10 Jahre Ratgeber Sanierung
Produkt-Tipp für Profis
mehr zu Bodentreppen
 

Bodentreppe mit Passivhaus-Zertifikat

Wärmebrücke zwischen Decke und Dachbodentreppe adé

Viele Hausbesitzer streben mit einer energetischen Sanierung einen Niedrigenergiestandard an und machen so ihr Haus zukunftssicher. Dabei kommen zunehmend Passivhaus-Komponenten zum Einsatz. Auch der Zugang zum Dachboden über eine Bodentreppe ist dabei zu beachten. Denn die Wärmebrücke zwischen Bodentreppe und Decke ist eine kritische Schwachstelle. Eine zertifizierte Bodentreppe bietet Schutz vor Wärmeverlusten und Zugluft.

Beim Thema Bodentreppe zum Dachboden wird hinsichtlich des Wärmeschutzes bisher allerdings mit unklaren U-Werten und schwammigen Werbeaussagen wie "passivhaus-geeignet" oft Augenwischerei betrieben. Eine energetische Gesamtbetrachtung von Decke und Bodentreppe nach Passivhaus-Standard fehlte bisher. Die Bodentreppe von Wellhöfer als zertifizierte Passivhaus-Komponente bietet hier die Lösung.

Warum eine Passivhaus-Bodentreppe für den Dachboden?
Bisher wurden bei Bodentreppen oft nur einzelne Aspekte wie Dichtheit oder Dämmung (U-Wert) betrachtet. Die durch das Passivhaus-Institut zertifizierte Passivhaus-Bodentreppe von Wellhöfer wurde für das Gesamtsystem "Decke+Bodentreppe" inklusive Wärmebrücken entwickelt. Als weltweit erstes Produkt seiner Kategorie erfüllt es die Anforderungen an Passivhaus-Komponenten wie Wärmeschutz, Luftdichtheit, Behaglichkeit und Wärmebrücken. Maximierte Doppeldämmung, neue Doppeldichtung und ein spezielles Passivhaus-Anschluss-System erfüllen die strengen Kriterien für das Gesamtsystem "Decke+Bodentreppe".

Immer die passende Passivhaus-Bodentreppe
Zertifizierte Passivhaus-Bodentreppen von Wellhöfer gibt es für Deckenöffnungen von 85 x 55 bis 148 x 80 Zentimeter, Deckenstärken von 25 bis 90(!) Zentimeter und lichte Raumhöhen von 190 bis 360 Zentimeter als dreiteilige Bodentreppe aus Holz oder Stahl oder als Scherentreppe aus Aluminium. Sicherheitsrelevante Zusatzausstattungen wie Schutzgeländer und Handlauf stehen optional für den Zugang zum Dachboden zur Verfügung. Auch die Kombination mit FlachdachAusstieg ist möglich. Speziell für den Sanierungsbereich gibt es die Passivhaus-Bodentreppen auch als individuelle Maßanfertigung passend zur vorhandenen Deckenöffnung.

Dichtband, Dämmzöpfe und Dämmperlen für die zwei Zentimeter breite Einbaufuge sind immer im Lieferumfang enthalten und einfach zu montieren. Darüber hinaus erleichtert die Integration der Bodentreppe in die Software des Passivhaus-Instituts (PHPP) die Planung bei Sanierung und Neubau.

Erfahren Sie mehr: Infoblatt Passivhaus-Bodentreppen von Wellhöher.

mehr zu Bodentreppen
 
 
 
 
Quelle: Wellhöfer Treppen GmbH & Co. KG
 
 
Bodentreppe von Wellhöfer mit Passivhaus-ZertifikatBild größer anzeigen
Zertifizierte Bodentreppen von Wellhöfer bieten zuverlässigen Schutz vor Wärmeverlusten und Zugluft - selbst im PassivhausFoto: Wellhöfer Treppen GmbH & Co. KG
Wellhöfer Treppen GmbH & Co. KG
 
Ein Produkt von
Wellhöfer Treppen GmbH & Co. KG
 

Erfahren Sie mehr über unseren Partner Wellhöfer Treppen GmbH & Co. KG und seine Produkte

zum Partnerportrait »
 
 Isothermen- und Temperaturverlauf der Bodentreppe von WellhöferBild größer anzeigen
Der Isothermen- und Temperaturverlauf zeigen es: Die Passivhaus-Bodentreppe von Wellhöfer erfüllt alle energetischen AnforderungenFoto: Wellhöfer Treppen GmbH & Co. KG

Prospekte

Prospekte

Bestellen Sie jetzt Prospekte rund ums Thema Bodentreppen. Wir liefern sie kostenfrei zu Ihnen nach Hause.

 
 

Sanierungsforum


Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »

Energieberater-Suche

 
 

Aktuelles zum Thema

 

Weitere Produkte von Wellhöfer Treppen GmbH & Co. KG

 
 
 
 
 
 
 

App-Tipps

  • App Icon

    U-Wert-Quick

    Saint-Gobain

     
  • App Icon

    JunkersHome

    Bosch Thermotechnik GmbH / Junkers Deutschland

     
  • App Icon

    quick-mix Baurechner

    quick-mix Gruppe GmbH & Co. KG