10 Jahre Ratgeber Sanierung

Foto: Energie-Fachberater.de/Intelligent heizen

Ölheizung

Höchste Effizienz und die Kombinierbarkeit mit erneuerbaren Energien machen die moderne Ölheizung weiterhin attraktiv.

Mit einem Nutzungsgrad von bis zu 90 Prozent wandelt ein neues Öl-Brennwertgerät das Heizöl fast komplett in Wärme um.

weiterlesen »

Foto: Energie-Fachberater.de/Intelligent heizen

Ölheizung
 
mehr Informationen zu Ölheizung
Moderne Technik für den Heizungskeller: Eine Ölheizung mit Brennwerttechnik geht sparsam mit dem Heizöl um
Moderne Technik für den Heizungskeller: Eine Ölheizung mit Brennwerttechnik geht sparsam mit dem Heizöl umFoto: Bosch Thermotechnik GmbH/Junkers Deutschland

Neue Technik für Ölheizung arbeitet so effizient wie nie
Wer bei der Heizungsmodernisierung bei seinem gewohnten Brennstoff Öl bleiben möchte, muss kein schlechtes Gewissen haben. Denn eine moderne Ölheizung arbeitet so effizient wie nie: Brennwerttechnik wandelt das Öl fast vollständig in Wärme um und nutzt auch die Wärme des im Abgas enthaltenen Wasserdampfes. Das spart Brennstoff, Heizkosten und ist gut für die Umwelt. Am besten verwenden Hausbesitzer für die Öl-Brennwertheizung schwefelarmes Heizöl. Dieses verbrennt nahezu ohne Rückstände. Dadurch ist eine hohe Energieausnutzung garantiert und der Wartungsaufwand für Heizkessel und Brenner sinkt. Deshalb müssen Ölheizungen mit Brennwerttechnik, die mit schwefelarmem Heizöl betrieben werden, auch nur alle zwei Jahre vom Schornsteinfeger kontrolliert werden. Eine Voraussetzung gibt es allerdings für die Installation einer Brennwertheizung: Der Schornstein muss für den Brennwert-Betrieb ertüchtigt werden. Dazu reicht es in der Regel, in den bestehenden Schornstein ein Kunststoff- oder Edelstahlrohr einzuziehen, damit das entstehende Kondenswasser den Schornstein nicht schädigt.

Hybridheizung senkt den Ölverbrauch
Eine moderne Öl-Brennwertheizung lässt sich perfekt mit einer thermischen Solaranlage kombinieren. Die Solarthermie-Anlage unterstützt die Warmwasserbereitung und bei Bedarf auch die Heizung. Das senkt den Ölverbrauch um zehn bis 20 Prozent. In einem nächsten Schritt können noch mehr erneuerbare Energien in die Hybridheizung eingebunden werden. Zum Beispiel, wenn zur Ölheizung mit Solarthermie ein Kaminofen kombiniert wird. So reicht die Tankfüllung noch länger und Hausbesitzer machen sich unabhängiger vom Ölpreis. Wichtig ist hierbei: Auch wenn die verschiedenen Komponenten der Heizung erst später nachgerüstet werden, bei der Planung der Heizungsanlage müssen diese schon berücksichtigt sein, damit ausreichend Anschlüsse am Pufferspeicher vorhanden sind.

Heizöl richtig lagern: Doppelwandige Sicherheitstanks sind Stand der Technik
Der eigene Heizöltank macht Hausbesitzer unabhängig: Sie können ihren Lieferanten und den günstigsten Zeitpunkt für die Lieferung frei auswählen. Doch nach rund 30 Jahren Nutzungsdauer sollte der alte, einwandige Öltank ausgetauscht werden. Moderne Heizöltanks sind doppelwandige Systeme, die maximale Sicherheit bieten und viel platzsparender als einwandige Behälter aufgestellt werden können.

Kosten für die neue Ölheizung
Für die neue Ölheizung mit Brennwerttechnik müssen Hausbesitzer samt Installation mit Kosten von durchschnittlich 8.000 Euro rechnen, mit Solarthermie-Anlage zur Warmwasserbereitung und eventuell Heizungsunterstützung kommen Kosten von circa 15.000 bis 20.000 Euro zusammen. Die Ertüchtigung des Schornsteins sorgt in der Regel für Kosten zwischen 600 und 1.200 Euro. Ein doppelwandiger Öltank mit einem Volumen von 3.000 Litern kostet aus Kunststoff circa 2.000 Euro.

Um die Kosten für die Heizungsmodernisierung zu drücken, sollten Hausbesitzer auf Förderung für ihre neue Ölheizung zurückgreifen.


Quelle: www.Energie-Fachberater.de
 
 
 
 
 
 

Prospekte

Prospekte

Bestellen Sie jetzt Prospekte rund ums Thema Ölheizung. Wir liefern sie kostenfrei zu Ihnen nach Hause.

Aktuelles zum Thema

Expertenwissen zu Ölheizung

  • Förder-Tipp
    Sanierungskosten
     

    Förderung für Gasheizung und Ölheizung

    Brennwerttechnik ist Trumpf

    Wer seine alte Gasheizung oder Ölheizung erneuert, kann den Heizungstausch über die KfW im Programm Energieeffizient Sanieren im Rahmen von Einzelmaßnahmen fördern lassen. Hier gibt es die Möglichkeit zwischen der Kredit- oder Zuschuss-Variante zu wählen. Experte Thomas Ogsoka mit den Details.   

    Mehr »
     
  • Förder-Tipp
    Sanierungskosten
     

    KfW-Förderung für die Optimierung der Heizung

    Hydraulischer Abgleich und neue Heizungspumpe sind förderfähig

    Nicht immer muss es eine neue Heizung sein! Manchmal bringt schon die Optimierung der bestehenden Heizung eine deutliche Energieeinsparung. Deshalb gibt es von der KfW auch eine Förderung für die Heizungsoptimierung. Förderfähig sind zum Beispiel der hydraulische Abgleich, der Einbau einer neuen ...   

    Mehr »
     
  • Praxis-Tipp
     

    Ölheizung umrüsten auf Gasheizung Schritt für Schritt

    Förderung und gute Planung erleichtern Erneuerung der Heizung

    Wer mit einer alten Ölheizung heizt und diese erneuern muss, liebäugelt nicht selten mit einem Wechsel zur Gasheizung. Geringerer Energieverbrauch, kein Öltank im Keller – Gründe für die Umrüstung gibt es viele. Doch lohnt sich so eine Umstellung der Heizung von Öl auf Gas und was müssen ...   

    Mehr »
     
  • Praxis-Tipp
    Interview Heizung
     

    Brennwertkessel: Tipps zu Auswahl, Installation und Kosten

    So bringen Sie Gasheizung und Ölheizung auf Vordermann

    Viele Hausbesitzer bleiben auch bei einer Erneuerung der Heizung bei ihrem gewohnten Brennstoff wie Gas oder Öl. Die gute Nachricht: Auch für Ölheizung und Gasheizung gibt es inzwischen energieeffiziente Heizsysteme. Was Hausbesitzer bei Kauf und Installation eines modernen Brennwertkessels ...   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Heizung
     

    Die Heizung mieten: Was ist eigentlich Contracting?

    Das müssen Hausbesitzer bei der "Heizung zum Nulltarif" beachten

    Beim Heizungscontracting übernehmen Anbieter die Finanzierung, Installation und Wartung einer Heizung. Hausbesitzer zahlen dabei nur die verbrauchte Wärme.    

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Förderung
     

    Sanierungsmaßnahmen und Förderung clever kombinieren

    Beim energetischen Sanieren auch an Stolperfallen denken

    Wer Maßnahmen zu energetischer Sanierung, Einbruchschutz und Barrierefreiheit koppelt, spart Kosten und kann die Förderung der KfW kombinieren.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Heizung
     

    Energielabel jetzt auch für Heizung und Warmwasserbereiter

    Grobe Orientierung bei der Auswahl der neuen Heizung

    Für Hausbesitzer bedeutet das neue Energielabel für Heizungen und Warmwasserbereiter nur eine grobe Orientierung. Denn Verbrauch und Heizkosten lassen sich nicht ablesen.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Heizung
     

    Energielabel für alte Heizungen ab 2016

    Kennzeichnung soll beim Energiesparen helfen

    Ab Anfang 2016 wird das Energielabel bei Heizkesseln, die älter als 15 Jahre sind, durch Heizungsinstallateure, Schornsteinfeger und bestimmte Energieberater angebracht.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Heizung
     

    Was ist eigentlich eine Hybridheizung?

    Intelligente Heiztechnik im Duo oder Trio

    Eine Hybridheizung vereint die Vorteile aus verschiedenen Energieträgern und Heizsystemen. Sie ist hocheffizient, flexibel erweiterbar und nutzt erneuerbare Energien.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Heizung
     

    EnEV 2014: Austauschpflicht für alte Heizkessel

    Mehr als 30 Jahre alte Heizung muss modernisiert werden

    Mit der neuen Energieeinsparverordnung EnEV 2014 wird die Austauschpflicht für alte Heizkessel erweitert. Betroffen sind 30 Jahre alte Ölheizungen und Gasheizungen.   

    Mehr »
     
  • Förder-Tipp
    Sanierungskosten
     

    Förderung für Gasheizung und Ölheizung

    Brennwerttechnik ist Trumpf

    Wer seine alte Gasheizung oder Ölheizung erneuert, kann den Heizungstausch über die KfW im Programm Energieeffizient Sanieren im Rahmen von Einzelmaßnahmen fördern lassen. Hier gibt es die Möglichkeit zwischen der Kredit- oder Zuschuss-Variante zu wählen. Experte Thomas Ogsoka mit den Details.   

    Mehr »
     
  • Förder-Tipp
    Sanierungskosten
     

    KfW-Förderung für die Optimierung der Heizung

    Hydraulischer Abgleich und neue Heizungspumpe sind förderfähig

    Nicht immer muss es eine neue Heizung sein! Manchmal bringt schon die Optimierung der bestehenden Heizung eine deutliche Energieeinsparung. Deshalb gibt es von der KfW auch eine Förderung für die Heizungsoptimierung. Förderfähig sind zum Beispiel der hydraulische Abgleich, der Einbau einer neuen ...   

    Mehr »
     
  • Praxis-Tipp
     

    Ölheizung umrüsten auf Gasheizung Schritt für Schritt

    Förderung und gute Planung erleichtern Erneuerung der Heizung

    Wer mit einer alten Ölheizung heizt und diese erneuern muss, liebäugelt nicht selten mit einem Wechsel zur Gasheizung. Geringerer Energieverbrauch, kein Öltank im Keller – Gründe für die Umrüstung gibt es viele. Doch lohnt sich so eine Umstellung der Heizung von Öl auf Gas und was müssen ...   

    Mehr »
     
  • Praxis-Tipp
    Interview Heizung
     

    Brennwertkessel: Tipps zu Auswahl, Installation und Kosten

    So bringen Sie Gasheizung und Ölheizung auf Vordermann

    Viele Hausbesitzer bleiben auch bei einer Erneuerung der Heizung bei ihrem gewohnten Brennstoff wie Gas oder Öl. Die gute Nachricht: Auch für Ölheizung und Gasheizung gibt es inzwischen energieeffiziente Heizsysteme. Was Hausbesitzer bei Kauf und Installation eines modernen Brennwertkessels ...   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Heizung
     

    Die Heizung mieten: Was ist eigentlich Contracting?

    Das müssen Hausbesitzer bei der "Heizung zum Nulltarif" beachten

    Beim Heizungscontracting übernehmen Anbieter die Finanzierung, Installation und Wartung einer Heizung. Hausbesitzer zahlen dabei nur die verbrauchte Wärme.    

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Förderung
     

    Sanierungsmaßnahmen und Förderung clever kombinieren

    Beim energetischen Sanieren auch an Stolperfallen denken

    Wer Maßnahmen zu energetischer Sanierung, Einbruchschutz und Barrierefreiheit koppelt, spart Kosten und kann die Förderung der KfW kombinieren.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Heizung
     

    Energielabel jetzt auch für Heizung und Warmwasserbereiter

    Grobe Orientierung bei der Auswahl der neuen Heizung

    Für Hausbesitzer bedeutet das neue Energielabel für Heizungen und Warmwasserbereiter nur eine grobe Orientierung. Denn Verbrauch und Heizkosten lassen sich nicht ablesen.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Heizung
     

    Energielabel für alte Heizungen ab 2016

    Kennzeichnung soll beim Energiesparen helfen

    Ab Anfang 2016 wird das Energielabel bei Heizkesseln, die älter als 15 Jahre sind, durch Heizungsinstallateure, Schornsteinfeger und bestimmte Energieberater angebracht.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Heizung
     

    Was ist eigentlich eine Hybridheizung?

    Intelligente Heiztechnik im Duo oder Trio

    Eine Hybridheizung vereint die Vorteile aus verschiedenen Energieträgern und Heizsystemen. Sie ist hocheffizient, flexibel erweiterbar und nutzt erneuerbare Energien.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Heizung
     

    EnEV 2014: Austauschpflicht für alte Heizkessel

    Mehr als 30 Jahre alte Heizung muss modernisiert werden

    Mit der neuen Energieeinsparverordnung EnEV 2014 wird die Austauschpflicht für alte Heizkessel erweitert. Betroffen sind 30 Jahre alte Ölheizungen und Gasheizungen.   

    Mehr »
     
 

Unsere Partner im Bereich Ölheizung

 

Produkte im Bereich Ölheizung

 
 
 
 
 
 
 

App-Tipps

  • App Icon

    Energiecheck

    co2online gGmbH

     
  • App Icon

    Mein Bauprojekt

    Bosch Thermotechnik GmbH / Effizienzhaus-online

     
  • App Icon

    JunkersHome

    Bosch Thermotechnik GmbH / Junkers Deutschland