Produkt-Tipp für Profis

Aufsparrendämmung für Metalldächer

Steildach mit Dacheindeckung aus Metall wirtschaftlich dämmen

Eine Dacheindeckung aus Metall wie Titanzink, Kupfer, Aluminium, Edelstahl oder verzinktem Stahl ist eine besonders anspruchsvolle Variante auf dem Steildach, da sie hohe Anforderungen in puncto Verarbeitung stellt. Speziell für Metalldächer bietet eine Aufsparrendämmung, bei der eine vollflächige Unterkonstruktion für die Dacheindeckung aus Metall integriert ist, die ideale Lösung für fachgerechten Wärme-, Schall- und Brandschutz.

Für Dacheindeckungen aus Metall bietet Bauder ein kompaktes System für die Aufsparrendämmung: BauderPIR MDE. Dieses verbindet Wärmedämmung, Schall-/Brandschutz und eine oberseitig aufgeklebte Holzwerkstoffplatte in einem Element. Das System für die Aufsparrendämmung besteht aus dem Wärmedämmelement BauderPIR MDE, bei dem Wärmedämmung und vollflächige Unterkonstruktion für die jeweilige Dacheindeckung bereits integriert sind, sowie der diffusionsoffenen, nahtselbstklebende Metalltrennlage BauderTOP VENT NSK. Ergänzt wird das System je nach Konstruktion um die unterhalb von BauderPIR MDE einzusetzenden luftdichten Schichten BauderTOP TS 40 NSK, BauderTex oder BauderVap, um das Systemzubehör BauderColl, BauderTape und die BauderPIR Systemschaube.

Eine technisch und gestalterisch anspruchsvolle Variante ist die Dacheindeckung mit Metallen wie Titanzink, Kupfer, Aluminium, Edelstahl oder verzinktem Stahl. Solche Metalleindeckungen stellen zwei wichtige Anforderungen:

1. Vollflächige Holzunterkonstruktion zur Befestigung der Metalleindeckung
Das System für die Aufsparrendämmung BauderPIR MDE fürs Metalldach verbindet Wärmedämmung und aufgeklebte Holzwerkstoffplatte in einem. So lassen sich Arbeitskosten deutlich reduzieren, denn statt drei oder mehr Verlegevorgängen ist nur noch ein einziger erforderlich. BauderPIR MDE ermöglicht raumseitig eine attraktive sichtbare Dachkonstruktion – und eignet sich auch ideal für Dacheindeckungen aus Schiefer, Holzschindeln, Bitumen- oder Faserzementplatten.

2. Feuchtigkeit unterhalb der Metalleindeckung zuverlässig ableiten
Metalldach-Hersteller empfehlen dafür die diffusionsoffene, nahtselbstklebende Metalltrennlage BauderTOP VENT NSK. Ihre spezielle Dränageschicht verhindert Feuchtigkeitsstau und schützt so die Metalleindeckung. Für senkrechte Metallfassaden ist BauderTOP VENT NSK ebenfalls geeignet.

Das Prinzip der Aufsparrendämmung BauderPIR MDE für Dacheindeckungen aus Metall
Auf die Oberseite des Wärmedämmelements aus PU-Hartschaum ist eine robuste 22 Millimeter dicke Holzwerkstoffplatte aufgebracht. Sie bildet die vollflächige Unterkonstruktion zum Beispiel für das Metalldach. Die verwendete Holzwerkstoffplatte entspricht den Fachregeln des ZVDH und des ZVHSK.

Die Aufsparrendämmung für Metalldächer BauderPIR MDE wird direkt auf den Sparren in Verbindung mit den Dampfbremsen BauderVap oder BauderTex als luftdichte Schicht nach DIN 4108, Teil 7 (Sparrenabstand maximal 75 Zentimeter) oder auf einer Holzschalung, die mit der nahtselbstklebenden Unterdeckbahn BauderTOP UDS oder BauderTOP TS 40 NSK vorgedeckt ist, verlegt. Die statische Lastabtragung erfolgt mit der BauderPIR Spezialschraube. Anschließend wird bei Dacheindeckungen aus Metall auf BauderPIR MDE die Metalltrennlage BauderTOP VENT NSK verlegt, bei Schiefer, Schindeln oder Faserzement entweder eine BauderTOP TS 40 NSK oder BauderTOP DIFUTEX NSK.

 
 
 
Quelle: Paul Bauder GmbH & Co. KG
 

Wie wollen Sie sich weiter informieren?

Metalldach gedämmt mit der Aufsparrendämmung BauderPIR MDEBild größer anzeigen
Nachteil herkömmlicher Dachkonstruktionen: Es gibt viele Einzelschichten, die erst auf der Baustelle von unterschiedlichen Gewerken zusammengefügt werden müssen - das kostet Zeit und Geld. Die Aufsparrendämmung für Metalldächer BauderPIR MDE vereinfacht und verkürzt dies. Denn bei BauderPIR MDE sind zwei Funktionsschichten in einem Element vereint: Wärmedämmung und UnterkonstruktionFoto: Paul Bauder GmbH & Co. KG
Paul Bauder GmbH & Co. KG
 
Ein Produkt von
Paul Bauder GmbH & Co. KG
 

Erfahren Sie mehr über unseren Partner Paul Bauder GmbH & Co. KG und seine Produkte

zum Partnerportrait »
 
Grafik: Aufbau der Aufsparrendämmung BauderPIR MDE unter MetalleindeckungBild größer anzeigen
Aufbau der Aufsparrendämmung BauderPIR MDE unter einer Dacheindeckung aus Metall: Dachkonstruktion sichtbar, Profilholzschalung, BauderTOP TS 40 NSK als Unterdeckbahn/Luftdichte Schicht, BauderPIR MDE, BauderTOP VENT NSK als Metalldachtrennlage, MetalldachFoto: Paul Bauder GmbH & Co. KG

Prospekte

Prospekte

Bestellen Sie jetzt Prospekte rund ums Thema Aufsparrendämmung. Wir liefern sie kostenfrei zu Ihnen nach Hause.

 
 

Sanierungsforum

Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Weitere Produkte von Paul Bauder GmbH & Co. KG

 
 
 
 
 
 
 

App-Tipps

 
 
 
Energie-Fachberater.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung