URSA PUREONE - perfekte Balance von Natürlichkeit und Höchstleistung
 

Foto: Energie-Fachberater.de

Ratgeber Winter

Schnee und Eis sind eine Herausforderung für die Bausubstanz, Schutzmaßnahmen für das Haus sind im Winter wichtig.

Die weiße Pracht hat ihre Tücken - Hausbesitzer sollten die Winterpflichten nicht vernachlässigen.

weiterlesen »

Foto: Energie-Fachberater.de

Ratgeber Winter
 
mehr Informationen zu Ratgeber Winter
Dem Dach gilt im Winter besondere Aufmerksamkeit: Schneefanggitter verhindern Dachlawinen
Dem Dach gilt im Winter besondere Aufmerksamkeit: Schneefanggitter verhindern DachlawinenFoto: Wienerberger GmbH

Prospekte

Prospekte

Bestellen Sie jetzt Prospekte rund ums Thema Wintercheck. Wir liefern sie kostenfrei zu Ihnen nach Hause.

 
 

Aktuelles zum Thema

Gut vorbereitet in den Winter starten
Schnee und Eis gehören für viele zum Winter dazu. Das richtige Wetter kann aus novembergrauen Städten ein Winterwunderland zaubern. Doch die weiße Pracht hat ihre Tücken und bringt Hausbesitzern unter Umständen eine Menge Arbeit ein! Gut vorbereitet startet es sich besser in den Winter. Denn ihre Winterpflichten sollten Hausbesitzer auf keinen Fall vernachlässigen! Zwischen 7.00 Uhr und 20.00 Uhr müssen die Wege gefahrlos begehbar sein.

Kleine Winter-Checkliste für Hausbesitzer

  • Ist für die regelmäßige Räumung und Streuung der Wege gesorgt? Wer das nicht selber übernehmen kann, trifft eine Regelung mit Nachbarn oder beauftragt einen Räumdienst.
  • Ist ausreichend Streugut vorhanden? (Achtung: Obwohl Streusalz in vielen Geschäften verkauft wird, ist es in vielen Kommunen verboten! Alternativen sind Granulat oder Sand.)
  • Ist die Schneeschaufel einsatzbereit?
  • Sind die nötigen Warnschilder zur Hand? Diese kommen immer dann zum Einsatz, wenn wegen Tauwetter Dachlawinen zu befürchten sind.
  • Ist das Dach ausreichend für größere Schneemengen abgesichert? Wurden Schneefanghaken etc. montiert?
  • Ist der Versichungsschutz ausreichend und aktuell?


Dach sicher für den Winter machen
Vor allem beim Dach muss die Schneesicherheit ernst genommen werden, denn abrutschender Schnee kann sowohl zu Schäden am Haus als auch zu Personenschäden führen. Je nach Region und Dachkonstruktion sind Schneefangsysteme für das Dach sogar in der Bauordnung vorgeschrieben. Darauf sollten Hausbesitzer bei einer Dachsanierung unbedingt achten. Schneefanggitter und Eishalter sollten rechtzeitig vor dem Winter auf dem Dach angebracht werden. Auch die Dachrinne muss jetzt frei sein. Ist sie verstopft, bilden sich gefährliche Eiszapfen. Bei sehr starker Schneelast kann es sogar erforderlich sein, das Dach zu räumen. Aus Sicherheitsgründen sollte Hausbesitzer dann aber nicht selbst zu Werke schreiten, sondern zum Beispiel den Dachdecker damit beauftragen.

Für Wohnkomfort im Haus sorgen
Nichts ist schlimmer, als wenn bei frostigen Temperaturen die Heizung ausfällt! Ein rechtzeitiger Check durch den Heizungsinstallateur sorgt für Sicherheit und ausreichend Wärme. Gegen Zugerscheinungen hilft das Abdichten von Fenstern und Türen und auch wenn man von der wohligen Wärme kein bisschen verschenken möchte - regelmäßiges Lüften ist auch im Winter wichtig!

Winter ist beste Jahreszeit für Thermografie
Die kalten Monate sind übrigens nicht nur die beste Zeit, um eine Sanierung für das Haus zu planen, sondern auch für Thermografie-Bilder, die den Zustand der Bausubstanz verdeutlichen. An Tagen mit frostigen Temperaturen sind die Bilder besonders aussagekräftig und damit ein idealer Sanierungsstart.


Quelle: www.Energie-Fachberater.de
 

Wie wollen Sie sich weiter informieren?

 
 

Tipps und Expertenwissen zum Wintercheck

 
  • Praxis-Tipp
    Zugluft
     

    Abdichten von Fenster und Tür drückt Heizkosten

    Dichtungsbänder schließen Fugen und Spalten

    Mit der Abdichtung von Fenster- und Türfugen erzielt man in älteren Häusern aus den 60er und 70er Jahren beachtliche Heizkosten-Einsparungen. Bei einem Haus mit vielen undichten Fenstern mit breiten Spalten lassen sich die Heizkosten durch Dichtstreifen um bis zu 20 Prozent reduzieren. Bei drei ...   

    Mehr »
     
  • Praxis-Tipp
    Rund ums Haus
     

    Räumen, streuen, vorbereiten: Winterpflichten für Hausbesitzer

    Mit Haftpflichtversicherung sicher in den Winter starten

    Rutschige Straßen und Frost – der Winter kann einem das Leben ganz schön schwer machen. Wer sein Haus rechtzeitig für den Winter fit macht, kann sich einigen Ärger ersparen. Welche Maßnahmen Hausbesitzer vor dem Wintereinbruch vornehmen sollten und welche Winterpflichten erfüllt werden müssen, ...   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Wintercheck
     

    Richtig lüften im Winter

    Auch bei kalten Temperaturen muss Frischluft ins Haus

    Wie oft und wie lange müssen die Fenster bei kalten Temperaturen geöffnet werden? Die besten Tipps für das Lüften im Winter.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Dachrinne
     

    Haus auch im Winter schützen: Schnee und Eiszapfen entfernen

    Feuchteschäden durch Tauwasser rasch beseitigen

    Schneeverwehungen und Eiszapfen sehen romantisch aus – sind aber Gift für die Bausubstanz. Denn durch Tauwasser kann es zu Feuchteschäden kommen.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Dach
     

    Sicheres Dach: Verkehrssicherungspflicht bei Eis und Schnee

    Schneefangsysteme montieren und Dachrinne frei halten

    Wer seiner Verkehrssicherungspflicht nachkommt und das Dach für Schneelast sichert, kann den Winter beruhigt genießen. Schneefangsysteme beugen Dachlawinen vor.    

    Mehr »
     
 
 
 
 

Unsere Partner im Bereich Wintercheck

Produkte im Bereich Wintercheck

 
 
 
 
 
 
 

App-Tipps

  • App Icon
     
  • App Icon

    Buderus EasyFuel

    Buderus / Bosch Thermotechnik GmbH

     
  • App Icon

    Buderus EasyControl

    Buderus / Bosch Thermotechnik GmbH