10 Jahre Ratgeber Sanierung

Foto: Energie-Fachberater.de

Ratgeber Herbstcheck

Ein Herbstcheck fürs Haus schützt die Bausubstanz. Unser Ratgeber gibt Tipps vom Dach bis zum Heizungskeller.

Ob Dach oder Fassade, wer Schäden am Haus nicht rechtzeitig vor dem Winter beseitigt, riskiert teure Bauschäden.

weiterlesen »

Foto: Energie-Fachberater.de

Ratgeber Herbstcheck
 
mehr Informationen zu Ratgeber Herbstcheck
Sind das Dach und die Dachrinne funktionstüchtig? Sonst kann es nach dem Winter teuer werden - Klarheit schafft ein gründlicher Herbstscheck!
Sind das Dach und die Dachrinne funktionstüchtig? Sonst kann es nach dem Winter teuer werden - Klarheit schafft ein gründlicher Herbstscheck!Foto: Energie-Fachberater.de
Ebenfalls kritisch: Schäden an der Fassade können sich über den Winter zu einem waschechten Baumangel entwickeln
Ebenfalls kritisch: Schäden an der Fassade können sich über den Winter zu einem waschechten Baumangel entwickelnFoto: Energie-Fachberater.de
Auch die Wartung der Heizung gehört zu einem ausführlichen Herbstcheck
Auch die Wartung der Heizung gehört zu einem ausführlichen HerbstcheckFoto: Intelligent Heizen

Prospekte

Prospekte

Bestellen Sie jetzt Prospekte rund ums Thema Hauscheck Herbst/Winter. Wir liefern sie kostenfrei zu Ihnen nach Hause.

 
 

Aktuelles zum Thema

  • 03.11.2016

    Richtig sanieren - gesund wohnen

    Die Altlasten vergangener Jahrzehnte sind heftige Krankmacher. Aber auch neue Bauprodukte machen Experten wegen der Schadstoffe Sorgen. Tipps für eine gesunde Sanierung.

  • 12.10.2016

    Heiz-Check prüft Heizsystem auf Herz und Nieren

    Der Heiz-Check der Verbraucherzentralen verschafft Hauseigentümern Klarheit darüber, was ihr Heizsystem tatsächlich leistet und welche Einsparmöglichkeiten es gibt.

Herbstcheck: Das Haus fit für den Winter machen
Ein kräftiges Sommergewitter mit Hagel kann einem Haus ziemlich zusetzen. Schäden an der Dacheindeckung, an Rollläden und an der Fassade sind keine Seltenheit. Und auch sonst lockert sich über die Jahre der eine oder andere Dachziegel, es entstehen Risse an der Fassade oder der Putz platzt an einigen Stellen ab. Alles ist kein Problem, wenn die Schäden beseitigt werden, bevor Feuchtigkeit und Frost an die Substanz gehen. Im Herbst, wenn die Tage kürzer und die Regenstunden häufiger werden, ist es höchste Zeit einen ausgiebigen Hauscheck! Ein aufmerksamer Rundgang ums Haus am Ende des Sommers zahlt sich aus: Mit diesen Tipps rund um Dach, Fassade, Grundstück und Heizung bringen Sie Ihr Haus auf Vordermann und machen es rundum fit für den Winter.

Inspektion spart Hausbesitzern Kosten und unnötigen Ärger
Mit einem gründlichen Herbstcheck haben Hausbesitzer später nicht das teure Nachsehen. Die Inspektion des Hauses schützt die Bausubstanz und hält die Kosten im Rahmen. Denn aus kleinen Schwachstellen am Haus können sich über Herbst und Winter große Schäden entwickeln. Nässe und Kälte der ungemütlichen Jahreszeit setzen Dach und Fassade zu. Risse und Spalten in der Fassade oder Schäden am Dach bieten reichlich Angriffsfläche für Feuchtigkeit. Im Zusammenspiel mit Wind, Frost und Schnee sind dann größere Bauschäden und hohe Kosten die Folge. Ähnlich düster sieht es in einem schlecht gewarteten Heizungskeller aus: Geht mitten im Winter die Heizung oder der Brennstoff aus, wird es schnell ungemütlich kalt im Haus und teuer noch dazu.

Stationen für den Herbstcheck
Bei einer systematischen Inspektion von Dach und Fassade lassen sich Gefahrenquellen und Schäden aus dem Weg räumen – so ist das Haus für den Winter gerüstet. Die wichtigsten Stationen für den Herbstcheck sind das Dach, die Fassade, der Heizungskeller und der Garten. Hier die wichtigsten Punkte im Überblick:

>> Herbstcheck fürs Dach: Lockere oder defekte Dachziegel bieten nicht nur Angriffsfläche für Feuchtigkeit. Sie können auch Menschen verletzen oder zu Sachbeschädigungen führen, wenn sie herabfallen. Bevor die Sturmsaison startet, sollten Ziegel, die aus der Reihe tanzen, ausgetauscht oder ordentlich befestigt werden, damit sie nicht nur Geschossen werden. Auch die Befestigung der Solarmodule sollte vor dem Herbst überprüft werden. Anders als beim Flachdach muss beim Steildach undbedingt der Fachmann ran. Wichtig beim Flachdach: Die Kiesschüttung überprüfen und – falls nötig - schön regelmäßig verteilen. Außerdem das Fallrohr und den Ablauf am Flachdach von Verstopfungen befreien. Alte Dachfenster werden mit neuen Dichtungen winterfit gemacht.

>> Herbstcheck für die Fassade: Feuchte Stellen an der Fassade können bei Frost zu Putzabplatzungen führen, aber durchaus auch tiefergreifende Schäden verursachen. Die Quelle der Feuchtigkeit muss möglichst schnell ausfindig und unschädlich gemacht werden. Auch Risse in der Fassade sollten geschlossen werden, um ein Eindringen von Feuchtigkeit zu verhindern. An Fenstern und Türen ist es sinnvoll, die Dichtungen zu überprüfen, um kalter Zugluft den Weg abzuschneiden. Holzteile an der Fassade sollten alle zwei Jahre überarbeitet werden, um ein Eindringen von Feuchtigkeit zu verhindern.

>> Herbstcheck für Grundstück und Garage: Feuchtigkeit sucht sich immer ihren Weg, im Zweifel auch ins Dach oder an der Fassade entlang. Wer sicherstellt, dass sie ihren vorherbestimmten Lauf nehmen kann, beugt Feuchtigkeits- und Frostschäden wirksam vor. Wichtig ist eine intakte Entwässerung: Verstopfte Dachrinnen müssen gesäubert und undichte Dachrinnen abgedichtet werden. Stehendes Wasser kann bei Frost neben Dachrinnen auch Leitungen zum Bersten bringen. Laubberge verwandeln sich in Kombination mit Niederschlag und Frost in halsbrecherische Schlitterpisten. Deshalb gilt: Außenwasserhähne und Außenleitungen zum Herbstbeginn entleeren und Gehwege beziehungsweise Zufahrtswege zum Haus von herabfallenden Blättern säubern.

>> Herbstcheck für die Heizung: Besonders beliebt im Winter: Die Heizungspumpe streikt oder der Heizungskessel versagt den Dienst. Damit es Hausbesitzer nicht eiskalt erwischt, sollten sie besser vor dem Winter das Heizsystem inspizieren: Läuft die Heizung noch rund oder ist eine Modernisierung überfällig? Vielleicht hilft auch ein hydraulischer Abgleich des Systems. Auch ein Austausch der alten Heizungspumpe und das Entlüften der Heizkörper spart Energie. Und nicht zuletzt müssen die Brennstoffvorräte aufgefüllt werden - also schnell Nachschub ordern, bevor die Temperaturen und die Preise anziehen. Vielleicht lohnt sich auch ein Umstieg auf erneuerbare Energien? Dann ist der Herbst ein guter Zeitpunkt!


Quelle: www.Energie-Fachberater.de
 
 
 
 

Tipps und Expertenwissen zu Ratgeber Herbstcheck

 
  • Redaktions-Tipp
    Hauscheck Herbst/Winter
     

    Richtig heizen und lüften im Herbst

    6 Tipps für eine energieeffiziente Übergangszeit

    Tagsüber warm, nachts kalt: Im Herbst sind die Temperaturschwankungen groß. Mit diesen Tipps fürs Heizen und Lüften bleibt das Wohnklima angenehm.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Grundstück & Garage
     

    Ein Windrad im Garten – lohnt sich das?

    Strom ernten auf dem eigenen Grundstück

    Mit einem Windrad im Garten können Hausbesitzer Strom selbst erzeugen. Tipps zu Auswahl, Aufstellung, Kosten und Wirtschaftlichkeit von Kleinwindkraft.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Förderung
     

    Sanierungsmaßnahmen und Förderung clever kombinieren

    Beim energetischen Sanieren auch an Stolperfallen denken

    Wer Maßnahmen zu energetischer Sanierung, Einbruchschutz und Barrierefreiheit koppelt, spart Kosten und kann die Förderung der KfW kombinieren.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Dach
     

    Bei Eis und Schnee an Verkehrssicherungspflicht denken

    Schneefangsysteme machen Dach sicher im Winter

    Wer seiner Verkehrssicherungspflicht nachkommt und das Dach für Schneelast sichert, kann den Winter beruhigt genießen. Schneefangsysteme beugen Dachlawinen vor.    

    Mehr »
     
  • Praxis-Tipp
    Rund ums Haus
     

    Räumen, streuen, vorbereiten: Winterpflichten für Hausbesitzer

    Mit Haftpflichtversicherung sicher in den Winter starten

    Rutschige Straßen und Frost – der Winter kann einem das Leben ganz schön schwer machen. Wer sein Haus rechtzeitig für den Winter fit macht, kann sich einigen Ärger ersparen. Welche Maßnahmen Hausbesitzer vor dem Wintereinbruch vornehmen sollten und welche Winterpflichten erfüllt werden müssen, ...   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Dach
     

    Regelmäßige Dach-Wartung ist Pflicht

    Bei mangelnder Kontrolle droht Verlust des Versicherungsschutzes

    Sturmklausel hin oder her, kommt es zu einem Sturmschaden am Dach, kann eine mangelhafte Wartung zum Problem für die Versicherung werden.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Ratgeber Unwetterschutz
     

    Rückstausicherung verhindert Wasserschaden im Keller

    So haben Überschwemmungen durch Starkregen keine Chance

    Ein Wasserschaden im Keller ist bei Starkregen überall möglich. Damit es gar nicht erst zur Überschwemmung kommt, haben sich so genannte Rückstausicherungen bewährt.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Solarthermie
     

    Solarthermie-Anlage: Checkliste für Wartung im Herbst

    In 7 Schritten zur maximalen Heizkosten-Ersparnis

    Damit das Zusammenspiel von Solarthermie-Anlage und Heizung passt, sollte sie im Herbst gründlich durchgecheckt werden. So sparen Hausbesitzer maximal Heizkosten.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Solar
     

    Solarthermie & Photovoltaik sind kein Rundum-Sorglos-Paket

    Fachgerechte Installation und Wartung der Solaranlage wichtig

    Ob Photovoltaik oder Solarthermie, bei Solaranlagen sind die fachgerechte Installation und die regelmäßige Wartung so wichtig wie beim Rest des Daches.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Dacheindeckung
     

    Dacheindeckung: Darauf sollten Hausbesitzer achten

    So ist das Dach fit für die Zukunft und bleibt lange schön

    Wann eine Dachsanierung fällig wird, hängt von der Dacheindeckung und vom Zustand des Daches ab. Es lohnt sich, dann auch die Dachdämmung zu prüfen.   

    Mehr »
     
  • Versicherungs-Tipp
    Sicherheit
     

    Solaranlagen richtig gegen Schäden absichern

    Mit Allgefahren-Versicherung auf der sicheren Seite

    Solaranlagen sind den unterschiedlichsten Gefahren ausgesetzt. Obwohl die Anlagen sehr robust sind, sind sie gegen Beschädigungen dennoch nicht gänzlich gefeit. Nach dem Winter hilft eine Inspektion der Photovoltaik- und Solarthermie-Anlage, um Schäden feststellen und schnell beheben zu können. Mit ...   

    Mehr »
     
  • Versicherungs-Tipp
    Sicherheit
     

    Die richtige Versicherung bei Hagel, Sturm und Starkregen

    Versicherungsschutz des Hauses gegen Unwetter prüfen

    Ob Frühjahr, Sommer, Herbst oder Winter: Wetterextreme treten immer häufiger auf. Gewitter mit Hagel, Starkregen und Sturm sowie die Schäden, die sie an Haus und Garten hinterlassen, machen Hausbesitzern zu schaffen. Deshalb gilt es, das Haus bestmöglich gegen Unwetter abzusichern und den ...   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Dacheindeckung
     

    Sanierung von asbestbelasteten Bauteilen ist Fall für Profis

    In vielen Altbauten steckt noch krebserregendes Asbest

    Krebserregendes Asbest wurde bis in die 90er verbaut und versteckt sich in vielen Altbauten. Bei der Sanierung müssen spezielle Fachbetriebe ran.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Fassadensanierung
     

    Algen an Fassade und Dach mit Sanierung beseitigen

    Wärmedämmung ist nicht Ursache für Algenbefall

    Algen an Dach und Fassade sind kein schöner Anblick. Der Veralgung können Hausbesitzer entgegenwirken, auf eine Dämmung muss nicht verzichet werden.   

    Mehr »
     
  • EnEV-Tipp
    Recht und Gesetz
     

    Die EnEV 2014 gilt auch bei Fassadensanierung

    Bei Erneuerung von Putz oder Bekleidung Vorgaben beachten

    Sie wollen den Putz Ihrer Fassade oder die Fassadenbekleidung erneuern? Dann kann das ein Fall für die Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) sein! Denn manchmal muss bei einer Fassadensanierung gleichzeitig eine Fassadendämmung eingebaut werden, wenn noch keine vorhanden ist, erklärt Experte ...   

    Mehr »
     
  • EnEV-Tipp
    Recht und Gesetz
     

    Gilt die EnEV 2014 auch bei Erneuerung der Dacheindeckung?

    Bei größeren Arbeiten an der Dachfläche muss auch gedämmt werden

    Nicht nur die Dachdämmung ist in der aktuellen Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) geregelt. Auch wenn die Dacheindeckung erneuert wird und das Dach keine Dämmung hat, wird die EnEV 2014 relevant, erklärt Experte Matthias Dörr.    

    Mehr »
     
  • Praxis-Tipp
    Interview Heizkörper
     

    Hydraulischer Abgleich der Heizung spart Energie

    Optimierung von Heizkessel, Umwälzpumpe und Thermostatventilen

    Wenn nicht alle Heizkörper im Haus gleich warm werden oder die Thermostatventile Geräusche machen, hilft ein hydraulischer Abgleich. Das klingt kompliziert, hat aber einen einfachen Hintergrund: Für jeden Heizkörper im Haus muss eine ausreichende Menge Wasser eingestellt sein. Das reguliert sich ...   

    Mehr »
     
  • Praxis-Tipp
    Zugluft
     

    Abdichten von Fenster und Tür drückt Heizkosten

    Dichtungsbänder schließen Fugen und Spalten

    Mit der Abdichtung von Fenster- und Türfugen erzielt man in älteren Häusern aus den 60er und 70er Jahren beachtliche Heizkosten-Einsparungen. Bei einem Haus mit vielen undichten Fenstern mit breiten Spalten lassen sich die Heizkosten durch Dichtstreifen um bis zu 20 Prozent reduzieren. Bei drei ...   

    Mehr »
     
  • Praxis-Tipp
    Putzschäden
     

    Spachtelmassen überbrücken Risse bei der Fassadensanierung

    Mineralische Spachtelmassen optimal für Sanierung von Putz und WDVS

    Spachtelmassen sind kleine Künstler und unverzichtbar bei der Fassadensanierung. Zum Einsatz kommen sie als Haftbrücke, Ausgleich für den nachfolgenden Oberputz, zur Sanierung von Rissen oder deren Überbrückung. Die wichtigsten Eigenschaften von Spachtelmassen hat Experte Frank Frössel ...   

    Mehr »
     
 
 
 
 

Unsere Partner im Bereich Hauscheck Herbst/Winter

 

Produkte im Bereich Hauscheck Herbst/Winter

 
 
 
 
 
 
 

App-Tipps

  • App Icon

    DAIKIN to go

    DAIKIN Airconditioning Germany GmbH

     
  • App Icon

    Dimplex HeatPump

    Glen Dimplex Deutschland

     
  • App Icon