10 Jahre Ratgeber Sanierung

Foto: Energie-Fachberater.de/Knauf Gips

Wandheizung

Eine Wandheizung lässt sich problemlos nachträglich installieren und wirkt Schimmel und Hausstaubmilben entgegen.

Da sie ihre Wärme mit einem relativ hohen Strahlungsanteil abgibt, schafft die Wandheizung ein angenehmes Raumklima.

weiterlesen »

Foto: Energie-Fachberater.de/Knauf Gips

Wandheizung
 
mehr Informationen zu Wandheizung
Montage einer Wandheizung auf Schienen. Die flächig erzeugte Wärme verhindert, dass sich an den Wänden Feuchtigkeit bildet. Da hat Schimmel keine Chance
Montage einer Wandheizung auf Schienen. Die flächig erzeugte Wärme verhindert, dass sich an den Wänden Feuchtigkeit bildet. Da hat Schimmel keine ChanceFoto: ROTEX Heating Systems GmbH

Wandheizung: Unsichtbarer Wärmekomfort
Genau wie die Fußbodenheizung ist die Wandheizung, auch Wandflächenheizung genannt, immer dann perfekt, wenn bei der Heizung niedrige Systemtemperaturen gefragt sind. Als Niedrigtemperatursystem funktioniert die Wandheizung bestens im Zusammenspiel mit Wärmepumpe oder Solaranlage, aber auch mit einer Gas- oder Öl-Brennwertheizung. Die niedrigen Vorlauftemperaturen schonen das Heizkostenbudget. Wichtig für die Energieeffizienz: Häuser oder Wohnungen, in denen eine Wandheizung zum Einsatz kommt, sollten möglichst gut gedämmt sein.

Allein oder in Kombination

Je nach baulicher Situation übernimmt eine Wandheizung die Erwärmung der Wohnräume allein oder sie wird mit einer Fußbodenheizung kombiniert. Die Wandheizung kann dabei entweder an den Innenwänden oder an den Außenwänden installiert werden. Bei einem normal gedämmten Haus sind im Durchschnitt rund 20 bis 25 Prozent der Grundfläche eines Raumes durch die Wandheizung belegt. Gibt es bei der Altbausanierung zu wenig geeignete Wandflächen, kann sogar das alte Heizsystem als Ergänzung erhalten bleiben. Eines müssen Hausbesitzer aber von Anfang an bedenken: Die Wandflächen, an denen die Wandheizung installiert ist, können später nicht mit Möbeln verstellt werden, auch das Anbringen von Regalen ist schwierig.

Vorteile einer Wandheizung
Wie bei einer Fußbodenheizung genießen Hausbesitzer bei einer Wandheizung die angenehme Strahlungswärme. Es wird kaum Staub aufgewirbelt und die flächig erzeugte Wärme verhindert, dass sich an den Wänden Feuchtigkeit niederschlägt. Das entzieht Schimmelpilzen die Lebensgrundlage.

Installation einer Wandheizung: nass oder trocken
Auch das Installationsprinzip einer Wandheizung ist ähnlich wie bei der Fußbodenheizung, erhältlich sind Trockenbausysteme und Nass-Systeme. Der Vorteil des Trockenbausystems: Es kommt keine Feuchtigkeit in den Altbau und es gibt keine Trocknungszeiten. Das macht die Systeme ideal für die Sanierung. Installiert wird die Wandheizung auf speziellen Verlegeplatten, oft Lehmbauplatten oder Trockenbauplatten, mit integriertem Rohrsystem. Nass-Systeme werden dagegen in Schienen verlegt, darüber kommt eine dicke Putzschicht. Die Heizrohre sind aus Kunststoff, Metallverbund oder Kupfer.


Quelle: www.Energie-Fachberater.de
 
 
 
 
 
 

Prospekte

Prospekte

Bestellen Sie jetzt Prospekte rund um die energetische Sanierung. Wir liefern sie kostenfrei zu Ihnen nach Hause.

Aktuelles zum Thema

Expertenwissen zu Wandheizung

  • Förder-Tipp
    Sanierungskosten
     

    KfW-Förderung für die Optimierung der Heizung

    Hydraulischer Abgleich und neue Heizungspumpe sind förderfähig

    Nicht immer muss es eine neue Heizung sein! Manchmal bringt schon die Optimierung der bestehenden Heizung eine deutliche Energieeinsparung. Deshalb gibt es von der KfW auch eine Förderung für die Heizungsoptimierung. Förderfähig sind zum Beispiel der hydraulische Abgleich, der Einbau einer neuen ...   

    Mehr »
     
  • Praxis-Tipp
    Interview Heizung
     

    Vorteile einer Flächenheizung

    Sinkende Heizkosten und Platzgewinn machen Heizsystem attraktiv

    Wird die Heizung erneuert, lohnt es sich für Hausbesitzer über den Einsatz einer Flächenheizung nachzudenken. Wandheizung und Fußbodenheizung punkten mit einer Senkung der Heizkosten, angenehmer Wärmeabstrahlung und mehr Freiraum in den Zimmern. Experte Joachim Plate vom Bundesverband ...   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Förderung
     

    Sanierungsmaßnahmen und Förderung clever kombinieren

    Beim energetischen Sanieren auch an Stolperfallen denken

    Wer Maßnahmen zu energetischer Sanierung, Einbruchschutz und Barrierefreiheit koppelt, spart Kosten und kann die Förderung der KfW kombinieren.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Flächenheizung
     

    Das richtige Heizsystem für Allergiker

    Bei Hausstauballergie ist Flächenheizung von Vorteil

    Hausstauballergiker brauchen eine weitgehend staubfreie Umgebung. Erste Wahl bei einer solchen Allergie sind Flächenheizungen wie Fußbodenheizung und Wandheizung.   

    Mehr »
     
  • Förder-Tipp
    Sanierungskosten
     

    KfW-Förderung für die Optimierung der Heizung

    Hydraulischer Abgleich und neue Heizungspumpe sind förderfähig

    Nicht immer muss es eine neue Heizung sein! Manchmal bringt schon die Optimierung der bestehenden Heizung eine deutliche Energieeinsparung. Deshalb gibt es von der KfW auch eine Förderung für die Heizungsoptimierung. Förderfähig sind zum Beispiel der hydraulische Abgleich, der Einbau einer neuen ...   

    Mehr »
     
  • Praxis-Tipp
    Interview Heizung
     

    Vorteile einer Flächenheizung

    Sinkende Heizkosten und Platzgewinn machen Heizsystem attraktiv

    Wird die Heizung erneuert, lohnt es sich für Hausbesitzer über den Einsatz einer Flächenheizung nachzudenken. Wandheizung und Fußbodenheizung punkten mit einer Senkung der Heizkosten, angenehmer Wärmeabstrahlung und mehr Freiraum in den Zimmern. Experte Joachim Plate vom Bundesverband ...   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Förderung
     

    Sanierungsmaßnahmen und Förderung clever kombinieren

    Beim energetischen Sanieren auch an Stolperfallen denken

    Wer Maßnahmen zu energetischer Sanierung, Einbruchschutz und Barrierefreiheit koppelt, spart Kosten und kann die Förderung der KfW kombinieren.   

    Mehr »
     
  • Redaktions-Tipp
    Flächenheizung
     

    Das richtige Heizsystem für Allergiker

    Bei Hausstauballergie ist Flächenheizung von Vorteil

    Hausstauballergiker brauchen eine weitgehend staubfreie Umgebung. Erste Wahl bei einer solchen Allergie sind Flächenheizungen wie Fußbodenheizung und Wandheizung.   

    Mehr »
     
 

Unsere Partner im Bereich Wandheizung

App-Tipps

  • App Icon

    quick-mix Hausdesigner

    quick-mix Gruppe GmbH & Co. KG

     
  • App Icon

    quick-mix Baurechner

    quick-mix Gruppe GmbH & Co. KG

     
  • App Icon

    DEPI Pelletinfos

    Webwalker UG