell als auch von Hand aufgetragen werden. Die Durchhärtung erfolgt durch Lufttrocknung. Bei normalen Klimabedingungen ist mit einer Trocknungsdauer von einem Tag pro Millimeter Putzdicke zu kalkulieren. Eingetrocknete Lehmmörtelreste können zur weiteren Verarbeitung durch Zugabe von Wasser aufgemischt werden.

Für das abschließende Oberflächenfinish bietet sich die Multipor-Lehmfarbe an. Die lösemittelfreie, natürliche Wandfarbe auf Lehmbasis verfügt über die gleichen positiven Produkteigenschaften wie der Lehmmörtel. Die Verarbeitung erfolgt mit Rolle, Quast oder Pinsel.

Weitere Informationen zur energetischen Sanierung mit Multipor Lehmmörtel und Lehmfarbe enthält die Broschüre "Multipor Innendämmsystem WI Lehm".

mehr zu Innenwand
 
 
 
 
Quelle: Multipor / Xella Deutschland GmbH
Multipor Lehmtrockenfarbe 2-Kilo-SackBild größer anzeigen
Für Modernisierer von Fachwerkgebäuden bietet Multipor das Innendämmsystem auf LehmbasisFoto: Multipor / Xella Deutschland GmbH
Xella Deutschland GmbH
 
Ein Produkt von
Xella Deutschland GmbH
 

Erfahren Sie mehr über unseren Partner Xella Deutschland GmbH und seine Produkte

zum Partnerportrait »
 
 
 
 

Weitere Produkte von Xella Deutschland GmbH

 
 
 
 

Weitere Produkte von Xella Deutschland GmbH

 

Newsletter-Abo