Foto: Kermi GmbH

Barrierefreies Bad

Wer sein Bad saniert, sollte zukunftsfähig planen für lange uneingeschränkte Freude und selbstbestimmtes Wohnen.

Eine barrierefreie Gestaltung rüstet das Bad altersgerecht für die Zukunft und bietet viel Komfort für alle Generationen

weiterlesen »

Foto: Kermi GmbH

Barrierefreies Bad
 
mehr Informationen zu Barrierefreies Bad
Mit extraflachen Duschrinnen und Badabläufen kann ein barrierefreies Bad auch im Altbau realisiert werden
Mit extraflachen Duschrinnen und Badabläufen kann ein barrierefreies Bad auch im Altbau realisiert werdenFoto: ACO Hochbau Vertrieb GmbH
Funktionalität und Design gehen auch im barrierefreien Bad Hand in Hand. Hier ein WC mit Haltegriffen
Funktionalität und Design gehen auch im barrierefreien Bad Hand in Hand. Hier ein WC mit HaltegriffenFoto: HEWI Heinrich Wilke GmbH
Der klappbare Duschsitz bringt nicht nur eingeschränkten Badnutzern viele Vorteile
Der klappbare Duschsitz bringt nicht nur eingeschränkten Badnutzern viele VorteileFoto: DURAVIT AG

Prospekte

Prospekte

Bestellen Sie jetzt Prospekte rund ums Thema Barrierefreies Bad. Wir liefern sie kostenfrei zu Ihnen nach Hause.

 
 

Aktuelles zum Thema

Barrierefreies Bad bietet allen Generationen hohen Komfort
Viele Maßnahmen für ein barrierefreies Bad steigern den allgemeinen Komfort für alle Badnutzer. Im Fokus stehen hauptsächlich die Bereiche Dusche, Waschbecken und WC. Hier sollte ein großzügiger, leichter Zugang möglich sein. Dies erfordert eine durchdachte Planung der Sanitäranlagen und der Einrichtung. So kann die Badsanierung individuell auf die Bedürfnisse der Bewohner abgestimmt werden. Bewegungsfreiheit ist bei einem barrierefreien Bad besonders wichtig. Geräumige Bäder haben damit beste Voraussetzungen, aber auch kleinere Bäder lassen sich wesentlich hinsichtlich ihrer Barrierefreiheit verbessern. Unter Umständen ist auch eine bauliche Erweiterung möglich. Ein Fachmann, der möglichst in einer frühen Planungsphase hinzugezogen wird, findet selbst für schwierige Ausgangssituationen eine Lösung.

Ausreichend Platz um den Waschtisch garantiert Bedienbarkeit
Ein barrierefreier Waschtisch zeichnet sich vor allem durch seine Unterfahrbarkeit aus. Denn so kann der Waschtisch auch im Sitzen von einem Rollstuhl aus bedient werden. Es gibt auch höhenverstellbare Waschtische, wenn verschiedene Personen den Waschtisch nutzen. Dies bedeutet auch einen großen Vorteil für Kinder, die von einem höhenverstellbaren Waschtisch ebenfalls profitieren. Vor dem Waschtisch sollte eine freie Fläche von ungefähr 150 Zentimetern auf 150 Zentimeter zum Drehen und Wenden eines Rollstuhls vorhanden sein. Aber auch in ihrer Bewegung eingeschränkten Personen hilft dieser Raum, um sich sicher zu bewegen. Einhebelmischer oder gar eine berührungslose Armaturen machen die Bedienung der Armatur möglichst einfach. Die zusätzliche Badaustattung wie Spiegel und Ablagen sollten von verschiedenen Höhen gut erreichbar oder beweglich sein. Ein flacher Waschtisch unterstützt das Waschen im Sitzen ebenfalls und sieht dabei noch stylisch aus.

Bodengleiche Dusche ist komfortabel und sieht gut aus
Die bodeneben eingepasste Duschwanne hat sich schon lange als Standard etabliert und ist für viele ein gestalterisches Highlight. Antirutsch-Oberflächen der Duschwanne sowie Griffe an den Wänden machen die Dusche sicher. Klappbare Haltegriffe sind besonders platzsparend, sodass sie nicht stören, wenn sie mal nicht gebraucht werden. Als Haltemöglichkeit kann auch die Brausestange fungieren, wenn sie entsprechend ausgewählt und befestigt ist. Ein an der Wand im Anschluss an die Duschbrause montiertes Relingsystem bietet ebenfalls Halt. Bei Bedarf kann hier einfach und schnell ein Einhängesitz montiert werden. Das sieht gut aus, ist praktisch und man muss später bei der Nachrüstung eines klappbaren Duschsitzes nicht Wand und Fliesen beschädigen. Bei bodengleichen Duschwannen erleichtert eine seitlich an der Wand gelegene Ablaufrinne den leichten Zugang.

Mehr Sicherheit auf dem WC
Bereits bei kleineren Einschränkungen kann der Toilettengang mühsam werden. Haltegriffe, die bei modernen WC-Modulen bereits zur Nachrüstung vorgesehen sind, verhindern Stürze, gut erreichbare Papierhalter und Spülungen erleichtern die Handhabung. Die Sitzhöhe ist für den Komfort des WCs entscheidend. Sie sollte auf die Körpergröße abgestimmt sein. Höhenverstellbare Toiletten-Systeme ermöglichen zudem eine individuelle Anpassung, was Komfort und Sicherheit deutlich erhöht (zum Beispiel wenn ein hoher Toilettensitz das Aufstehen erleichtert). Auch vor dem WC bietet ausreichend Platz eine sichere und komfortable Mobilität mit Rollstuhl, Rollator oder Gehstöcken. Auch Dusch-WCs erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Besonders für Menschen mit Bewegungseinschränkung erleichtern sie die Hygiene maßgeblich.

Auch Teilsanierung kann Barrierefreiheit verbessern
Nicht immer bedarf es einer kompletten Badsanierung, um ein komfortables, altersgerechtes Bad zu erhalten. Manchmal geben auch die baulichen Voraussetzungen im Altbau kein komplett barrierefreies Bad her. In erster Linie gilt es, hohe Einstiege und Schwellen zu beseitigen. Deshalb führt besonders der Einbau einer bodengleichen Dusche zu mehr Barrierefreiheit. Oft wird im Altbau deshalb die alte Badewanne durch eine moderne Dusche ersetzt. Aber auch die entsprechende Neuerung des Toilettenbereichs kann eine große Hilfe sein. Kleine Maßnahmen wie zusätzliche Haltegriffe sowie rutschfeste Oberflächen erhöhen den Komfort und machen das Bad sicherer fürs Alter.

Die Kosten für eine Badsanierung rechnen sich
Ein barrierefreies Bad ermöglicht den Bewohnern, lange selbstständig zu wohnen. Außerdem erhöhen die Maßnahmen für mehr Barrierefreiheit den Wert der Immobilie, ganz zu schweigen von der täglichen Erleichterung durch mehr Komfort. Zusätzliche Unterstützung bei den Kosten bietet die KfW mit der Förderung für die barrierefreie Badsanierung.


Quelle: www.Energie-Fachberater.de
 

Wie wollen Sie sich weiter informieren?

 
 

Tipps und Expertenwissen zu Barrierefreies Bad

 
  • Förder-Tipp
    Sanierungskosten
     

    Förderung für die barrierefreie Badsanierung

    Zinsgünstiger Kredit oder Zuschuss erleichtern Badumbau

    Wer bei der Badsanierung auf Barriefreiheit setzt, kann bei der KfW einen zinsgünstigen Kredit beantragen. Die Förderung über bis zu 50.000 Euro erhalten Hausbesitzer im Programm 159 Altersgerecht Umbauen. Alternativ gibt es im Programm 455 Zuschüsse. Experte Alexander Neumann erläutert, worauf bei ...   

    Mehr »
     
  • Praxis-Tipp
     

    So wird das Altbau-Bad Schritt für Schritt barrierefrei

    Tipps zu Tür, Dusche, WC, Lüftung und Beleuchtung

    Das Bedürfnis nach mehr Bequemlichkeit oder das herannahende Alter sind oft der Anlass, über den künftigen Nutzen von Haus oder Wohnung nachzudenken. Der Raum, dessen Elemente am stärksten unser Wohlbefinden beeinflussen, ist das Bad als ein individuelles Rückzugsgebiet, eine Wellness-Oase im ...   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Förderung
     

    Sanierungsmaßnahmen und Förderung clever kombinieren

    Beim energetischen Sanieren auch an Stolperfallen denken

    Wer Maßnahmen zu energetischer Sanierung, Einbruchschutz und Barrierefreiheit koppelt, spart Kosten und kann die Förderung der KfW kombinieren.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Bad
     

    Ergonomie und Sicherheit im Bad

    Hilfestellung im Alltag: Im Badezimmer gilt safety first

    Ergonomische Produkte im Bad sollen die gesundheitliche Belastung reduzieren und Hilfestellung im Alltag geben. Das gelingt z.B. mit einer bodengleichen Dusche.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Barrierefreies Bad
     

    Die richtigen Fliesen für das barrierefreie Bad

    Rutschhemmende Oberflächen, Kontraste und Licht geben Sicherheit

    Rutschhemmende Fliesen mit speziellen Oberflächen und verschiedenen Bewertungsgruppen sowie Farbkontraste und Lichtsysteme sorgen für Sicherheit im barrierefreien Bad.    

    Mehr »
     
 
 
 
 

Unsere Partner im Bereich Barrierefreies Bad

 

Produkte im Bereich Barrierefreies Bad

 
 
 
 
 

App-Tipps

  • App Icon

    HausManager

    Versicherungskammer Bayern

     
  • App Icon

    quick-mix Sortiment

    quick-mix Gruppe GmbH & Co. KG

     
  • App Icon

    Planungshelfer Rohrleitungen

    DEUTSCHE ROCKWOOL GmbH & Co. KG