10 Jahre Ratgeber Sanierung

Fußboden

Da ein Fußboden nicht nur schön aussehen, sondern auch viel aushalten soll, muss der Boden sehr strapazierfähig sein. Die Qualität des Fußbodens hängt maßgeblich von der Qualität des Unterbodens ab, er sollte trocken, glatt und eben sein.

Foto: Energie-Fachberater.de/Knauf

mehr Informationen zu Fußboden
Mit speziellen Grundierungen und Bodenausgleichsmasse wird bei der Fußbodensanierung die richtige Grundlage für den neuen Bodenbelag geschaffen
Mit speziellen Grundierungen und Bodenausgleichsmasse wird bei der Fußbodensanierung die richtige Grundlage für den neuen Bodenbelag geschaffenFoto: quick-mix Gruppe GmbH & Co. KG

Prospekte

Prospekte

Bestellen Sie jetzt Prospekte rund ums Thema Fußboden. Wir liefern sie kostenfrei zu Ihnen nach Hause.

 
 

Aktuelles zum Thema

  • 03.11.2016

    Richtig sanieren - gesund wohnen

    Die Altlasten vergangener Jahrzehnte sind heftige Krankmacher. Aber auch neue Bauprodukte machen Experten wegen der Schadstoffe Sorgen. Tipps für eine gesunde Sanierung.

  • 31.10.2016

    Fliesentrends 2017 für Bad und Wohnbereich

    Die allgemeinen Trends bei den Fliesen – Holzreproduktionen, Vintage, Stein und Beton – sind weiterhin ungebrochen. Und sogar bei den großen Formaten gibt es Neuerungen.

Sanierung des Fußbodens: Darauf werden Sie stehen
Mit einer Fußbodensanierung machen Sie Boden gut - und das nicht nur bei der Optik. Auch die inneren Werte wie Wärmedämmung und Schallschutz verbessern sich erheblich. Und wer beim neuen Bodenbelag auf die Kombination mit einer Fußbodenheizung setzt, gewinnt sogar deutlich mehr Wohnkomfort hinzu und spart Heizkosten.

Bedingungen für Fußbodensanierung im Altbau oft schwierig
Doch nicht immer sind die Bedingungen für die Sanierung des Fußbodens im Altbau ideal. Unebenheiten im Fußboden sind da noch fast das kleinere Problem. Viel öfter kämpfen Hausbesitzer mit der Aufbauhöhe und fehlendem Platz. Denn ob Bodendämmung, Trittschalldämmung oder Fußbodenheizung - gerät der Fußbodenaufbau zu hoch, zieht das weitere teure Sanierungsmaßnahmen nach sich, wenn zum Beispiel die Anschlüsse der Türen angepasst werden müssen. Deshalb greifen Hausbesitzer am besten auf spezielle Sanierungssysteme für den Fußboden zurück. Diese zeichnen sich in der Regel durch ein geringeres Gewicht und eine niedrige Aufbauhöhe aus, so dass sie sich bestens auch für die Nachrüstung in Altbauten eignen.

Erster Schritt bei Fußbodensanierung ist Beurteilung der Bausubstanz
Bevor sich Hausbesitzer an die Auswahl der neuen Fußbodenheizung und des Bodenbelags machen, sollte ein Fachmann einen Blick auf den Unterbau werfen und die bauphysikalischen und statischen Gegebenheiten beurteilen. Bei alten Holzbalkendecken sollte die Konstruktion zusätzlich auf Feuchtigkeit und eventuellen Schädlingsbefall geprüft werden. Darüber hinaus ist es notwendig, die alten Füllstoffe aus den Zwischenräumen zwischen den Holzbalken zu entfernen. Der Zwischenraum wird dann mit Dämmmaterial neu verfüllt. Erst danach geht es an die Auswahl der passenden Systeme für die Sanierung, mit denen der Fußboden neu aufgebaut wird.


Quelle: www.Energie-Fachberater.de
 
 
 
 

Tipps und Expertenwissen zum Thema Fußboden

 
  • Redaktions-Tipp
    Innenausbau
     

    Energetische Sanierung mit barrierefreiem Umbau verbinden

    Staat unterstützt auch Barrierefreiheit mit Förderung

    Eine energetische Sanierung in Kombination mit einem barrierefreien, altersgerechten Umbau verwandelt einen Altbau in eine zukunftssichere Altersvorsorge.   

    Mehr »
     
  • Förder-Tipp
    Sanierungskosten
     

    Barrierefrei Umbauen mit KfW-Förderung

    Zinsgünstige Kredite und Zuschüsse für Barrierefreiheit

    Bis ins hohe Alter selbstbestimmt in den eigenen vier Wänden leben – dafür schafft ein barrierefreier Umbau die Voraussetzungen. Die KfW unterstützt solche Sanierungsvorhaben mit einer Förderung von bis zu 50.000 Euro Kredit im Programm 159 Altersgerecht Umbauen und Zuschüssen im Programm 455. ...   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Fußbodenheizung
     

    Parkett plus Fußbodenheizung machen Schluss mit kalten Füßen

    Tipps für Barfuß-Feeling auch im Winter

    Parkett macht sich auf einer Fußbodenheizung bei richtiger Holzwahl und fachgerechter Verarbeitung richtig gut. Hier die wichtigsten Tipps.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Bad
     

    Boden aus Parkett veredelt auch das Badezimmer

    Für Feuchträume auf harte Holzarten zurückgreifen

    Parkett im Badezimmer? Kein Problem mit der richtigen Holzsorte. Ein Parkettboden aus Hartholz bleibt auch im Bad lange schön.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Förderung
     

    Sanierungsmaßnahmen und Förderung clever kombinieren

    Beim energetischen Sanieren auch an Stolperfallen denken

    Wer Maßnahmen zu energetischer Sanierung, Einbruchschutz und Barrierefreiheit koppelt, spart Kosten und kann die Förderung der KfW kombinieren.   

    Mehr »
     
  • Praxis-Tipp
    Boden
     

    Ideale Kombination: Fliesen und Fußbodenheizung

    Vorteile von Keramik und Flächenheizung

    Die richtige Kombination von Heizung und Bodenbelag sorgt für einen hohen Wohn- und Wärmekomfort. Das perfekte Duo für angenehme Strahlungswärme und ein gesundes Raumklima sind zum Beispiel Fußbodenheizung und Fliesen. Experte Joachim Plate erklärt, worauf Hausbesitzer achten sollten.   

    Mehr »
     
 
 
 
 

Unsere Partner im Bereich Fußboden

 

Produkte im Bereich Fußboden

 
 
 
 
 
 
 

App-Tipps

  • App Icon

    Weber

    4D Projects GmbH / Saint-Gobain Weber

     
  • App Icon

    quick-mix Sortiment

    quick-mix Gruppe GmbH & Co. KG

     
  • App Icon

    quick-mix Baurechner

    quick-mix Gruppe GmbH & Co. KG