Logo Energie-Fachberater.de
23.02.2021
mehr zu Förderung
 

Viele Banken bieten KfW-Kredite für Einzelmaßnahmen nicht an

Stiftung Warentest gibt Tipps, wo KfW-Kredite vermittelt werden

Die Theorie ist prima: Mit Start der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) haben Eigentümer:innen bei einer Sanierung immer die Wahl zwischen Zuschuss und Förderkredit. Doch in der Praxis gibt es schnell Hürden, wie Stiftung Warentest in einem aktuellen Test herausfand. Denn viele Banken bieten die KfW-Kredite für einzelne Sanierungsmaßnahmen gar nicht an. Was also tun, wenn eine Finanzierung für die Sanierung gebraucht wird?

Eingang Stiftung Warentest
Kommt die Förderung des Bundes auch bei Eigentümer:innen an? Leider nicht immer, denn viele Banken bieten die günstigen Förderkredite der KfW für einzelne Sanierungsmaßnahmen gar nicht anFoto: Stiftung Warentest

Aufwand zu groß, Provision zu klein – diese Begründung für eine Absage bekam die Testerin der Stiftung Warentest von vielen Banken zu hören. Im konkreten Fall ging es um einen Förderkredit für den Austausch einer alten Ölheizung gegen eine effiziente Pelletheizung für rund 25.000 Euro. Finanziert werden sollte die neue Heizung mit einem BAFA-Zuschuss und einem Kredit der KfW im Programm 167 "Ergänzungskredit - Heizen mit erneuerbaren Energien". Die Förderbedingungen schlagen eine solche Kombination ausdrücklich vor, doch die Umsetzung erwies sich als schwierig. Denn viele Banken lehnten die Vermittlung eines KfW-Kredits ab. Das gilt zwar nicht grundsätzlich für alle KfW-Kredite, aber eben für genau die wie im genannten Beispiel - die Förderkredite für einzelne Sanierungsmaßnahmen.

Viele Banken werden erst ab einer Mindestkreditsumme von 25.000 Euro tätig, genau die werden bei einzelnen Maßnahmen aber oft nicht erreicht. Das gilt nicht nur für den Heizungstausch, sondern auch für Maßnahmen aus dem KfW-Programm 151/152 wie neue Fenster, neue Haustür oder eine Dämmung. Ärgerlich, wenn die Förderung des Bundes so gar nicht abgerufen werden kann!

Diese Banken vermitteln KfW-Kredite
Unter www.test.de/kfw-vermittlung hat Stiftung Warentest nun aufgelistet, welche Banken KfW-Kredite zu welchen Bedingungen vergeben. Eine gute Anlaufstelle sind darüber hinaus die Landesbanken, die in sechs Bundesländern auch die Kredite der KfW vermitteln: das gilt für die Bremer Aufbau-Bank, die Hamburgische Investitions- und Förderbank, die Landeskreditbank Baden-Württemberg, die Investitionsbank Berlin, die Investitionsbank des Landes Brandenburg und die Investitionsbank Schleswig-Holstein.

Den vollständigen Test finden Sie in der März-Ausgabe der Zeitschrift Finanztest und online unter www.test.de/haussanierung

mehr zu Förderung
 
 
 
 
Quelle: Stiftung Warentest
 
 

Sanierungsforum

Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Sanierungsforum

hochrunter

Unsere Portalpartner

 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 

Newsletter-Abo

 
 
 
 
 
Energie-Fachberater.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung