10 Jahre Ratgeber Sanierung

Foto: Energie-Fachberater.de/Creaton

Boden & Belag

Der richtige Bodenbelag macht den Fußboden zum Highlight und bringt die Wirkung des Raumes erst voll zur Geltung.

Damit der Fußboden möglichst lange schön bleibt, sollte der Bodenbelag dem Einsatzort entsprechend ausgewählt werden.

weiterlesen »

Foto: Energie-Fachberater.de/Creaton

Boden & Belag
 
mehr Informationen zu Boden & Belag
Moderne Designs machen Fliesen als Bodenbelag auch im Wohnbereich zu einem Highlight
Moderne Designs machen Fliesen als Bodenbelag auch im Wohnbereich zu einem HighlightFoto: PCI Augsburg GmbH
Ein Parkettboden sorgt für mehr Natürlichkeit in den eigenen vier Wänden und verleiht den Räumen eine hochwertige Optik
Ein Parkettboden sorgt für mehr Natürlichkeit in den eigenen vier Wänden und verleiht den Räumen eine hochwertige OptikFoto: vdp/Haro

Prospekte

Prospekte

Bestellen Sie jetzt Prospekte rund ums Thema Boden & Belag. Wir liefern sie kostenfrei zu Ihnen nach Hause.

 
 

Aktuelles zum Thema

  • 03.11.2016

    Richtig sanieren - gesund wohnen

    Die Altlasten vergangener Jahrzehnte sind heftige Krankmacher. Aber auch neue Bauprodukte machen Experten wegen der Schadstoffe Sorgen. Tipps für eine gesunde Sanierung.

  • 31.10.2016

    Fliesentrends 2017 für Bad und Wohnbereich

    Die allgemeinen Trends bei den Fliesen – Holzreproduktionen, Vintage, Stein und Beton – sind weiterhin ungebrochen. Und sogar bei den großen Formaten gibt es Neuerungen.

Nach der Pflicht die Kür: Der richtige Bodenbelag für jeden Raum
Während bei den meisten Sanierungsmaßnahmen die bautechnischen Aspekte im Vordergrund stehen, geht es beim Bodenbelag endlich auch einmal um die Optik. Der richtige Bodenbelag sorgt für Atmosphäre, unterstreicht den Charakter eines Raumes und überzeugt im besten Falle auch noch mit Funktionalität. Deshalb sollten sich Hausbesitzer bei der Auswahl nicht nur von der gewünschten Optik leiten lassen, sondern auch über folgende Fragen nachdenken:

  • Welcher Bodenbelag passt zu mir und entspricht meinen Nutzungsbedingungen?
  • Ist eine Fußbodenheizung geplant?
  • Wird der Boden besonders in Anspruch genommen?

Schließlich muss der neue Bodenbelag nicht nur optisch überzeugen, er sollte auch den Anforderungen des Alltags standhalten können.

Überblick Bodenbeläge
Ob gemütliche Behaglichkeit mit Holz, klassische Eleganz mit Fliesen oder Natur pur mit Kork und Sisal - für welchen Bodenbelag letztendlich die Entscheidung fällt, hängt auch vom Budget ab. Neben dem Nutzfaktor sollte darüber hinaus der gewünschte Wohnraumeindruck berücksichtigt werden. Unser Überblick zeigt die beliebtesten Bodenbeläge:

Fliesen: praktisch, sauber, wärmeleitend
Ein Bodenbelag aus Fliesen ist der ideale Partner für die Fußbodenheizung. Zudem überzeugen aktuelle Designs mit Vielfältigkeit in zahlreichen Stilrichtungen. Längst haben Fliesen so auch Wohnzimmer und Schlafbereiche erobert. Und auch die klassischen Fliesen-Argumente stimmen noch immer: Pflegeleicht und robust ist der Fliesenboden, bestens geeignet für Allergiker und auch ein barrierefreier Bodenbelag lässt sich mit Fliesen problemlos erstellen.

Parkett: optisches Highlight mit Wohlfühlcharakter
Holzböden liegen nach wie vor im Trend. Ein echter Parkettboden besteht zu 100 Prozent aus Holz, hat allerdings auch seinen Preis. Diesen ist der Bodenbelag allerdings wert, denn er verleiht den Wohnräumen eine hochwertige Optik. Auch in Sachen Wohngesundheit ist Parkett eine gute Wahl: Holz kann Feuchtigkeit aufnehmen und bei trockener Raumluft wieder abgeben. So wird das Raumklima natürlich reguliert. Sogar für das Bad ist Parkett inzwischen erhältlich. Kleinere Schäden lassen sich durch Abschleifen entfernen.

Laminat: schnell verlegt und preisgünstig
Laminat besteht aus einer Trägerschicht und einer dünnen Dekorschicht (oft im Dekor einer Holzoberfläche, aber auch in Steinoptik und vielen anderen Designs). Der Vorteil von Laminat: Es lässt sich leicht selbst verlegen, ist preiswert, robust und pflegeleicht. Macken lassen sich allerdings im Gegensatz zu Parkett nur schwer ausbessern. Der Bodenbelag ist in verschiedenen Nutzungsklassen erhältlich, die seine Strapazierfähigkeit ausweisen. So kann für jeden Raum und jede Nutzung das passende Laminat gewählt werden.

Kork: nachwachsender Naturstoff
Der pflegeleichte Korkboden wird vor allem gern für Kinderzimmer verwendet, denn er weist eine angenehm weiche und warme Struktur auf. Ein Bodenbelag aus Kork zieht keinen Staub an und ist damit ideal für Allergiker, er ist fußwarm und trittschalldämmend. Auch wer sich nachhaltig einrichten will, ist mit Kork gut beraten. Der nachwachsende Rohstoff stammt aus der Rinde der Korkeiche - ohne dass ein Baum gefällt werden muss.

Linoleum: wiederentdeckter Klassiker
Der elastische Linoleum-Bodenbelag war früher weit verbreitet und erlebt derzeit ein Revival. Was viele nicht wissen: Linoleum wird aus nachwachsen Rohstoffen hergestellt. Die Mischung aus Jute, Leinöl, Harzen, Kork-, Holz- und Kalksteinmehl sowie Farbpigmenten ist wegen ihrer Strapazierfähigkeit auch für große Räumlichkeiten bestens geeignet.

Teppich: Gemütlichkeit ist Trumpf
Teppich ist zwar weniger pflegeleicht als ein Bodenbelag aus Fliesen oder Holz, punktet dafür aber beim Gemütlichkeitsfaktor. Die Auswahl bei Farben und Designs eröffnet unendliche Gestaltungsfreiräume. Der Nachteil: Flecken sind schwer zu entfernen. Auch für Naturfans ist der Teppich kein Tabu: Sisal, Kokos, Baumwolle, Ziegenhaar und Schafwolle sind robust und nachwachsende Rohstoffe. Die Rückseite des Teppichs besteht dann aus Naturkautschuk oder Jute statt aus Schaumstoff.


Quelle: www.Energie-Fachberater.de
 
 
 
 

Tipps und Expertenwissen zu Boden & Belag

 
  • Redaktions-Tipp
    Boden & Belag
     

    Sanierung von Fliesen auf Fußbodenheizung

    Die besten Tipps rund um den neuen Bodenbelag

    Alte Fliesen auf einer Fußbodenheizung können ausgetauscht werden. Bei der Sanierung des Bodenbelags sollten Hausbesitzer einige wichtige Punkte beachten.   

    Mehr »
     
  • Praxis-Tipp
    Boden
     

    Gesund Wohnen mit dem richtigen Bodenbelag

    Tipps für Parkett, Laminat, Fliesen, Teppich und Linoleum

    Stark riechender Laminatkleber, müffelnder Teppichboden, Emissionen aus den Fliesenfugen - nicht immer beeinflusst der Bodenbelag die Gesundheit positiv. Es lohnt sich also für Hausbesitzer, bei der Auswahl genau hinzuschauen. Die gute Nachricht: Aus so gut wie allen Bodenbelagsgruppen sind ...   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Fußbodenheizung
     

    Parkett plus Fußbodenheizung machen Schluss mit kalten Füßen

    Tipps für Barfuß-Feeling auch im Winter

    Parkett macht sich auf einer Fußbodenheizung bei richtiger Holzwahl und fachgerechter Verarbeitung richtig gut. Hier die wichtigsten Tipps.   

    Mehr »
     
  • Praxis-Tipp
    Boden
     

    Ideale Kombination: Fliesen und Fußbodenheizung

    Vorteile von Keramik und Flächenheizung

    Die richtige Kombination von Heizung und Bodenbelag sorgt für einen hohen Wohn- und Wärmekomfort. Das perfekte Duo für angenehme Strahlungswärme und ein gesundes Raumklima sind zum Beispiel Fußbodenheizung und Fliesen. Experte Joachim Plate erklärt, worauf Hausbesitzer achten sollten.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Förderung
     

    Sanierungsmaßnahmen und Förderung clever kombinieren

    Beim energetischen Sanieren auch an Stolperfallen denken

    Wer Maßnahmen zu energetischer Sanierung, Einbruchschutz und Barrierefreiheit koppelt, spart Kosten und kann die Förderung der KfW kombinieren.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Bad
     

    Boden aus Parkett veredelt auch das Badezimmer

    Für Feuchträume auf harte Holzarten zurückgreifen

    Parkett im Badezimmer? Kein Problem mit der richtigen Holzsorte. Ein Parkettboden aus Hartholz bleibt auch im Bad lange schön.   

    Mehr »
     
 
 
 
 

Unsere Partner im Bereich Boden & Belag

 

Produkte im Bereich Boden & Belag

 
 
 
 
 
 
 

App-Tipps

  • App Icon

    quick-mix Kiosk

    quick-mix Gruppe GmbH & Co. KG

     
  • App Icon

    quick-mix Baurechner

    quick-mix Gruppe GmbH & Co. KG

     
  • App Icon

    Weber

    4D Projects GmbH / Saint-Gobain Weber