Foto: Deutsche Fliese / Engers

Fliesen

Fliesen sind fürs Bad besonders geeignet, weil sie robust und gegen Nässe sowie Wasserdampf unempfindlich sind.

Mithilfe der großen Auswahl an Größen, Dekoren und Farben bekommt jedes Badezimmer seinen eigenen Style.

weiterlesen »

Foto: Deutsche Fliese / Engers

Fliesen
 
mehr Informationen zu Fliesen
Zahlreiche Dekore, Formate und Farben eröffnen einen fast grenzenlosen Gestaltungsspielraum bei der Badsanierung
Zahlreiche Dekore, Formate und Farben eröffnen einen fast grenzenlosen Gestaltungsspielraum bei der BadsanierungFoto: PCI Augsburg GmbH
Helle Fliesen in Kombination mit einer bodengleichen Dusche ergeben ein schönes, edles Gesamtbild
Helle Fliesen in Kombination mit einer bodengleichen Dusche ergeben ein schönes, edles GesamtbildFoto: Jasba Mosaik GmbH
Fliesen mit floralen Mustern Ton in Ton wirken edel und setzen besondere Akzente im Bad
Fliesen mit floralen Mustern Ton in Ton wirken edel und setzen besondere Akzente im BadFoto: Villeroy & Boch AG

Prospekte

Prospekte

Bestellen Sie jetzt Prospekte rund ums Thema Fliesen. Wir liefern sie kostenfrei zu Ihnen nach Hause.

 
 

Aktuelles zum Thema

  • 28.11.2017

    Die Fliesentrends für 2018

    Lebendige Natursteinstrukturen und täuschend echte Holzoptiken - das sind die Fliesentrends 2018. Ebenso im Trend: Sehr große und schlanke Formate.

  • 23.11.2017

    Aktuelle Zinsänderung bei KfW-Förderung

    Zinssenkung bei der KfW. Die Förderkredite für den barrierefreien Umbau von Bad, Wohnräumen und Grundstück sowie den Heizungstausch werden günstiger.

Perfekt an Wand und Boden: Fliesen sind wichtiges Gestaltungselement im Bad
Fliesen sind aus dem Bad nicht wegzudenken. Sie sind robust und kommen mit dem feuchten Raumklima sowie Spritzwasser gut zurecht. Die zahlreichen Dekore, Formate und Farben eröffnen einen fast grenzenlosen Spielraum bei der Gestaltung. Badfliesen schaffen mit hellen, zurückhaltenden Farben ein neutrales, zeitloses Ambiente, bei dem mit Accessoires, Badläufern und Handtüchern Akzente gesetzt werden können. Man kann aber auch mit kräftigen Farben ein klares Statement setzen oder mit Mustern sowie Bordüren arbeiten.

Fliesen-Farben und Formen bieten großen Gestaltungsspielraum
Aktuell liegen Großformate im Trend. Diese Fliesen im XXL-Format erzeugen zusammen mit einem dünnen Fugenbild einen ruhigen Eindruck. Besonders in Kombination mit bodengleichen Duschen ergibt sich ein schönes, edles Gesamtbild. In hellen Farben lassen großformatige Fliesen das Bad größer erscheinen. Mosaikfliesen erleben als Gegenpart zu den großen Formaten ebenfalls eine Renaissance. Hier werden kleine Fliesen mit einem speziellen Flies zu einer Einheit zusammengefasst, was die Verarbeitung erleichtert. So entstehen im Handumdrehen fröhlich bunte Mosaike oder Mosaike, die in einem edlen Farbton mit unterschiedlichen Helligkeitsstufen gehalten sind. Wer die klassische Fliesen-Optik nicht möchte, kann auf Holz- oder Naturstein-Nachbildungen zurückgreifen. Täuschend echt wird der Eindruck dieser Materialien erweckt und mit Haptik und Patina nachempfunden. Im Gegensatz zu den Originalen sind die Fliesen-Nachbildungen aber sehr robust und pflegeleicht. Grafische und florale Muster wie in den 60er und 70er Jahren werden ebenfalls wieder aufgenommen und neu interpretiert. Mit ihnen lassen sich auffällige und außergewöhnliche Bäder gestalten.Lesetipp --> Die Fliesentrends 2018

Fliesen-Arten: Steingut und Steinzeug
Da der Begriff Fliese auch bei anderen Bodenbelägen verwendet wird, ist die genaue Bezeichnung Keramikfliese. Aufgrund der Herstellungsverfahren und vor allem der Brenntemperaturen unterscheidet man zwischen Steingut und Steinzeug. Beiden Fliesen-Arten unterscheiden sich in den Materialeigenschaften und Einsatzbereichen. So eignen sich beispielsweise nicht alle Badfliesen für den Boden. Steingutfliesen sind relativ weich und nehmen mehr als zehn Prozent Wasser auf. Damit sie wasserdicht sind, müssen sie glasiert werden. Hauptvorteil von Steingutfliesen ist ihre gute Bearbeitbarkeit. Sie sollten nicht in stark mechanisch beanspruchten Bereichen eingesetzt werden und eignen sich deshalb überwiegend als Wandfliese. Die Steinzeugfliese ist dagegen dichter und zeichnet sich durch eine Wasseraufnahme von unter drei Prozent aus. Steinzeugfliesen sind robuster und werden auch in stark beanspruchten Bereichen eingesetzt. Steinzeugfliesen mit Glasuren werden klassisch als Bodenfliesen verwendet. Zudem werden spezielle, rutschhemmende Oberflächen hergestellt. Eine Variante, die nicht nur im barrierefreien Bad mehr Sicherheit bringt.

Viele Vorteile von Fliesen im Bad
Fliesen haben im Bad viele Vorteile: Sie sind robust, pflegeleicht und eignen sich besonders gut für Fußbodenheizungen. Hinzu kommt eine, besonders bei qualitativ hochwertige Fliesen, lange Lebensdauer. Hier lohnt es sich genau hinzuschauen und sich gut beraten zu lassen. Neben den eigentlichen Fliesen sind auch die Fugen entscheidend. Das Fugenbild beeinflusst die optische Wirkung der Fliesen mit. Grundsätzlich sollte der Fugenanteil gering gehalten werden und zur Fliesengröße passen. Eine hochwertige Ausführung ist empfehlenswert, damit die Fugen nicht ein Schwachpunkt für Wassereintritt werden. Fugen werden bei starker Beanspruchung mit der Zeit unansehnlich, deshalb sind für den Bodenbereich graue Fugen zu empfehlen.


Quelle: www.Energie-Fachberater.de
 

Wie wollen Sie sich weiter informieren?

 
 

Tipps und Expertenwissen zu Fliesen

 
  • Förder-Tipp
    Sanierungskosten
     

    Förderung für die barrierefreie Badsanierung

    Zinsgünstiger Kredit oder Zuschuss erleichtern Badumbau

    Wer bei der Badsanierung auf Barriefreiheit setzt, kann bei der KfW einen zinsgünstigen Kredit beantragen. Die Förderung über bis zu 50.000 Euro erhalten Hausbesitzer im Programm 159 Altersgerecht Umbauen. Alternativ gibt es im Programm 455 Zuschüsse. Experte Alexander Neumann erläutert, worauf bei ...   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Förderung
     

    Sanierungsmaßnahmen und Förderung clever kombinieren

    Beim energetischen Sanieren auch an Stolperfallen denken

    Wer Maßnahmen zu energetischer Sanierung, Einbruchschutz und Barrierefreiheit koppelt, spart Kosten und kann die Förderung der KfW kombinieren.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Boden & Belag
     

    Sanierung von Fliesen auf Fußbodenheizung

    Die besten Tipps rund um den neuen Bodenbelag

    Alte Fliesen auf einer Fußbodenheizung können ausgetauscht werden. Bei der Sanierung des Bodenbelags sollten Hausbesitzer einige wichtige Punkte beachten.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Bad
     

    Sechs Gestaltungstipps für kleine Bäder

    Mit hellen Farben und großen Fliesen zu toller Raumwirkung

    Auch kleine Bäder können ganz groß rauskommen. Mit diesen Tipps zu Installation, Fliesen, Dusche und Licht ist die komfortable Gestaltung eines kleinen Bades ganz leicht.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Bad
     

    Sauberes Bad mit pflegeleichten Oberflächen

    Beschichtungen und Glasuren vereinfachen die Badreinigung

    Pflegeleichte und schmutzabweisende Oberflächen bei WC, Waschtisch, Wanne und Badmöbeln vereinfachen die Badreinigung, antibakterielle Beschichtungen sorgen für Hygiene.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Barrierefreies Bad
     

    Die richtigen Fliesen für das barrierefreie Bad

    Rutschhemmende Oberflächen, Kontraste und Licht geben Sicherheit

    Rutschhemmende Fliesen mit speziellen Oberflächen und verschiedenen Bewertungsgruppen sowie Farbkontraste und Lichtsysteme sorgen für Sicherheit im barrierefreien Bad.    

    Mehr »
     
 
 
 
 

Unsere Partner im Bereich Fliesen

 

Produkte im Bereich Fliesen

 
 
 
 
 
 
 

App-Tipps

  • App Icon

    webercolor App

    Saint-Gobain Weber GmbH