Expertenrat

Soll ich meine 20 Jahre alte Solaranlage bei einer Dachsanierung austauschen?

Unser Experte Die Redaktion von Energie-Fachberater.de antwortet

Frage von Ralf R. am 05.03.2018 

Ich plane eine Dachsanierung und überlege, ob ich meine 20 Jahre alte Solarthermieanlage (Warmwasser und Heizungsunterstützung) wieder in das neue Dach integrieren soll, oder alle Komponenten erneuern soll? Was ist aus Ihrer Sicht hier die wirtschaftlichste Vorgehensweise? 

Antwort von Die Redaktion von Energie-Fachberater.de 

Wirtschaftlich wäre es, einen Großteil der vorhandenen Solarthermie-Komponenten weiter zu betreiben. Ob das in Ihrem Fall möglich ist, lässt sich aus der Ferne leider nicht beurteilen. Wir empfehlen daher die Beratung durch einen Experten vor Ort. Eine zuverlässige Auskunft bekommen Sie dabei zum Beispiel von einem Berater der Verbraucherzentrale. Dessen Leistung ist staatlich gefördert und kostet Sie nicht mehr als 40 Euro. Einen Experten aus Ihrer Nähe finden Sie über die Seite der Verbraucherzentrale.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Wie wollen Sie sich weiter informieren?

 

Sanierungsforum

Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 
 
 
Energie-Fachberater.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung