10 Jahre Ratgeber Sanierung

Foto: Energie-Fachberater.de

Ratgeber Frühjahrscheck

Ein Frühjahrscheck fürs Haus schützt die Bausubstanz. Unser Ratgeber gibt Tipps vom Dach bis zum Heizungskeller.

Ob Dach oder Fassade, wer Winterschäden am Haus nicht rechtzeitig beseitigt, riskiert teure Bauschäden.

weiterlesen »

Foto: Energie-Fachberater.de

Ratgeber Frühjahrscheck
 
mehr Informationen zu Ratgeber Frühjahrscheck
Haben das Dach und die Dachrinne den Winter schadenfrei überstanden? Auskunft gibt ein gründlicher Frühjahrscheck
Haben das Dach und die Dachrinne den Winter schadenfrei überstanden? Auskunft gibt ein gründlicher FrühjahrscheckFoto: Energie-Fachberater.de
Ebenfalls kritisch: Schäden an der Fassade wie zum Beispiel Abplatzungen oder Risse im Putz. Aus so einem "Schönheitsfehler" kann schnell ein waschechter Baumangel werden
Ebenfalls kritisch: Schäden an der Fassade wie zum Beispiel Abplatzungen oder Risse im Putz. Aus so einem "Schönheitsfehler" kann schnell ein waschechter Baumangel werdenFoto: Energie-Fachberater.de

Frühjahrscheck für das Haus schützt die Bausubstanz
Der Frühjahrsputz ist bei vielen Hausbesitzern Tradition: Die ersten warmen Tage sind perfekt, um die Wohnräume auf Vordermann zu bringen. Auch das Haus selbst sollte nach den Wintermonaten sorgfältig kontrolliert werden. Es muss nicht mal ein harter Winter mit Dauerfrost und viel Schnee sein. Die dunkle Jahreshälfte setzt Häusern auch mit Stürmen, Feuchtigkeit und Temperaturwechseln zu. War es extrem kalt, können Leitungen aufgefroren und Mauern gerissen sein. Bei mildem und regnerischem Wetter kann Nässe das Dach und die Fassade durchfeuchtet haben. Hausbesitzer sollten deshalb ihr Haus im Frühjahr sorgfältig überprüfen und nötige Reparaturen angehen. Mit einer kritischen Kontrolle halten sie ihr Haus günstig in Schuss. Denn kleine Schäden sind meist einfach und preiswert zu beheben. Bleiben sie jedoch unentdeckt, können scheinbar unerhebliche "Makel" zu immensen Folgeschäden und -kosten führen.

Schäden an Dach und Fassade rechtzeitig beseitigen
Mit einem ausführlichen Frühjahrcheck vom Dach bis zum Heizungskeller können Hausbesitzer gravierenden Bauschäden vorbeugen. Besonders wichtig ist die Inspektion des Daches. Hier gilt allerdings: Besser einen Fachbetrieb mit dem Frühjahrscheck beauftragen, als selbst auf das Steildach zu klettern. Das gilt besonders für Dächer mit Asbest! Lockere Schneefanggitter müssen befestigt, beschädigte Ziegel ausgetauscht, Undichtigkeiten in der Dacheindeckung, an den Schornsteinanschlüssen oder Dachfenstern behoben werden. Eindringendes Wasser kann sonst die ganze Dachkonstruktion oder etwa ein ausgebautes Dachgeschoss in Mitleidenschaft ziehen. Die Schäden zeigen sich oft erst nach Monaten, dann aber heftig. Die Dämmung dämmt nicht mehr oder Schimmel hat sich ausgebreitet. Ein Augenmerk sollte im Frühjahr auch auf die Außenhaut von Flachdächern gelegt werden. Sind die Bitumen-Bahnen der Dachabdichtung noch intakt oder muss neu abgedichtet werden? Zweiter großer Stopp beim Kontrollgang ums Haus ist die Fassade. Das große Fensterputzen im Frühjahr ist eine gute Gelegenheit für eine ausführliche Inspektion. Wie sehen die Fenster und die Fassadenoberfläche aus? Kleine Wartungsmaßnahmen haben einen großen Effekt: Etwas Schmieröl, Talkum oder ein neuer Anstrich halten die Fenster in Schuss für die nächsten zwölf Monate. Auch das Abdichten von Fenstern und Türen lohnt sich. Waren im Winter Eisblumen am Fenster, ist allerdings eine Modernisierung ratsam. Risse im Putz, abblätternde Anstriche und hohl klingende Putzflächen können in den Sommermonaten sorgfältig repariert werden.

Frühjahr: Gute Gelegenheit zur Schadensbilanz
Auch das Entwässerungssystem, das heißt alle Fallrohre und Regenrinnen, muss überprüft werden. Finden sich letzte herbstliche Blätter oder Neujahrsraketen in den Regenrinnen und behindert den Abfluss? Gibt es Frostschäden an den Leitungen? Und nicht zuletzt ist auch ein Abstecher in den Heizungskeller eine gute Idee. Läuft die Heizung noch verlässlich oder wird es Zeit für einen Austausch oder einen hydraulischen Abgleich? Treibt die alte Heizungspumpe die Stromkosten in die Höhe? Und was sagt die Heizkostenabrechnung?

Nötige Reparaturen mit energetischer Sanierung verbinden
Apropos Heizkosten: Wer ein altes Haus besitzt, der kann die notwendigen Reparaturen an Dach und Fassade gut mit einer energetischen Sanierung verbinden. Auch dazu ist der Frühsommer die beste Zeit. Bei einer Fassadensanierung bietet sich eine zusätzliche Wärmedämmung genauso an wie bei einer Erneuerung der Dacheindeckung. Die Kombination von Instandhaltungsarbeiten und Energiesparmaßnahmen spart auf lange Sicht Geld und Hausbesitzer haben nur einmal die Arbeit. Denn steht das Gerüst schon, lässt sich beispielsweise eine Dämmung ohne großen Mehraufwand gleich mit einbauen. Hausbesitzer schlagen also zwei Fliegen mit einer Klappe und profitieren von einer frischen Hausoptik und sinkenden Heizkosten. Beruhigend, denn fest steht vor allem eins: Der nächste Winter kommt bestimmt!


Quelle: www.Energie-Fachberater.de
 
 
 
 
 
 

Prospekte

Prospekte

Bestellen Sie jetzt Prospekte rund ums Thema Hauscheck Frühjahr. Wir liefern sie kostenfrei zu Ihnen nach Hause.

Aktuelles zum Thema

Expertenwissen zu Hauscheck Frühjahr

  • EnEV-Tipp
    Recht und Gesetz
     

    Die EnEV 2014 gilt auch bei Fassadensanierung

    Bei Erneuerung von Putz oder Bekleidung Vorgaben beachten

    Sie wollen den Putz Ihrer Fassade oder die Fassadenbekleidung erneuern? Dann kann das ein Fall für die Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) sein! Denn manchmal muss bei einer Fassadensanierung gleichzeitig eine Fassadendämmung eingebaut werden, wenn noch keine vorhanden ist, erklärt Experte ...   

    Mehr »
     
  • EnEV-Tipp
    Recht und Gesetz
     

    Gilt die EnEV 2014 auch bei Erneuerung der Dacheindeckung?

    Bei größeren Arbeiten an der Dachfläche muss auch gedämmt werden

    Nicht nur die Dachdämmung ist in der aktuellen Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) geregelt. Auch wenn die Dacheindeckung erneuert wird und das Dach keine Dämmung hat, wird die EnEV 2014 relevant, erklärt Experte Matthias Dörr.    

    Mehr »
     
  • Praxis-Tipp
    Zugluft
     

    Abdichten von Fenster und Tür drückt Heizkosten

    Dichtungsbänder schließen Fugen und Spalten

    Mit der Abdichtung von Fenster- und Türfugen erzielt man in älteren Häusern aus den 60er und 70er Jahren beachtliche Heizkosten-Einsparungen. Bei einem Haus mit vielen undichten Fenstern mit breiten Spalten lassen sich die Heizkosten durch Dichtstreifen um bis zu 20 Prozent reduzieren. Bei drei ...   

    Mehr »
     
  • Praxis-Tipp
    Putzschäden
     

    Spachtelmassen überbrücken Risse bei der Fassadensanierung

    Mineralische Spachtelmassen optimal für Sanierung von Putz und WDVS

    Spachtelmassen sind kleine Künstler und unverzichtbar bei der Fassadensanierung. Zum Einsatz kommen sie als Haftbrücke, Ausgleich für den nachfolgenden Oberputz, zur Sanierung von Rissen oder deren Überbrückung. Die wichtigsten Eigenschaften von Spachtelmassen hat Experte Frank Frössel ...   

    Mehr »
     
  • Praxis-Tipp
     

    Fassadensanierung richtig vorbereiten

    Eignung der neuen Beschichtung vorher überprüfen

    Bevor der neue Putz aufgetragen wird, müssen Hausbesitzer einige Vorbereitungen treffen. Experte Frank Frössel weiß, wie die Fassade Schritt für Schritt startklar für die Sanierung gemacht wird.   

    Mehr »
     
  • Praxis-Tipp
    Interview Heizkörper
     

    Hydraulischer Abgleich der Heizung spart Energie

    Optimierung von Heizkessel, Umwälzpumpe und Thermostatventilen

    Wenn nicht alle Heizkörper im Haus gleich warm werden oder die Thermostatventile Geräusche machen, hilft ein hydraulischer Abgleich. Das klingt kompliziert, hat aber einen einfachen Hintergrund: Für jeden Heizkörper im Haus muss eine ausreichende Menge Wasser eingestellt sein. Das reguliert sich ...   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Förderung
     

    Sanierungsmaßnahmen und Förderung clever kombinieren

    Beim energetischen Sanieren auch an Stolperfallen denken

    Wer Maßnahmen zu energetischer Sanierung, Einbruchschutz und Barrierefreiheit koppelt, spart Kosten und kann die Förderung der KfW kombinieren.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Dacheindeckung
     

    Dacheindeckung: Darauf sollten Hausbesitzer achten

    So ist das Dach fit für die Zukunft und bleibt lange schön

    Wann eine Dachsanierung fällig wird, hängt von der Dacheindeckung und vom Zustand des Daches ab. Es lohnt sich, dann auch die Dachdämmung zu prüfen.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Dach
     

    Regelmäßige Dach-Wartung ist Pflicht

    Bei mangelnder Kontrolle droht Verlust des Versicherungsschutzes

    Sturmklausel hin oder her, kommt es zu einem Sturmschaden am Dach, kann eine mangelhafte Wartung zum Problem für die Versicherung werden.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Dacheindeckung
     

    Sanierung von asbestbelasteten Bauteilen ist Fall für Profis

    In vielen Altbauten steckt noch krebserregendes Asbest

    Krebserregendes Asbest wurde bis in die 90er verbaut und versteckt sich in vielen Altbauten. Bei der Sanierung müssen spezielle Fachbetriebe ran.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Dachrinne
     

    Kein Problem mit Starkregen: Die richtige Entwässerung des Hauses

    Überschwemmungen auf dem Grundstück natürlich eindämmen

    Hausbesitzer können viel tun, um Überschwemmungen durch Starkregen auf ihrem Grundstück zu verhindern. Die Dachrinne muss passen, Regenwasser kann genutzt werden.   

    Mehr »
     
  • Versicherungs-Tipp
    Sicherheit
     

    Solaranlagen richtig gegen Schäden absichern

    Mit Allgefahren-Versicherung auf der sicheren Seite

    Solaranlagen sind den unterschiedlichsten Gefahren ausgesetzt. Obwohl die Anlagen sehr robust sind, sind sie gegen Beschädigungen dennoch nicht gänzlich gefeit. Nach dem Winter hilft eine Inspektion der Photovoltaik- und Solarthermie-Anlage, um Schäden feststellen und schnell beheben zu können. Mit ...   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Heizung
     

    Alte Umwälzpumpen treiben die Stromkosten in die Höhe

    Austausch der Heizungspumpe entlastet die Haushaltskasse

    Bei modernen Hocheffizienzpumpen ist es ähnlich wie bei neuen Autos. Der intelligente Verbrauch steigert ihre Effizienz. Der Tausch der Heizungspumpe spart Stromkosten.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Hauscheck Frühjahr
     

    Solaranlagen-Check im Frühjahr verhindert Ertragseinbußen

    Maximale Sonnenernte bei Photovoltaik und Solarthermie

    80 Prozent der Sonneneinstrahlung fallen in die Monate März bis Oktober. Im Frühjahr sollten deshalb die Solaranlage (Photovoltaik und Solarthermie) überprüft werden.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Fassadensanierung
     

    Algen an Fassade und Dach mit Sanierung beseitigen

    Wärmedämmung ist nicht Ursache für Algenbefall

    Algen an Dach und Fassade sind kein schöner Anblick. Der Veralgung können Hausbesitzer entgegenwirken, auf eine Dämmung muss nicht verzichet werden.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Solar
     

    Solarthermie & Photovoltaik sind kein Rundum-Sorglos-Paket

    Fachgerechte Installation und Wartung der Solaranlage wichtig

    Ob Photovoltaik oder Solarthermie, bei Solaranlagen sind die fachgerechte Installation und die regelmäßige Wartung so wichtig wie beim Rest des Daches.   

    Mehr »
     
  • Versicherungs-Tipp
    Sicherheit
     

    Die richtige Versicherung bei Hagel, Sturm und Starkregen

    Versicherungsschutz des Hauses gegen Unwetter prüfen

    Ob Frühjahr, Sommer, Herbst oder Winter: Wetterextreme treten immer häufiger auf. Gewitter mit Hagel, Starkregen und Sturm sowie die Schäden, die sie an Haus und Garten hinterlassen, machen Hausbesitzern zu schaffen. Deshalb gilt es, das Haus bestmöglich gegen Unwetter abzusichern und den ...   

    Mehr »
     
  • EnEV-Tipp
    Recht und Gesetz
     

    Die EnEV 2014 gilt auch bei Fassadensanierung

    Bei Erneuerung von Putz oder Bekleidung Vorgaben beachten

    Sie wollen den Putz Ihrer Fassade oder die Fassadenbekleidung erneuern? Dann kann das ein Fall für die Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) sein! Denn manchmal muss bei einer Fassadensanierung gleichzeitig eine Fassadendämmung eingebaut werden, wenn noch keine vorhanden ist, erklärt Experte ...   

    Mehr »
     
  • EnEV-Tipp
    Recht und Gesetz
     

    Gilt die EnEV 2014 auch bei Erneuerung der Dacheindeckung?

    Bei größeren Arbeiten an der Dachfläche muss auch gedämmt werden

    Nicht nur die Dachdämmung ist in der aktuellen Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) geregelt. Auch wenn die Dacheindeckung erneuert wird und das Dach keine Dämmung hat, wird die EnEV 2014 relevant, erklärt Experte Matthias Dörr.    

    Mehr »
     
  • Praxis-Tipp
    Zugluft
     

    Abdichten von Fenster und Tür drückt Heizkosten

    Dichtungsbänder schließen Fugen und Spalten

    Mit der Abdichtung von Fenster- und Türfugen erzielt man in älteren Häusern aus den 60er und 70er Jahren beachtliche Heizkosten-Einsparungen. Bei einem Haus mit vielen undichten Fenstern mit breiten Spalten lassen sich die Heizkosten durch Dichtstreifen um bis zu 20 Prozent reduzieren. Bei drei ...   

    Mehr »
     
  • Praxis-Tipp
    Putzschäden
     

    Spachtelmassen überbrücken Risse bei der Fassadensanierung

    Mineralische Spachtelmassen optimal für Sanierung von Putz und WDVS

    Spachtelmassen sind kleine Künstler und unverzichtbar bei der Fassadensanierung. Zum Einsatz kommen sie als Haftbrücke, Ausgleich für den nachfolgenden Oberputz, zur Sanierung von Rissen oder deren Überbrückung. Die wichtigsten Eigenschaften von Spachtelmassen hat Experte Frank Frössel ...   

    Mehr »
     
  • Praxis-Tipp
     

    Fassadensanierung richtig vorbereiten

    Eignung der neuen Beschichtung vorher überprüfen

    Bevor der neue Putz aufgetragen wird, müssen Hausbesitzer einige Vorbereitungen treffen. Experte Frank Frössel weiß, wie die Fassade Schritt für Schritt startklar für die Sanierung gemacht wird.   

    Mehr »
     
  • Praxis-Tipp
    Interview Heizkörper
     

    Hydraulischer Abgleich der Heizung spart Energie

    Optimierung von Heizkessel, Umwälzpumpe und Thermostatventilen

    Wenn nicht alle Heizkörper im Haus gleich warm werden oder die Thermostatventile Geräusche machen, hilft ein hydraulischer Abgleich. Das klingt kompliziert, hat aber einen einfachen Hintergrund: Für jeden Heizkörper im Haus muss eine ausreichende Menge Wasser eingestellt sein. Das reguliert sich ...   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Förderung
     

    Sanierungsmaßnahmen und Förderung clever kombinieren

    Beim energetischen Sanieren auch an Stolperfallen denken

    Wer Maßnahmen zu energetischer Sanierung, Einbruchschutz und Barrierefreiheit koppelt, spart Kosten und kann die Förderung der KfW kombinieren.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Dacheindeckung
     

    Dacheindeckung: Darauf sollten Hausbesitzer achten

    So ist das Dach fit für die Zukunft und bleibt lange schön

    Wann eine Dachsanierung fällig wird, hängt von der Dacheindeckung und vom Zustand des Daches ab. Es lohnt sich, dann auch die Dachdämmung zu prüfen.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Dach
     

    Regelmäßige Dach-Wartung ist Pflicht

    Bei mangelnder Kontrolle droht Verlust des Versicherungsschutzes

    Sturmklausel hin oder her, kommt es zu einem Sturmschaden am Dach, kann eine mangelhafte Wartung zum Problem für die Versicherung werden.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Dacheindeckung
     

    Sanierung von asbestbelasteten Bauteilen ist Fall für Profis

    In vielen Altbauten steckt noch krebserregendes Asbest

    Krebserregendes Asbest wurde bis in die 90er verbaut und versteckt sich in vielen Altbauten. Bei der Sanierung müssen spezielle Fachbetriebe ran.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Dachrinne
     

    Kein Problem mit Starkregen: Die richtige Entwässerung des Hauses

    Überschwemmungen auf dem Grundstück natürlich eindämmen

    Hausbesitzer können viel tun, um Überschwemmungen durch Starkregen auf ihrem Grundstück zu verhindern. Die Dachrinne muss passen, Regenwasser kann genutzt werden.   

    Mehr »
     
  • Versicherungs-Tipp
    Sicherheit
     

    Solaranlagen richtig gegen Schäden absichern

    Mit Allgefahren-Versicherung auf der sicheren Seite

    Solaranlagen sind den unterschiedlichsten Gefahren ausgesetzt. Obwohl die Anlagen sehr robust sind, sind sie gegen Beschädigungen dennoch nicht gänzlich gefeit. Nach dem Winter hilft eine Inspektion der Photovoltaik- und Solarthermie-Anlage, um Schäden feststellen und schnell beheben zu können. Mit ...   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Heizung
     

    Alte Umwälzpumpen treiben die Stromkosten in die Höhe

    Austausch der Heizungspumpe entlastet die Haushaltskasse

    Bei modernen Hocheffizienzpumpen ist es ähnlich wie bei neuen Autos. Der intelligente Verbrauch steigert ihre Effizienz. Der Tausch der Heizungspumpe spart Stromkosten.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Hauscheck Frühjahr
     

    Solaranlagen-Check im Frühjahr verhindert Ertragseinbußen

    Maximale Sonnenernte bei Photovoltaik und Solarthermie

    80 Prozent der Sonneneinstrahlung fallen in die Monate März bis Oktober. Im Frühjahr sollten deshalb die Solaranlage (Photovoltaik und Solarthermie) überprüft werden.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Fassadensanierung
     

    Algen an Fassade und Dach mit Sanierung beseitigen

    Wärmedämmung ist nicht Ursache für Algenbefall

    Algen an Dach und Fassade sind kein schöner Anblick. Der Veralgung können Hausbesitzer entgegenwirken, auf eine Dämmung muss nicht verzichet werden.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Solar
     

    Solarthermie & Photovoltaik sind kein Rundum-Sorglos-Paket

    Fachgerechte Installation und Wartung der Solaranlage wichtig

    Ob Photovoltaik oder Solarthermie, bei Solaranlagen sind die fachgerechte Installation und die regelmäßige Wartung so wichtig wie beim Rest des Daches.   

    Mehr »
     
  • Versicherungs-Tipp
    Sicherheit
     

    Die richtige Versicherung bei Hagel, Sturm und Starkregen

    Versicherungsschutz des Hauses gegen Unwetter prüfen

    Ob Frühjahr, Sommer, Herbst oder Winter: Wetterextreme treten immer häufiger auf. Gewitter mit Hagel, Starkregen und Sturm sowie die Schäden, die sie an Haus und Garten hinterlassen, machen Hausbesitzern zu schaffen. Deshalb gilt es, das Haus bestmöglich gegen Unwetter abzusichern und den ...   

    Mehr »
     
 

Unsere Partner im Bereich Hauscheck Frühjahr

Produkte im Bereich Hauscheck Frühjahr

 
 
 
 
 
 
 

App-Tipps

  • App Icon

    Dimplex HeatPump

    Glen Dimplex Deutschland

     
  • App Icon

    Rigips

    Saint-Gobain Rigips GmbH, Düsseldorf

     
  • App Icon

    EinsparRadgeber

    DEUTSCHE ROCKWOOL Mineralwoll GmbH & Co. OHG