Expertenrat

Wie groß muss der Spalt unter einer Tür bei einem Abluftsystem sein?

Unser Experte Die Redaktion von Energie-Fachberater.de antwortet

Frage von Franz  K. am 11.01.2018 

Mein Bauträger hat das Belüftungssystem Aerex mit Außenluftdurchlässen in den beiden Kinderzimmern und dem Schlafzimmer meiner Neubauwohnung eingebaut. In den beiden Bädern wurden Abluftgeräte mit Filtern eingebaut. Die Wohnräume werden von den Bädern durch einen Flur getrennt. Die Zimmertüren haben eine Bodenluft von 16 mm. Ist dieser extrem große Spalt erforderlich oder genügen auch 5-8 mm? 

Antwort von Die Redaktion von Energie-Fachberater.de 

Die Höhe des notwendigen Spalts unter der Tür hängt von vielen Faktoren ab. Neben der Summe des Abluftvolumenstroms kommt es dabei auch auf die Größe der Wohnung und die Anzahl der Zulufträume an. Er lässt sich in der Berechnung zum Lüftungskonzept nachprüfen. Ohne diese oder die Gegebenheiten vor Ort zu kennen, können wir leider keine sichere Antwort geben. 


Die Höhe scheint aber gerechtfertigt zu sein. Wir empfehlen Ihnen, sich die Berechnung zum Lüftungskonzept vorlegen bzw. erläutern zu lassen. Unter Umständen lässt sich der Spalt verkleinern, indem die Türen ohne Dichtungen eingebaut werden.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Wie wollen Sie sich weiter informieren?

 

Sanierungsforum


Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »
 
 
 
Energie-Fachberater.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.