Logo Energie-Fachberater.de
Produkt-Tipp
mehr zu Innenwand
 

Lehmputz ist die perfekte Ergänzung zu Innendämmung

Klimaregulierender Innenputz aus Lehmpulver und Natursanden

Alte, natürliche Baustoffe wie Lehm erleben dank der erhöhten Nachfrage nach wohngesunden Produkten ein Revival. Besonders im Inneren des Hauses sind gesunde Baustoffe wichtig, wenn ein ausgeglichenes, schadstoffarmes Wohnklima geschaffen werden soll. Beim Innenputz sind Putze auf Lehm-Basis eine gute Wahl. Lehmputze wirken klimaregulierend und sind die perfekte Ergänzung zur Innendämmung mit Mineraldämmplatten.
 

Mit dem Multipor Lehmmörtel reagiert Xella Deutschland auf die verstärkte Nachfrage nach umwelt- und gesundheitsverträglichen Baustoffen. Der Multipor Lehmputz besteht ausschließlich aus Lehmpulver und Natursanden. Das macht ihn zusammen mit einer Innendämmung aus Multipor Mineraldämmplatten zum perfekten Kandidaten für eine energetische und wohngesunde Sanierung des Hauses, besonders wenn es um die Restaurierung von historischen Gebäuden geht. Zeitgemäße Anforderungen an Wärmeschutz und Wohnkomfort werden so umweltschonend bei gleichzeitigem Schutz von erhaltenswerten Fassaden erfüllt.

Natürlich und nachhaltig: Lehmputz liegt im Trend
Lehmputz zählt zu den ältesten Bautechniken der Menschheit und erfreut sich neuerdings wieder zunehmender Beliebtheit. Der Innenputz auf Basis der natürlichen Stoffe Lehmpulver und Natursand kommt dem Verlangen nach gesunden, natürlichen und nachhaltigen Baustoffen entgegen. Multipor Lehmmörtel ist ein umweltfreundlicher Baustoff und völlig frei von Schadstoffen oder sonstigen Zusatzstoffen. Der Multipor Lehmputz ist aufgrund seiner Natürlichkeit besonders gut für Allergiker geeignet. Mit seinen wohngesunden Eigenschaften bietet der Lehmmörtel aber auch eine Fülle von bauphysikalischen Vorteilen: Er ist diffusionsoffen und kann Feuchtigkeit aus der Raumluft aufnehmen und wieder abgeben. Ebenso kann er Wärme speichern und das Klima im Haus regulieren. Auch seine wärmeregulierenden und wärmespeichernden Eigenschaften wirken sich positiv auf das Raumklima aus. Die mineralischen Inhaltsstoffe machen Multipor zu einem ökologisch unbedenklichen und wohngesunden Baustoff. Das Produkt ist frei von Schadstoffen und weist keine gesundheitlichen Emissionen auf. Das bestätigt auch die Zertifizierung durch das eco-INSTITUT sowie die Auszeichnung mit dem natureplus-Qualitätszeichen. Zudem hat der Dämmstoff für seine vorbildliche Umweltverträglichkeit das Zertifikat des Institut Bauen und Umwelt e. V. (IBU) erhalten.

Allround-Lösung für gesundes Raumklima und Energieeffizienz
Die Verarbeitung ist auf vielen Untergründen möglich, besonders geeignet sind jedoch Multipor Mineraldämmplatten. Die Kombination aus mineralischer Innendämmung und Lehmputz ist ideal, um Energie zu sparen und mit der Sanierung gleichzeitig ein gesundes, ausgeglichenes Raumklima zu schaffen. Beide Materialien ergänzen sich optimal: Die diffusionsoffene Innendämmung kompensiert unerwünschte Tauwasserbildung, Feuchteschäden werden nachhaltig verhindert, Wärmeschutz auf hohem Niveau ist gewährleistet. Das Ergebnis ist ein rundum gutes Raumklima.

Der Lehmputz kann sowohl als Klebemörtel für die Dämmplatten, als auch als Innenputz (Ausgleichsputz bei Unebenheiten, Armierungsputz oder Oberputz) eingesetzt werden. Zusätzlich besteht eine Eignung als Putz in Kombination mit einer Wandheizung. Somit können komplette Innendämmungsaufbauten mit nur einem Material erstellt werden.

Die Multipor Dämmplatte lässt sich mit Lehmmörtel und Leichtmörtel kombinieren: Ist ein lehmhaltiger Untergrund vorhanden, werden die Multipor Mineraldämmplatten mit Lehmmörtel verklebt. Die Armierung und der Oberputz kann mit Leichtmörtel und Kalkfeinputz oder Kalkglätte ausgeführt werden. Auf mineralischen Untergründen hingegen verklebt man die Dämmplatten mit Leichtmörtel - man kann aber auf der Multiporplatte mit Lehm weiterarbeiten (Armierungsschicht plus Oberputz aus Multipor Lehmmörtel).

Ausführliche Informationen zur wohngesunden Innendämmung mit Lehmputz von Multipor enthält die Broschüre "Multipor Innendämmsystem WI Lehm".

mehr zu Innenwand
 
 
 
 
Quelle: Multipor / Xella Deutschland GmbH
Sanierung eines Fachwerkhauses: Innendämmung mit LehmputzBild größer anzeigen
Nicht ausschließlich, aber besonders in Fachwerkhäusern macht die Kombination aus Innendämmung und Lehmputz eine gute FigurFoto: Multipor / Xella Deutschland GmbH
Xella Deutschland GmbH
 
Ein Produkt von
Xella Deutschland GmbH
 

Erfahren Sie mehr über unseren Partner Xella Deutschland GmbH und seine Produkte

zum Partnerportrait »
 
 
 
 

Weitere Produkte von Xella Deutschland GmbH

 
 
 
 

Weitere Produkte von Xella Deutschland GmbH

 

Newsletter-Abo