Expertenrat

Brauchen wir bei einem Haus mit Reetdach eine Dämmung?

Unser Experte Die Redaktion von Energie-Fachberater.de antwortet

Frage von Regina M. am 06.06.2018 

Wir wollen ein Restaurant kaufen. Es ist ein Reetdach-Zweiständerhaus von 1737. Eigentlich muss bei einem Reetdach keine Dämmung sein, da dies eine natürliche Dämmung ist, oder? Wir haben keine Heizwasserleitungen, alles mit Tischboiler ausgestattet.
Nun meine Frage: Müssen wir trotzdem das Dach sanieren? Und Heizungsrohre isolieren da keine in den Decken laufen? Wir haben keinen Keller. Die Heizung ist von 2011. 

Antwort von Die Redaktion von Energie-Fachberater.de 

Reet als Dacheindeckung kann als natürliche Dämmung dienen, an die Dämmwerte einer klassischen Dachdämmung kommt es aber nicht heran. Eine Pflicht zur Dachdämmung besteht aber nicht. Diese greift erst, wenn das Dach erneuert wird (und der Dachraum bewohnt und beheizt ist). Wenn allerdings der Dachboden unbeheizt und ungenutzt ist, kann es sein, dass eine Dachbodendämmung erforderlich ist.


Wenn keine Heizungsrohre in unbeheizten Räumen verlaufen, entfällt auch die Pflicht zur Dämmung der Rohrleitungen. Bei der Warmwasserbereitung mittels Tischboilern kann es je nach Alter der Geräte sinnvoll sein, auf vollelektronisch geregelte Durchlauferhitzer umzustellen. Das ermöglicht mehr Komfort durch eine konstante Temperatur und eine deutliche Energieeinsparung durch eine automatische Regelung der Leistung. Für solche vollelektronisch geregelten Durchlauferhitzer gibt es auch eine Förderung.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Wie wollen Sie sich weiter informieren?

 

Sanierungsforum


Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »
 
 
 
Energie-Fachberater.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung