Logo Energie-Fachberater.de
28.01.2022

Checkliste: Den Dachboden oder besser das Dach dämmen?

Entscheidung für die passende Dämmung richtig treffen

Über ein schlecht oder gar nicht gedämmtes Dach kann viel teure Heizwärme ungenutzt in den Himmel verpuffen. Vom schlechten Wohnkomfort im Winter und Sommer ganz zu schweigen! Fest steht also: Es muss eine Dämmung her. Doch welche? Soll der Dachboden oder doch besser das Dach gedämmt werden? Unsere Checkliste hilft bei der Entscheidung zwischen Dachdämmung und Dachbodendämmung.

Dachbalken im Dachgeschoss
Soll der Dachboden als Wohnraum genutzt werden, ist eine Dachdämmung der Dachbodendämmung vorzuziehenFoto: Dachdecker Verband Nordrhein

Ob eine Dachbodendämmung oder eine Dachdämmung die richtige Wahl ist, muss individuell entschieden werden. Die Entscheidung hängt dabei nicht nur von den jeweiligen baulichen Voraussetzungen, sondern auch von den Wohnwünschen sowie dem Platzbedürfnis der Bewohner ab. Und natürlich spielen auch die Kosten eine Rolle! Die Dachbodendämmung ist eine preiswerte, zeitsparende und trotzdem effektive Möglichkeit, Wärmeverlusten über das Dach ein Ende zu setzten. Die Dachdämmung bringt jedoch ganz andere Vorteile mit sich und kann - abhängig von den Umständen - genauso wirtschaftlich sein wie die Dämmung der obersten Geschossdecke. Welche Dämmung ist also die richtige?


Was kostet die Dämmung von Dach oder Dachboden? Hier können Sie kostenfrei und unverbindlich Vergleichsangebote einholen!


Eine Dachdämmung ist die bessere Wahl, wenn…

  • ohnehin eine komplette Dachsanierung ansteht, weil beispielsweise die Dacheindeckung erneuert werden muss.
  • der Dachraum bereits ausgebaut wurde und als zusätzlicher Wohnraum genutzt wird.
  • der Dachboden in Zukunft vielleicht noch ausgebaut werden soll, um neuen Raum zum Wohnen, Arbeiten, für Gäste oder das Hobby zu schaffen.

Eine Dachbodendämmung ist die bessere Wahl, wenn…

  • die Dacheindeckung etc. noch intakt ist und das Dach keiner Sanierung bedarf.
  • der Dachboden gar nicht oder nur als Abstellraum genutzt wird.
  • der Dachboden auch in Zukunft nicht ausgebaut werden soll.
  • Wichtig zu wissen: In bestimmten Fällen greift bei der Dachbodendämmung sogar eine Nachrüstpflicht! In diesen Häusern muss die oberste Geschossdecke gedämmt werden.

Weiterlesen für die Entscheidungsfindung:
--> Kosten für die Dachbodendämmung und Förderung für die Dachbodendämmung
--> Kosten für die Dachdämmung und Förderung für die Dachdämmung

Schritt-für-Schritt-Anleitung zur maximalen Förderung: Jetzt interaktives eBook mit allen Infos holen und sofort loslegen!

 
 
 
Quelle: energie-fachberater.de
 
 

Sanierungsforum

Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Produkte im Bereich Dachbodendämmung

 
 
 
 

Produkte im Bereich Dachbodendämmung

 

Sanierungsforum

hochrunter

Unsere Portalpartner

 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 

Newsletter-Abo