10 Jahre Ratgeber Sanierung

Foto: Energie-Fachberater.de/Wienerberger

Dachziegel

Dachziegel sind ein natürliches Dacheindeckungsmaterial mit einer großen Vielfalt an Formen und Farben.

Beste bauphysikalische Eigenschaften und eine lange Lebensdauer zeichnen Dachziegel aus.

weiterlesen »

Foto: Energie-Fachberater.de/Wienerberger

Dachziegel
 
mehr Informationen zu Dachziegel
Je nach Oberflächenveredelung entstehen wunderschöne matte und glänzende Farbtöne
Je nach Oberflächenveredelung entstehen wunderschöne matte und glänzende FarbtöneFoto: Wienerberger GmbH
Das passende Dachziegel-Zubehör wie Sturmklammern und Schneefangsysteme sorgt für Sicherheit
Das passende Dachziegel-Zubehör wie Sturmklammern und Schneefangsysteme sorgt für SicherheitFoto: Braas GmbH

Ton, Lehm und Wasser als ökologische Rohstoffe im Dachziegel
Die Hauptbestandteile von Dachziegeln sind Ton und Lehm. Ton hat ein starkes Wasseraufnahmevermögen und eine sehr feine Körnung. Bei großer Hitze verdichtet und verfestigt sich Ton und es entsteht ein extrem standfester Dachziegel. Lehm hat einen hohen Quarzanteil und somit eine gröbere Körnung. Er sorgt neben der Brenntemperatur mit seinen Eisenverbindungen für die typisch rote Farbe der Dachziegel. Das Naturprodukt ist besonders langlebig, was zahlreiche alte Bauten mit Ziegeleindeckung beweisen. Ein Ziegeldach schafft ein wohngesundes und ausgeglichenes Raumklima. Die wasserundurchlässige Oberfläche schützt das Dacheindeckungsmaterial zuverlässig vor Frostschäden. Aufgrund der Diffusionsfähigkeit findet eine optimale Klimaregulierung statt. Zudem sind Dachziegel feuerresistent.

Verschiedene Oberflächen geben den Ton an
Neben dem naturroten Ton ist durch Veredelungsverfahren eine breite Palette an Farbtönen möglich. Engoben und Glasuren verbinden sich beim Brennen mit dem Scherben und sind deshalb besonders dauerhaft und UV-beständig. Beim Engobieren der Dachziegel wird feinster Tonschlamm mit mineralischen Zusätzen auf die Rohlinge aufgebracht. So enstehen Erdfarben wie Rot, Braun, Umbra, Grau oder Schwarz. Glasuren funktionieren prinzipiell gleich, hier besteht der Überzug aus geschmolzenem Glas. Dadurch sind fast alle Farben möglich und es entsteht eine sehr glatte Dachziegel-Oberfläche, auf der Verschmutzungen besonders gut abgewaschen werden können. Neben glänzenden Glasuren werden auch satinierte angeboten. Die Edelengobe verbindet die bauphysikalischen Eigenschaften der beiden Veredelungsverfahren. Sie hat eine besonders harte Oberfläche und ist diffusionsoffen wie die Engobe, dabei erreicht sie den Glanzgrad der Glasur. Zudem gibt es noch bedampfte Oberflächen. Aufgrund von Sauerstoffentzug beim Brennvorgang wird die Bildung von Eisenoxid unterdrückt, was für die naturrote Tonfarbe verantwortlich ist. Durch Zugabe von Dampfmittel entstehen bläuliche, silberne oder anthrazitfarbene Grautöne.

Für jede Anforderung der passende Dachziegel
Strangdachziegel wie der klassische Biberschwanz werden in einem endlosen Tonstrang hergestellt und haben normalerweise keinen Falz. Sie eignen sich besonders für steile Dächer ab 30 Grad, da der Niederschlag schnell abfließen kann und kein zusätzlicher Schutz notwendig ist. Solche Dachziegel müssen überlappend in zwei Lagen verlegt werden, was aufwändiger in der Verlegung ist, mehr Material benötigt und das Gewicht des Daches erhöht. Seit der Industrialisierung werden Falzziegel hergestellt. Der Falz ermöglicht eine geringe Überdeckung nur in den äußersten Rändern der Dachziegel. Dadurch wird weniger Material benötigt, eine schnellere Deckung ist möglich und das Dach weist ein geringeres Gewicht auf. Außerdem ist die Dacheindeckung dichter und besser gegen Sturm geschützt. Im Trend liegen großformatige Dachziegel, die aufgrund der schnellen Deckung besonders wirtschaftlich sind. Allerdings sind sehr große Formate auch bruchgefährdeter und damit schadensanfälliger zum Beispiel bei Hagel oder der Begehung des Daches.

Dachziegel-Zubehör für Wind und Wetter
Genauso umfangreich wie die Palette der verschiedenen Dachziegel ist inzwischen auch das Zubehör. Es reicht von First- und Traufziegeln über Lüftungsziegel bis hin zu Sonderformen. Für eine individuelle Optik sorgt passender Dachschmuck. Besonders wichtig in schneereichen Gegenden ist die Schneesicherung. Zur Dacheindeckung passende Schneefangsysteme sorgen für Sicherheit. Sturmklammern halten die Dachziegel darüber hinaus auch bei starkem Wind an ihrem Platz.

Kosten für Dachziegel je nach Aufwand und Extravaganz
Wird das Dach neu eingedeckt, müssen Hausbesitzer für die Dachziegel durchschnittliche Kosten zwischen 25 und 50 Euro (reine Materialkosten) pro Quadratmeter kalkulieren. Die Kosten in die Höhe treiben kann ein besonderer Unterbau wie es beispielsweise flache Eindeckungen benötigen. Hier ist ein wasserdichter Aufbau erforderlich. Wer eine komplette Dachsanierung plant, sollte sich zum Thema Förderung informieren. Denn im Rahmen einer Dachdämmung ist auch die neue Dacheindeckung förderfähig. Das reduziert die Kosten.


Quelle: www.Energie-Fachberater.de
 
 
 
 
 
 

Prospekte

Prospekte

Bestellen Sie jetzt Prospekte rund ums Thema Dachziegel. Wir liefern sie kostenfrei zu Ihnen nach Hause.

Aktuelles zum Thema

Expertenwissen zu Dachziegel

  • EnEV-Tipp
    Recht und Gesetz
     

    Gilt die EnEV 2014 auch bei Erneuerung der Dacheindeckung?

    Bei größeren Arbeiten an der Dachfläche muss auch gedämmt werden

    Nicht nur die Dachdämmung ist in der aktuellen Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) geregelt. Auch wenn die Dacheindeckung erneuert wird und das Dach keine Dämmung hat, wird die EnEV 2014 relevant, erklärt Experte Matthias Dörr.    

    Mehr »
     
  • Förder-Tipp
    Förderung
     

    KfW-Förderung schließt auch neue Dacheindeckung ein

    Zusammen mit Dachdämmung können auch Dachziegel erneuert werden

    Die KfW fördert mit Zuschüssen und zinsgünstigen Krediten Sanierungsmaßnahmen zur energetischen Verbesserung der Bausubstanz, wie zum Beispiel eine Dachdämmung. Die Förderung erhalten Hausbesitzer aber nicht nur für die reine Dämmung, sondern auch für weitere nötige Maßnahmen, unter anderem auch ...   

    Mehr »
     
  • Steuer-Tipp
    Finanzierung
     

    Handwerkerrechnungen von der Steuer absetzen

    Lohnkosten für Handwerker drücken die Steuerschuld

    Pro Jahr können bis zu 6.000 Euro Lohnkosten für Handwerker von der Steuer abgesetzt werden, das hilft auch bei der Finanzierung einer Sanierung. 20 Prozent der Kosten fließen als Steuerbonus zurück in die eigene Tasche. Die maximal mögliche Ersparnis beim Absetzen von Handwerkerrechnungen von der ...   

    Mehr »
     
  • Praxis-Tipp
    Checkliste Dach
     

    Die sieben wichtigsten Tipps für die Dachsanierung

    Beim Dachaufbau immer im System bleiben

    Auch das schönste Dach kommt in die Jahre. Rund 50 bis 60 Jahre Lebensdauer haben die meisten Materialien zur Dacheindeckung, danach ist eine Dachsanierung fällig. Doch das ist keine Baustelle für Heimwerker, hier muss unbedingt ein Fachhandwerker ran. Die wichtigsten Tipps für die Dachsanierung ...   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Förderung
     

    Sanierungsmaßnahmen und Förderung clever kombinieren

    Beim energetischen Sanieren auch an Stolperfallen denken

    Wer Maßnahmen zu energetischer Sanierung, Einbruchschutz und Barrierefreiheit koppelt, spart Kosten und kann die Förderung der KfW kombinieren.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Dacheindeckung
     

    Dacheindeckung: Darauf sollten Hausbesitzer achten

    So ist das Dach fit für die Zukunft und bleibt lange schön

    Wann eine Dachsanierung fällig wird, hängt von der Dacheindeckung und vom Zustand des Daches ab. Es lohnt sich, dann auch die Dachdämmung zu prüfen.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Dachziegel
     

    Dachziegel: Das Chamäleon auf dem Dach

    Traditionsbaustoff gibt bei Dacheindeckung auch heute den Ton an

    Der Dachziegel ist nicht nur das Chamäleon, sondern auch der Platzhirsch auf deutschen Dächern und die am häufigsten anzutreffende Dacheindeckung.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Dacheindeckung
     

    Neue Dachziegel und Dachsteine nützen und schützen

    Engoben und innovative Oberflächen veredeln jedes Dach

    Ob Dachstein oder Dachziegel, die Dacheindeckung wird als Gestaltungselement entdeckt. Engoben und innovative Oberflächen sorgen dafür, dass das Dach lange schön bleibt.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Ratgeber Denkmalschutz
     

    Sanierung unter Denkmalschutz

    Häuser mit Charme und Geschichte

    Vorgaben für die Sanierung von Häusern unter Denkmalschutz macht vor allem das Denkmalschutzgesetz. Für Energieeffizienz gibt es Förderung von der KfW.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Dach
     

    Bei Eis und Schnee an Verkehrssicherungspflicht denken

    Schneefangsysteme machen Dach sicher im Winter

    Wer seiner Verkehrssicherungspflicht nachkommt und das Dach für Schneelast sichert, kann den Winter beruhigt genießen. Schneefangsysteme beugen Dachlawinen vor.    

    Mehr »
     
  • EnEV-Tipp
    Recht und Gesetz
     

    Gilt die EnEV 2014 auch bei Erneuerung der Dacheindeckung?

    Bei größeren Arbeiten an der Dachfläche muss auch gedämmt werden

    Nicht nur die Dachdämmung ist in der aktuellen Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) geregelt. Auch wenn die Dacheindeckung erneuert wird und das Dach keine Dämmung hat, wird die EnEV 2014 relevant, erklärt Experte Matthias Dörr.    

    Mehr »
     
  • Förder-Tipp
    Förderung
     

    KfW-Förderung schließt auch neue Dacheindeckung ein

    Zusammen mit Dachdämmung können auch Dachziegel erneuert werden

    Die KfW fördert mit Zuschüssen und zinsgünstigen Krediten Sanierungsmaßnahmen zur energetischen Verbesserung der Bausubstanz, wie zum Beispiel eine Dachdämmung. Die Förderung erhalten Hausbesitzer aber nicht nur für die reine Dämmung, sondern auch für weitere nötige Maßnahmen, unter anderem auch ...   

    Mehr »
     
  • Steuer-Tipp
    Finanzierung
     

    Handwerkerrechnungen von der Steuer absetzen

    Lohnkosten für Handwerker drücken die Steuerschuld

    Pro Jahr können bis zu 6.000 Euro Lohnkosten für Handwerker von der Steuer abgesetzt werden, das hilft auch bei der Finanzierung einer Sanierung. 20 Prozent der Kosten fließen als Steuerbonus zurück in die eigene Tasche. Die maximal mögliche Ersparnis beim Absetzen von Handwerkerrechnungen von der ...   

    Mehr »
     
  • Praxis-Tipp
    Checkliste Dach
     

    Die sieben wichtigsten Tipps für die Dachsanierung

    Beim Dachaufbau immer im System bleiben

    Auch das schönste Dach kommt in die Jahre. Rund 50 bis 60 Jahre Lebensdauer haben die meisten Materialien zur Dacheindeckung, danach ist eine Dachsanierung fällig. Doch das ist keine Baustelle für Heimwerker, hier muss unbedingt ein Fachhandwerker ran. Die wichtigsten Tipps für die Dachsanierung ...   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Förderung
     

    Sanierungsmaßnahmen und Förderung clever kombinieren

    Beim energetischen Sanieren auch an Stolperfallen denken

    Wer Maßnahmen zu energetischer Sanierung, Einbruchschutz und Barrierefreiheit koppelt, spart Kosten und kann die Förderung der KfW kombinieren.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Dacheindeckung
     

    Dacheindeckung: Darauf sollten Hausbesitzer achten

    So ist das Dach fit für die Zukunft und bleibt lange schön

    Wann eine Dachsanierung fällig wird, hängt von der Dacheindeckung und vom Zustand des Daches ab. Es lohnt sich, dann auch die Dachdämmung zu prüfen.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Dachziegel
     

    Dachziegel: Das Chamäleon auf dem Dach

    Traditionsbaustoff gibt bei Dacheindeckung auch heute den Ton an

    Der Dachziegel ist nicht nur das Chamäleon, sondern auch der Platzhirsch auf deutschen Dächern und die am häufigsten anzutreffende Dacheindeckung.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Dacheindeckung
     

    Neue Dachziegel und Dachsteine nützen und schützen

    Engoben und innovative Oberflächen veredeln jedes Dach

    Ob Dachstein oder Dachziegel, die Dacheindeckung wird als Gestaltungselement entdeckt. Engoben und innovative Oberflächen sorgen dafür, dass das Dach lange schön bleibt.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Ratgeber Denkmalschutz
     

    Sanierung unter Denkmalschutz

    Häuser mit Charme und Geschichte

    Vorgaben für die Sanierung von Häusern unter Denkmalschutz macht vor allem das Denkmalschutzgesetz. Für Energieeffizienz gibt es Förderung von der KfW.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Dach
     

    Bei Eis und Schnee an Verkehrssicherungspflicht denken

    Schneefangsysteme machen Dach sicher im Winter

    Wer seiner Verkehrssicherungspflicht nachkommt und das Dach für Schneelast sichert, kann den Winter beruhigt genießen. Schneefangsysteme beugen Dachlawinen vor.    

    Mehr »
     
 

Unsere Partner im Bereich Dachziegel

 

Produkte im Bereich Dachziegel

 
 
 
 
 
 
 

App-Tipps

  • App Icon
     
  • App Icon
     
  • App Icon

    Braas Services

    Braas GmbH